Bahnhof Hashimoto
Bahnhof Hashimoto
HashimotoStminami.jpg
Bahnhof Hashimoto (JR-Bahnsteig)
Daten
Bahnsteiggleise 5 (JR East)
2 (Keio)
Reisende 59.081 (JR)[1]
Abkürzung ハ モ (HA-MO)
Eröffnung 23. März 1908
Lage
Stadt Sagamihara
Präfektur Kanagawa
Staat Japan
Koordinaten 35° 35′ 41″ N, 139° 20′ 40″ O35.594722222222139.34444444444Koordinaten: 35° 35′ 41″ N, 139° 20′ 40″ O
Eisenbahnstrecken

JR

Keiō Dentetsu

  • Sagamihara-Linie
Liste der Bahnhöfe in Japan

i1i3i7i10i12i14i16i16i16i18

Der Bahnhof Hashimoto (jap. 橋本駅, Hashimoto-eki) befindet sich in der Stadt Sagamihara der Präfektur Kanagawa.

Inhaltsverzeichnis

Linien

Hashimoto wird von den folgenden Linien bedient:

Nutzung

Im Jahr 2006 nutzten im Durchschnitt täglich 56.286 Personen die JR-Linie und 84.043 Personen die Keiō-Linie an diesem Bahnhof.

Bauart und Gleise

Der JR-Bahnhof hat fünf Gleise, die von drei Bahnsteigen aus genutzt werden. Er ist in der häufigsten Bahnhofsform gebaut, dem Durchgangsbahnhof. Der Keiō-Bahnhof bedient zwei Gleise von einem Bahnsteig in der Bahnhofsform eines Reiterbahnhofes.

Geschichte

Den JR-Bahnhof gibt es hier seit 1908. Das gegenwärtige Bahnhofsgebäude stammt aus dem Jahr 1980. 1990 wurde die Keiō-Linie hier eröffnet.

Angrenzende Bahnhöfe

Linien
Sagamihara Yokohama-Linie Yokohama-Linie
JR East
Aihara
Minami-Hashimoto Sagami-Linie Sagami-Linie
JR East
Ende
Tamasakai Regional Sagamihara-Linie
Keiō Dentetsu
Ende

Einzelnachweise

  1. JR East: durchschnittliche tägliche Einstiege 2008 (ohne Umstiege)

Weblinks

 Commons: Hashimoto Station (Kanagawa) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Shinjuku — Der Bahnhof Shinjuku bei Nacht Daten Bahnsteiggleise 16 (JR) 3 (Keiō) 3 (Odakyū) 2 (Odakyū unterirdisch) 2 (Tōkyō Metro) 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Yokohama-Linie — Die Yokohama Linie (jap. 横浜線, Yokohama sen) ist eine Bahnstrecke der JR East in den japanischen Präfekturen Tokio und Kanagawa. Sie verbindet die Städte Yokohama und Hachiōji über Machida (Naruse, Machida, Aihara) und Sagamihara (Kobuchi… …   Deutsch Wikipedia

  • Shibuya-ku — 渋谷区 Shibuya ku Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Hakozaki-Linie — Zug im U Bahnhof Fukuoka, Typ 2000 Innnenraum des Zugtyps 2000 Die U Bahn Fukuoka (jap. 福岡市営地下鉄, Fukuoka shiei chikatetsu, d …   Deutsch Wikipedia

  • Nanakuma-Linie — Zug im U Bahnhof Fukuoka, Typ 2000 Innnenraum des Zugtyps 2000 Die U Bahn Fukuoka (jap. 福岡市営地下鉄, Fukuoka shiei chikatetsu, d …   Deutsch Wikipedia

  • Shibuya — ku 渋谷区 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahn Fukuoka — Zug im U Bahnhof Fukuoka, Typ 2000 Innenraum des Zugtyps 2000 …   Deutsch Wikipedia

  • Sagami-Linie — Zug der Sagami Linie Streckenlänge: 33,3 km Spur …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenbahnsignale in Japan — Die japanischen Eisenbahnsignale wurden im japanischen Ministerialerlass zur Festlegung von technischen Standards der Eisenbahn (jap. 鉄道に関する技術上の基準を定める省令, Tetsudō ni kansuru gijutsu jō no kijun wo sadameru shōrei) des MLIT aus dem Jahr 2001[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • AUM-Sekte — Ōmu Shinrikyō (jap. オウム真理教; zu Deutsch etwa „Om Lehre der Wahrheit“), heutiger Name Aleph (アーレフ, Ārefu), in der deutschsprachigen Presse häufig als „Aum Sekte“ bezeichnet, ist eine ursprünglich in Japan entstandene religiöse Gruppierung, die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”