Bahnhof Hilversum
Hilversum
NS-station Hilversum.jpg
Haupteingang des Bahnhofs
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 5
Reisende ca. 22.000[1]
Abkürzung Hvs
Eröffnung 10. Juni 1874
Webadresse NS-Infoseite
Lage
Stadt Hilversum
Provinz Nordholland
Staat Niederlande
Koordinaten 52° 13′ 37″ N, 5° 10′ 25″ O52.2269444444445.1736111111111Koordinaten: 52° 13′ 37″ N, 5° 10′ 25″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in den Niederlanden

i1i3i7i10i12i14i16i16i16i18

Der Bahnhof Hilversum ist der größte Bahnhof der niederländischen Stadt Hilversum. Der Bahnhof wird von täglich ca. 21.000 Personen (2005) genutzt. Er ist zentraler Knotenpunkt im städtischen ÖPNV. Am Bahnhof verkehren nationale Regional- und Fernverkehrszüge sowie der grenzüberschreitende InterCity von Amsterdam nach Berlin.

Geschichte

Der erste Bahnhof wurde am 10. Juni 1874 mit der Bahnstrecke Amsterdam–Zutphen eröffnet. Ab 1997 hielten keine InterCity-Züge mehr am Bahnhof, da dieser nur über zwei Bahnsteige verfügte, wodurch er dem erhöhten Aufkommen an InterCity-Zügen auf der Strecke nicht mehr gewachsen war. Mitte 2006 wurde dann ein dritter Bahnsteig gebaut. In 2007 folgten die Gleise 4 und 5 an dem neuen Bahnsteig. Seit 2007 halten nun auch wieder die InterCity-Züge in Hilversum. Die Planungen für den heutigen Bahnhof, stammten von dem niederländischen Architekt Joost van Santen. Sein heutiges Erscheinungsbild erhielt der Bahnhof 1992.

Streckenverbindungen

Ein einfahrender Stoptrein an Gleis 1 sowie die Gleise 2 und 3. Die Gleise 4 und 5 waren damals (2006) nur in der Vorbereitung, was auf der rechten Seite ansatzweise zu erkennen ist
Zugtyp Linienverlauf Frequenz
Intercity SchipholHilversumHengeloOsnabrück Hbf - Berlin Ostbahnhof (- Szczecin Główny) 7x täglich
Intercity SchipholHilversumAmersfoortZwolleGroningen/Leeuwarden stündlich
Intercity Amsterdam CentraalHilversumAmersfoort (– Deventer) halbstündlich
Intercity SchipholHilversumAmersfoort – Deventer – Enschede stündlich
Intercity Almere OostvaardersNaarden-BussumHilversumUtrecht Centraal halbstündlich
Stoptrein Leiden CentraalSchipholDuivendrechtWeesp – Naarden-Bussum – Hilversum Noord – Hilversum – Hilversum Sportpark – Utrecht Centraal halbstündlich
Sprinter UitgeestZaandamAmsterdam Centraal – Weesp – Naarden-Bussum – Hilversum Noord – Hilversum – Baarn – Amersfoort Vathorst halbstündlich

Einzelnachweise

  1. ovwereld.nl

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Weesp — Weesp …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Naarden-Bussum — Naarden Bussum Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof Bahnsteiggleise 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Schiphol — Schiphol Haupteingang des Bahnhofs Daten Betriebsart Tunnelbahnhof Bahnsteiggleise …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Utrecht Centraal — Utrecht Centraal Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof Bahnsteiggleise 14 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Hengelo — Hengelo Bahnhofsgebäude mit Haupteingang Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof Bahnsteiggleise …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Amsterdam Centraal — Amsterdam Centraal Haupteingang des Amsterdamer Hauptbahnhofs Daten Betriebsart Durchgangsbah …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Leiden Centraal — Leiden Centraal Haupteingang des Bahnhofs Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Amersfoort — Amersfoort Haupteingang des Bahnhofs Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Lelystad Centrum — Lelystad Centrum Der Bahnhofsvorplatz Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Hoofddorp — Hoofddorp Bahnsteige des Bahnhofs Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof und Anfangs/Endpunkt. Bahnsteiggleise …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”