774 v. Chr.

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 2. Jt. v. Chr. | 1. Jahrtausend v. Chr. | 1. Jt. | ►
| 10. Jh. v. Chr. | 9. Jh. v. Chr. | 8. Jahrhundert v. Chr. | 7. Jh. v. Chr. | 6. Jh. v. Chr. |


Das 8. Jahrhundert v. Chr. begann am 1. Januar 800 v. Chr. und endete am 31. Dezember 701 v. Chr.

Inhaltsverzeichnis

Zeitalter/Epoche

Ereignisse/Entwicklungen

Vorderasien

Sargon II. und ein Würdenträger
  • 756 v. Chr. – Gründung der Stadt Kyzikos in Kleinasien durch Griechen aus Milet.
  • 747 v. Chr., 26. Februar – Nach Ptolemäus beginnt die Regierungszeit des babylonischen Königs Nabu-Nasir. Die babylonische Mathematik wird von der Nabunasirischen Zeitrechnung mit geprägt und auf Tontafeln festgehaltene Himmelsereignisse lassen sich nach ihr zeitlich ordnen.
  • 733 v. Chr. – Syrisch-Ephraimitischer Krieg
  • 722 v. Chr. – Israel: während der Regentschaft des israelitischen Königs Hoschea werden das Nordreich Israel und seine Hauptstadt Samaria durch den assyrischen König Salmanassar V. oder seinen Nachfolger Sargon II. erobert; er lässt das Land durch Menschen aus Babel, Kuta, Awa, Hamat und Sefarwajim besiedeln - Ende des israelitischen Reichs.
  • 715 v. Chr. – Der medische Staat wird gegründet.
  • 707 oder 706 v. Chr. – die neue Residenz und Hauptstadt Assyriens, Dur Scharrukin, wird eingeweiht

Mittelmeergebiet

Die kapitolinische Wölfin säugt die Knaben Romulus und Remus
Der blinde Homer wird geführt (William-Adolphe Bouguereau, 1874)

China

  • 776 v. Chr., 6. September – Die tagesgenaue Aufzeichnung einer Sonnenfinsternis ermöglicht die Zusammenbindung der damaligen chinesischen Kalender und dem heutigen Kalender bis auf den Tag genau.
  • 771 v. Chr. – Einfall der Frühhunnen (turuk) in China, Ende der Westlichen Zhou-Dynastie
  • 770 v. Chr. – Mit der Thronbesteigung des Königs Ping von Zhou beginnt die Östliche Zhou-Dynastie in China.

Persönlichkeiten


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Scheschonq V. — Scheschonq V. war von etwa 774 bis 736 v. Chr. ein altägyptischer Pharao (König) der 22. Dynastie (Dritte Zwischenzeit). Er war der Sohn und Nachfolger des Pami. Inhaltsverzeichnis 1 Titulatur 2 Regentschaft 3 Nachfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Statue einer Sirene (NAMA 774) — Die Sirene von vorn Die Statue einer Sirene mit der Inventarnummer 774 im Archäologischen Nationalmuseum Athen stammt vom antiken Friedhof der Stadt und ist ein vergleichsweise großes Exemplar ihrer Art. Die Statue der Sirene, eines Mischwesens… …   Deutsch Wikipedia

  • Phönizier — Die Phönizier waren ein semitisches Volk des Altertums, das hauptsächlich in Phönizien im Bereich des jetzigen Libanons und Syriens an der Mittelmeerküste lebte. Die wichtigsten Stadtstaaten waren Akko, Arados, Byblos, Berytos, Karthago, Sidon… …   Deutsch Wikipedia

  • Phoinikes — Handelsrouten und wichtige Städte der Phönizier Die Phönizier waren ein semitisches Volk der Antike und lebten hauptsächlich im Bereich des jetzigen Libanons und Syriens an der Mittelmeerküste in voneinander unabhängigen Stadtstaaten. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Phöniker — Handelsrouten und wichtige Städte der Phönizier Die Phönizier waren ein semitisches Volk der Antike und lebten hauptsächlich im Bereich des jetzigen Libanons und Syriens an der Mittelmeerküste in voneinander unabhängigen Stadtstaaten. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Charashim —    Craftsmen, a valley named in 1 Chr. 4:14. In Neh. 11:35 the Hebrew word is rendered valley of craftsmen (R.V. marg., Geha rashim). Nothing is known of it …   Easton's Bible Dictionary

  • Urartäisches Reich — …   Deutsch Wikipedia

  • Die Gonsbachlerchen — Gonsenheim Stadtteil von Mainz …   Deutsch Wikipedia

  • Gonsenheim — Stadtteil von Mainz …   Deutsch Wikipedia

  • Mainz-Gonsenheim — Gonsenheim …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”