Bahnhof Köln West
Köln West
KKW Empfangsgebaeude.jpg
Empfangsgebäude Bahnhof Köln West
Daten
Kategorie 4
Abkürzung KKW
Lage
Stadt Köln
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 56′ 37,1″ N, 6° 56′ 2,1″ O50.9436261111116.933926Koordinaten: 50° 56′ 37,1″ N, 6° 56′ 2,1″ O
Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen

i7i12i13i15i16i16i18

Der Bahnhof Köln West liegt im nordwestlichen Rand der Kölner Innenstadt im Stadtteil Neustadt-Nord an der Venloer Straße. Der Bahnhof ist Nahverkehrssystemhalt und liegt am Kölner Eisenbahnring (Teil der Linken Rheinstrecke). Der Bahnhof verfügt über zwei Bahnsteiggleise an einem 303 Meter langen[1] Mittelbahnsteig und acht bahnsteiglose Gleise, die für intensiven Güterzugverkehr genutzt werden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bahnsteig mit Aufzügen zur Stadtbahn

Seit der Eröffnung des Kölner Centralbahnhofs 1859 führte dessen Verbindung zur linken Rheinstrecke an der Innenseite der Stadtmauer im Bereich der heutigen Ringe entlang. Als um 1880 die alte Stadtmauer entfernt und die Neustadt angelegt wurde, wurde gleichzeitig auch eine Neuordnung der Eisenbahnstrecken geplant. Am 9. Januar 1883 beschloss der Stadtrat die Verlegung der Bahnstrecke auf einen Damm, der weiter vom Zentrum entfernt war als die alte Strecke. Dieser Damm führte auf der Innenseite des neuen Inneren Festungsgürtels durch die Neustadt, wobei alle Kreuzungen mit Straßen als Unterführungen ausführt wurden. Entlang der neuen Strecke wurden zwei Bahnhöfe Köln West (Schreibweise bis 1914: Cöln West) und Köln Süd nach Plänen von Ernst Dircksen gebaut. Beide Bahnhöfe wurden 1891 eröffnet. Die Fassade des Empfangsgebäudes entsprach weitgehend dem bis heute erhaltenen Erscheinungsbild, allerdings befand sich auf dem Damm eine Bahnsteighalle, die die beiden Personenzuggleise und den Bahnsteig mit Warteraum überspannte.

Strecken

Die Personenverkehrsgleise trennen sich unmittelbar nördlich des Bahnhofs voneinander. Während das nordwärts führende Richtungsgleis auf direktem Wege nach Köln Hbf geführt wird, umfährt das südwärts führende Richtungsgleis in großem Bogen den Betriebsbahnhof nördlich, was in einer fast 500 Meter größeren Streckenlänge resultiert. Die Güterzuggleise trennen sich am Nordkopf vom Köln West höhengleich in die Strecken nach Köln-Ehrenfeld und weiter zur Schnellfahrstrecke Köln – Aachen und nach Köln-Nippes und weiter als Linksniederrheinische Strecke. Außerdem zweigt von den Gütergleisen das sogenannte Schlundgleis ab, das über das Gelände des abgebauten Güterbahnhofs Köln Gereon durch mehrere Unterführungen in den Betriebsbahnhof führt.

Ausstattung

Der Bahnsteig von Köln West ist 38 Zentimeter hoch[1] und damit der niedrigste aller Kölner Personenbahnhöfe. Neue LC-Zugzielanzeiger sind seit Herbst 2007 vorhanden. Auf dem Bahnsteig befinden sich zwei Aufzüge, die beide auf die Venloer Straße und auf die Bahnsteige der Stadtbahn-Haltestelle führen.

Stadtbahn-Haltestelle Hans-Böckler-Platz/Bf. West

Die Stadtbahn-Haltestelle

Rechtwinklig unter dem Bahnhof Köln West befindet sich die Haltestelle Hans-Böckler-Platz/Bf. West der Stadtbahn Köln, die von den Linien 3, 4 und 5 bedient wird. Neben Treppenzugängen vom Vorplatz ist die Station durch zwei Aufzugsschächte direkt mit dem Bahnhof verbunden. Am westlichen Ende der Haltestelle trennt sich die Linie 5 höhenfrei von den Linien 3 und 4, wobei sich die Weiche in Richtung Innenstadt noch im Bahnsteigbereich befindet. Die noch bestehenden 30-cm-Bahnsteigabschnitte dienten früher der Linie 5, auf der aber seit 2002 Hochflurwagen verkehren, weshalb ausschließlich die 90-cm-Bahnteigabschnitte genutzt werden. Da in Richtung Innenstadt mittlerweile fast alle Haltestellen auf Hochbahnsteige umgerüstet sind, ist ein Fahrgastbetrieb mit Niederflurzügen inzwischen nicht mehr möglich.

Vorherige Station Stadtbahn Köln Nächste Station
Piusstraße
← Mengenich
  3   Friesenplatz
Thielenbruch →
Piusstraße
← Bocklemünd
  4   Friesenplatz
Leverkusen-Schlebusch →
Gutenbergstraße
← Am Butzweilerhof
  5   Friesenplatz
Reichenspergerplatz →

Besonderheiten

Wegen des dichten Zugverkehrs auf den Güterzuggleisen ist der Bahnsteig bei gutem Wetter fast immer mit Eisenbahnfreunden bevölkert.

Linien

Am Kölner Westbahnhof halten folgende Regionalverkehrslinien der Eifelbahn:

  • RE 12 „Eifel-Mosel-Express“
  • RE 22 „Eifel-Express“
  • RB 24 „Eifel-Bahn“

sowie folgende der Linken Rheinstrecke

Siehe auch

 Commons: Bahnhof Köln-West – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. a b Angaben zur Bahnsteighöhe und -länge auf der Webseite von DB Station&Service

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Köln Süd — Köln Süd Empfangsgebäude des Bahnhofs Köln Süd an der Südostseite Daten Kategorie 4 Abkürzung …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Köln Messe/Deutz — Köln Messe/Deutz Empfangsgebäude Köln Messe/Deutz Daten Kategorie …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Köln-Deutz — Köln Messe/Deutz Empfangsgebäude Köln Messe/Deutz Bahnhofsdaten Kategorie …   Deutsch Wikipedia

  • Köln Hbf — Köln Hauptbahnhof Bahnhofsvorplatz und Frontseite Bahnhofsdaten Kategorie …   Deutsch Wikipedia

  • Köln-Neustadt Nord — Neustadt Nord Stadtteil 104 von Köln …   Deutsch Wikipedia

  • Köln-Bonn Airport — Köln Bonn Airport …   Deutsch Wikipedia

  • Köln-Bonn Flughafen — Köln Bonn Airport …   Deutsch Wikipedia

  • Köln-Bonner Flughafen — Köln Bonn Airport …   Deutsch Wikipedia

  • Köln/Bonn Flughafen — Köln Bonn Airport …   Deutsch Wikipedia

  • Köln Bonn Airport — Köln Bonn Airport …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”