Bahnhof Lübeck-Flughafen
Haltepunkt Lübeck-Flughafen
Der Haltepunkt Lübeck-Flughafen wenige Tage nach der Eröffnung
Bahnhofsdaten
Kategorie Nahverkehrshalt
Art Haltepunkt, Flughafenbahnhof
Abkürzung

ALB

Architektonische Daten
Eröffnung

Mai 2008

Bundesland Schleswig-Holstein
Staat Deutschland
Koordinaten 53° 48′ 8″ N, 10° 41′ 53″ O53.80222222222210.6980555555567Koordinaten: 53° 48′ 8″ N, 10° 41′ 53″ O
Eisenbahnstrecken
Der Haltepunkt Lübeck-Flughafen im Bau

Der Haltepunkt Lübeck-Flughafen ist ein Flughafenbahnhof an der Bahnstrecke Lübeck–Lüneburg. Er wird seit Mai 2008 im Personenverkehr bedient. An seiner Stelle befand sich der Bahnhof Lübeck-Blankensee, an dem jedoch schon seit langer Zeit keine Züge mehr hielten.

Die Bahnstrecke Lübeck-Lüneburg verläuft in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Lübeck-Blankensee. Der Haltepunkt an dieser Stelle soll die Erreichbarkeit des Flughafens verbessern, der für das Lübecker Umland und den Hamburger Osten an Bedeutung gewinnt. Bislang war der Flughafen im ÖPNV nur über Busse des Stadtverkehr Lübeck zu erreichen (Linie 6); die Fahrtzeit vom Lübecker Hauptbahnhof bis zum Flughafen beträgt je nach Verkehrsaufkommen fast eine halbe Stunde und verringert sich durch die direkte Zugverbindung auf unter zehn Minuten.

Durch einen Aufzug zu der über dem Bahnsteig verlaufenden Brücke soll sich der Weg zum Flughafen deutlich verkürzen. Diese Maßnahme war für Ende 2008 angekündigt und soll bis zum Sommer 2009 umgesetzt werden.[1]

Derzeit (Stand Mai 2008) wird die Bahnstrecke Lübeck−Büchen−Lüneburg tagsüber im Stundentakt mit Triebwagen der Baureihe 628, sowie vereinzelt durch lokbespannte Züge (Baureihe 218 mit modernisierten Silberlingen), befahren. Für die Anfahrt aus Hamburg ist ein Umsteigen am Lübecker Hauptbahnhof (von Norden, Abfahrt in Hamburg kurz nach der vollen Stunde (derzeit :05)) oder in Büchen (südlich von Lübeck, Abfahrt in Hamburg kurz vor der halben Stunde (derzeit :28)) notwendig. Somit ist der Flughafen immerhin im halbstündigen Rhythmus von Hamburg aus zu erreichen. Die Fahrzeit beträgt jeweils rund 75 Minuten, was bedeutet, dass die Bahnverbindung eine Alternative zur häufig staugefährdeten Autobahn A 1 und der Busverbindung mit der VHH-Linie A 20 zum Hamburger ZOB sein kann.

Vorschlägen zu Folge könnte der Haltepunkt Lübeck-Flughafen (oder Ratzeburg) Startpunkt für eine Strecke einer S-Bahn Lübeck werden, die von hier aus über den Hochschulstadtteil, den Hauptbahnhof, Dänischburg und Kücknitz im Halbstundentakt nach Travemünde fahren könnte.

Quellen

  1. http://www.pro-airport-luebeck.de/index.php?option=com_content&view=article&id=711:per-bahnzug&catid=57:anreise&Itemid=86

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”