Bahnhof Manchester Piccadilly
Eingang zum Bahnhof Manchester Piccadilly

Manchester Piccadilly ist der Hauptbahnhof der britischen Stadt Manchester und liegt an der West Coast Main Line. Es verkehren Züge unter anderem nach London, Birmingham, Cardiff und Schottland sowie zu zahlreichen Destinationen im Norden Englands. Abgesehen von acht Bahnhöfen in London ist Manchester Piccadilly der größte und meistfrequentierte Bahnhof Englands und nach Glasgow Central der zweitgrößte Großbritanniens. Im Betriebsjahr 2005/06 wurde er von 21,230 Millionen Fahrgästen genutzt. An Bedeutung übertrifft er die beiden anderen Bahnhöfe im Stadtzentrum − Manchester Victoria und Manchester Oxford Road − bei weitem. Manchester Piccadilly ist einer von 17 Bahnhöfen, die nicht von einer Bahngesellschaft verwaltet werden, sondern von der Infrastrukturgesellschaft Network Rail.

Der oberirdische Kopfbahnhof umfasst zwölf Bahnsteige, die mehrere Meter erhöht über dem Straßenniveau liegen. Südlich der Bahnhofshalle befinden sich die Durchgangsgleise 13 und 14, die von der Haupthalle über einen Fahrsteig erreichbar sind. Unterhalb der Bahnhofshalle befindet sich der Haupteingang, der zum Parkplatz und den Taxi-Halteplätzen führt. Im ehemaligen Kellergeschoss des Bahnhofs befindet sich eine Endstation der Stadtbahn Manchester Metrolink.

Geschichte

Haupthalle des Bahnhofs

Die Eröffnung des Bahnhofs erfolgte am 8. Mai 1842. Zu Beginn hieß er Store Street, wenig später Bank Top. Es handelte sich dabei um die Endstation der Manchester and Birmingham Railway, die sich ab August 1844 den Bahnhof mit der Sheffield, Ashton-under-Lyne and Manchester Railway teilte. 1847 wurde der Bahnhof in London Road umbenannt. Auch die London and North Western Railway, die Great Central Railway und die North Staffordshire Railway nutzten den Bahnhof.

Nach der Vereinigung fast aller britischen Bahngesellschaften zu vier Unternehmen im Jahr 1923 hielten hier Züge der London, Midland and Scottish Railway und der London and North Eastern Railway. Selbst nach der Verstaatlichung im Jahr 1948 war London Road in zwei betrieblich eigenständige Teile getrennt, da zwei verschiedene, strikt getrennte Betriebsregionen von British Rail hier aufeinandertrafen.

Im Jahr 1910 war nebenan der Bahnhof Manchester Mayfield eröffnet worden, um den stetig zunehmenden Personenverkehr bewältigen zu können. Zwar wurde er 1952 wieder geschlossen, bis 1960 hielten hier aber noch einzelne Sonderzüge. Zwischenzeitlich war im Bahnhof Mayfield ein Paketzentrum untergebracht.

Nach dem Umbau im Jahr 1960 wurde der Bahnhof London Road in Piccadilly umbenannt. Ende der 1990er Jahre ersetzte man das Glasdach der Haupthalle. 2001 und 2002 erfolgten im Hinblick auf die Commonwealth Games 2002 weitere Umbauten. Im Kellergeschoss richtete man 1992 die Stadtbahn-Haltestelle von Manchester Metrolink ein.

Betrieb

Ein Pendolino-Neigezug von Virgin Trains kurz vor der Abfahrt

Manchester Piccadilly wird zurzeit von Zügen fünf verschiedener Bahngesellschaften bedient:

Züge von Virgin Trains verkehren jede halbe Stunde über Stoke-on-Trent nach London Euston sowie nach Birmingham New Street. Letztere verkehren stündlich weiter nach Reading, von diesen verkehren mehrere Züge täglich weiter zu verschiedenen Destinationen im Süden Englands. In Richtung Norden verkehrt alle zwei Stunden ein Zug über Preston nach Schottland.

Northern Rail ist für den größten Teil des ausgedehnten Vorortsverkehrs der Region Manchester zuständig, hauptsächlich zu den südlichen und östlichen Vororten. Destinationen sind unter anderem Glossop, Marple, Sheffield, Stockport, Hazel Grove, Buxton, Macclesfield, der Flughafen Manchester, Wilmslow, Crewe, Chester, Blackpool und Southport.

Transpennine Express betreibt Züge auf drei Routen. Der North TransPennine verkehrt jede Viertelstunde nach Leeds und dann stündlich weiter nach Newcastle upon Tyne, Middlesbrough, Kingston upon Hull und Scarborough. Es gibt außerdem Nachtzüge nach York. Der South TransPennine verkehrt stündlich nach Sheffield und Cleethorpes. Schließlich verkehrt der TransPennine North West über Preston nach Blackpool, Barrow-in-Furness und Windermere.

Central Trains verbindet Liverpool über Manchester mit Sheffield und Nottingham, wobei die meisten Zügen weiter nach Norwich verkehren.

Arriva Trains Wales ist für die Zugsverbindungen in Richtung Wales zuständig. Destinationen sind Llandudno und Holyhead in Nordwales sowie Cardiff, Carmarthen und Milford Haven in Südwales.

Weblinks


Vorheriger Bahnhof National Rail Nächster Bahnhof
Stockport   Virgin Trains
West Coast Main Line
  Endstation
  Virgin Trains
England−Schottland
  Bolton
  Central Trains
Liverpool−Norwich
  Oxford Street
  Arriva Trains Wales
Welsh Marches Line
  Endstation
Endstation   Arriva Trains Wales
Chester−Manchester Line
  Oxford Road
Stockport   Northern Rail
Mid-Cheshire Line
  Endstation
Levenshulme   Northern Rail
Stafford−Manchester Line
 
  Northern Rail
Crewe−Manchester Line
 
  Northern Rail
Buxton Line
 
Endstation   Northern Rail
Liverpool−Manchester Line
  Oxford Road
Manchester Airport   Northern Rail
Liverpool−Manchester−Airport Line
 
Endstation   Northern Rail
Manchester−Preston Line
 
  Northern Rail
Styal Line
  Mauldeth Road
Ardwick oder
Stockport
  Northern Rail
Hope Valley Line
  Endstation
Ardwick   Northern Rail
Manchester−Glossop Line
 
Heald Green   TransPennine Express
TransPennine North West
  Oxford Road
Oxford Road oder
Manchester Airport
  TransPennine Express
North TransPennine
  Stalybridge
Stockport   TransPennine Express
South TransPennine
  Mauldeth Road


53.477-2.237Koordinaten: 53° 28′ 37″ N, 2° 13′ 48″ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manchester Piccadilly Station — Eingang zum Bahnhof Manchester Piccadilly Manchester Piccadilly ist der Hauptbahnhof der britischen Stadt Manchester und liegt an der West Coast Main Line. Es verkehren Züge unter anderem nach London, Birmingham, Cardiff …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Shrewsbury — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Manchester Victoria Station — Manchester Victoria Aussenansicht des Bahnhofs Daten Bahnsteiggleise 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Manchester Oxford Road Station — Manchester Oxford Road Empfangsbereich des Bahnhofs Daten Bauform …   Deutsch Wikipedia

  • Manchester Metrolink — Ein Metrolink Zug im Stadtzentrum von Manchester Die Manchester Metrolink ist eine Stadtbahn im Großraum Manchester in England. Das Metrolink Netz besteht aus vier Linien, die knapp 37 Streckenkilometer und 42 Stationen umfassen und das Zentrum… …   Deutsch Wikipedia

  • Manchester — City of Manchester Kathedrale Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Manchester and Birmingham Railway — Die Manchester and Birmingham Railway (M BR) war eine britische Eisenbahngesellschaft, die von 1837 bis 1846 existierte. Sie baute die Strecke zwischen Manchester und Crewe und war ein Teil der späteren London and North Western Railway. Nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Liverpool–Earlestown–Manchester — Liverpool Lime Street– Manchester Victoria/Manchester Piccadilly Streckenlänge: 51,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Zweigleisigkeit: ja Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Liverpool–Warrington–Manchester — Liverpool Lime Street–Manchester Piccadilly Streckenlänge: 56 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Zweigleisigkeit: ja Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Liverpool and Manchester Railway — Eröffnungsfahrt der L MR Die Liverpool and Manchester Railway (L MR) war eine Eisenbahngesellschaft in Großbritannien. Sie baute zwischen Liverpool und Manchester die erste Eisenbahnstrecke der Welt, auf der sämtliche Züge nach festem Fahrplan… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”