Bahnhof Nagoya
Bahnhof Nagoya
JR Central Towers.jpg
JR Central Towers
Daten
Bahnsteiggleise 16 (JR Central)
4 (U-Bahn Nagoya)
Reisende 190.924 (JR Central)
168.127 (U-Bahn Nagoya)
Abkürzung ナコ (NA-KO)
Eröffnung 1. Mäi 1886 (JR)
Lage
Stadt Nagoya
Präfektur Aichi
Staat Japan
Koordinaten 34° 10′ 14″ N, 136° 52′ 54″ O34.170555555556136.88166666667Koordinaten: 34° 10′ 14″ N, 136° 52′ 54″ O
Eisenbahnstrecken

JR Central

Nagoya Rinkai Kōsoku Tetsudō

  • Aonami-Linie

U-Bahn Nagoya

Liste der Bahnhöfe in Japan

i1i3i7i10i12i14i16i16i16i18

Der Bahnhof Nagoya (jap. 名古屋駅, Nagoya-eki) befindet sich im Stadtbezirk Nakamura der japanischen Stadt Nagoya in der Präfektur Aichi. Bekannt ist der Bahnhof für seine beiden 245 Meter hohen Zwillingstürme, die JR Central Towers. Direkt nebenan befinden sich der Meitetsu-Bahnhof Nagoya und der Kintetsu-Bahnhof Nagoya der Bahngesellschaften Meitetsu bzw. Kintetsu. Der Bahnhof wurde am 28. Februar 2002 als größtes Bahnhofsgebäude in das Guinness Buch der Weltrekorde aufgenommen.

Inhaltsverzeichnis

Linien

Nagoya wird von den folgenden Linien bedient:

Angrenzende Bahnhöfe

Linien
Mikawa-Anjō Fern Tōkaidō-Shinkansen
JR Tōkai
Gifu-Hashima
Otōbashi Regional Tōkaidō-Hauptlinie
JR Tōkai
Biwajima
Kanayama Regional Chūō-Hauptlinie
JR Tōkai
Ende
Beginn Regional Kansai-Hauptlinie
JR Tōkai
Hatta

Geschichte

Der Bahnhof wurde am 1. Mai 1886 von der Staatsbahn, dem Vorläufer der heutigen Japan Railways, in der Schreibweise 名護屋駅, eröffnet. Am 25. April 1887 erfolgte die Änderung der Schreibweise in das heutige 名古屋駅.

Nutzung

Einstiege im Jahr[1]
Jahr JR-Linien Aonami-Linie Higashiyama-Linie Sakura-dōri-Linie
2002 45.633.230 (125.023/Tag) 17.549.454 (48.081/Tag)
2003 43.403.771 (118.914/Tag) 16.561.455 (45.374/Tag)
2004 1.406.181 (3.842/Tag) 42.377.716 (115.786/Tag) 16.854.544 (46.051/Tag)
2005 3.856.526 (10.566/Tag) 43.716.434 (119.711/Tag) 17.201.837 (47.128/Tag)
2006 67.339.222 (184.491/Tag) 3.133.952 (8.586/Tag) 42.876.978 (117.471/Tag) 17.433.287 (47.762/Tag)

Einzelnachweise

  1. Statistisches Jahrbuch 2007 der Stadt Nagoya: Kapitel 11 – Transport und Telekommunikation (Japanisch; Zugriff: 10. Juli 2008; Anmerkung: In der Online-Version wurden die Zahlen für die JR-Linien auf Bitten des Betreibers entfernt)

Weblinks

 Commons: Bahnhof Nagoya – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Gifu-Hashima — Daten Bahnsteiggleise 4 (JR Central) …   Deutsch Wikipedia

  • Nagoya — shi 名古屋市 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof — Luftaufnahme des Rangierbahnhofes Kornwestheim bei Stuttgart (Mai 2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Toyohashi — Osteingang des Bahnhofs Daten Bahnsteiggleise 11 Reisende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Odawara — Bahnhofsschild in Odawara (Odakyū Bahnsteig) Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Atami — Shinkansen Bahnsteig des Bahnhofs Atami Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Chuo-Hauptlinie — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Chūō-Hauptlinie (Tōkyō) — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Tokaido-Shinkansen — Streckenverlauf Die Tōkaidō Shinkansen (jap. 東海道新幹線), benannt nach der historischen Fernstraße Tōkaidō, ist eine 515,4 Kilometer lange, normalspurige japanische Eisenbahn Schnellfahrstrecke der Bahngesellschaft JR Central zwischen den B …   Deutsch Wikipedia

  • Tokaido Shinkansen — Streckenverlauf Die Tōkaidō Shinkansen (jap. 東海道新幹線), benannt nach der historischen Fernstraße Tōkaidō, ist eine 515,4 Kilometer lange, normalspurige japanische Eisenbahn Schnellfahrstrecke der Bahngesellschaft JR Central zwischen den B …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”