Bahnhof Neudietendorf
Bahnhof Neudietendorf
Bahnhof Neudietendorf.JPG
Daten
Kategorie 4
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 3 (+1)
Abkürzung UND
Eröffnung 1847
Profil auf Bahnhof.de Nr. 4372
Lage
Ort Neudietendorf
Land Thüringen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 54′ 52″ N, 10° 54′ 42″ O50.91444444444410.911666666667Koordinaten: 50° 54′ 52″ N, 10° 54′ 42″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Thüringen

i7i12i13i15i16i16i18

Der Bahnhof Neudietendorf ist der Bahnhof der thüringischen Ortschaft Neudietendorf (Gemeinde Nesse-Apfelstädt), gelegen 13 Kilometer südwestlich des Erfurter Hauptbahnhofs. Der Bahnhof befindet sich an der Gabelung der Bahnstrecken von Erfurt nach Eisenach einerseits sowie über den Thüringer Wald andererseits. Als solcher hat er eine wichtige Umsteigefunktion und wird deshalb von der Deutschen Bahn in die Bahnhofskategorie 4 eingeordnet. Er ist damit der wichtigste Bahnhof Thüringens, der nicht auf dem Gebiet einer Stadt liegt.

Geschichte

Der Bahnhof wurde im Zusammenhang mit dem Bau der Thüringer Bahn im Jahr 1847 errichtet, zunächst noch unter dem Namen Dietendorf. Mit dem Bau der Bahnstrecke Erfurt–Ilmenau erhielt er seine Funktion als Umsteigebahnhof. In dem nun errichteten großzügigen Bahnhofsgebäude gab es deshalb sogar eigens eingerichtete Fürstenzimmer, in denen Adlige die Umsteigezeit überbrücken konnten. Zu dieser Zeit entstand auch südwestlich des Personenbahnhofs ein ausgedehnter Güterbahnhof, der wesentlich zur Entwicklung Neudietendorfs zu einer Industriegemeinde beitrug. Mit dem Zusammenschluss der Orte Dietendorf und Neudietendorf 1933 erhielt auch der Bahnhof seinen heutigen Namen.

Das ursprüngliche Bahnhofsgebäude wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und anschließend als einfacher Zweckbau mit Fahrkartenausgabe, Gepäckaufbewahrung und Bahnhofsgaststätte neu aufgebaut. Von 1967 bis 1984 war der Bahnhof Endpunkt der von Erfurt kommenden Streckenelektrifizierung, bevor diese bis Arnstadt verlängert wurde. In den 1990er-Jahren wurden die Bahnsteige und weitere Bahnanlagen neu gestaltet, allerdings ohne behindertengerechte Ausstattung.

Am 29. Oktober 1919 kam es gegen 08:30 Uhr in Neudietendorf zu einer Flankenfahrt eines Güterzuges auf den Personenzug P 810 Erfurt–Bebra. 3 Menschen starben, 80 wurden verletzt.

Linien

Am Bahnhof gibt es vier Bahnsteige, allerdings wird der in Verlängerung von Bahnsteig 1 liegende Bahnsteig 4 nur selten genutzt. Die Züge Richtung Erfurt verkehren von Bahnsteig 1, Richtung Gotha von Bahnsteig 2 und Richtung Arnstadt von Bahnsteig 3. Ohne Umsteigen sind die Großstädte Erfurt, Jena, Göttingen, Halle, Chemnitz und Würzburg erreichbar.

Im Einzelnen verkehren in Neudietendorf folgende Linien des Regionalverkehrs:

Zuggattung Strecke Verkehrsangebot/Zugeinsatz
RE 1
(„Mitte-Deutschland-Verbindung“)
Göttingen – Leinefelde – Mühlhausen – Gotha – Erfurt – Weimar – Jena – Gera – Zwickau/Chemnitz Zweistundentakt, BR 612
RE 2 Erfurt – Arnstadt – Saalfeld Zweistundentakt, BR 642
RE 7
(„Mainfranken-Thüringen-Express“)
Erfurt – Arnstadt – Suhl – Grimmenthal – Schweinfurt – Würzburg Zweistundentakt, BR 612
RE 14 Erfurt – Arnstadt – Suhl – Grimmenthal – Meiningen zwei Zugpaare, BR 612
RB 20 Halle – Weißenfels – Naumburg – Weimar – Erfurt – Gotha – Eisenach Stundentakt, BR 143 + Nahverkehrs- oder Doppelstockwagen
RB 23 Erfurt – Arnstadt – Saalfeld ein Zugpaar, BR 642
EB 3 Erfurt – Arnstadt – Ilmenau Stundentakt, Regio-Shuttle, seltener ITINO
STB 4 Erfurt – Arnstadt – Suhl – Grimmenthal – Meiningen Zweistundentakt, Regio-Shuttle

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neudietendorf railway station — Neudietendorf Neudietendorf railway station Station statistics Address Neudietendorf, Thüringen …   Wikipedia

  • Bahnhof Ritschenhausen — Neudietendorf–Ritschenhausen Kursbuchstrecke (DB): 570 Streckennummer: 6298 Streckenlänge: 75 km Hö …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Meiningen — Empfangsgebäude: links preußisch – rechts bayerisch Daten Kategorie …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Gerstungen — Das Empfangsgebäude Daten Kategorie 6 Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Plaue — Plaue (Thür) Das Empfangsgebäude des Bahnhofs Plaue Daten Kategorie 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Eisenach — Eisenach Bahnhof Eisenach Daten Kategorie 3 Betr …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Oberhof — Oberhof (Thür) Das Empfangsgebäude des Bahnhofs Oberhof Daten Kategorie 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Schleusingen — Schleusingen Stellwerk an der südlichen Ausfahrt nach Themar Daten Bahnsteiggleise 3 Abkürzung …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Neudietendorf–Ritschenhausen — Neudietendorf–Ritschenhausen Kursbuchstrecke (DB): 570 Streckennummer (DB): 6298 Streckenlänge: 75 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Bebra-Erfurt — Halle (Saale) Hbf–Bebra Kursbuchstrecke (DB): 581, 580, 605 Streckennummer: 6340, 3800 Streckenlänge: 210,36 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”