Bahnhof Pacific Central
Bahnhof Pacific Central
Ansicht in der Abenddämmerung

Pacific Central ist ein Bahnhof in der kanadischen Stadt Vancouver. Er befindet sich an der 1150 Station Street, am östlichen Ende des Meeresarms False Creek.

Der Kopfbahnhof ist die westliche Endstation des transkontinentalen Zuges The Canadian von VIA Rail nach Toronto und die nördliche Endstation von Amtrak Cascades nach Seattle. Ausflugszüge verkehren nach Calgary, Jasper und Whistler. Überlandbusse von Greyhound Lines verkehren vom Terminal auf dem Bahnhofsvorplatz. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Station Main Street-Science World der Expo Line des SkyTrain.

Reisende in Richtung USA müssen bereits hier durch die Einreise-Grenzkontrolle der USA. Der Zug nach Seattle fährt dazu von einem abgetrennten Bereich des Bahnhofs ab. Dieses Vorgehen verkürzt den Aufenthalt des Zuges an der eigentlichen Landgrenze erheblich, da dort nur noch eine kurze Zollkontrolle stattfindet, erfordert jedoch rechtzeitiges Eintreffen der Fahrgäste deutlich vor Abfahrt des Zuges. In Gegenrichtung finden Pass- und Zollkontrolle erst nach Ankunft des Zuges im Bahnhof statt, an der Grenze wird nicht gehalten.

1912 machte das Management der Canadian Northern Railway (CNR) der Stadt das Angebot, das östliche Drittel des False Creek aufzufüllen. Auch die Great Northern Railway beteiligte sich an diesem Projekt und erbaute 1915 auf dem neu gewonnen Land einen Bahnhof. Im selben Jahr erreichte die Strecke der CNR den Stadtrand von Vancouver. Da aber die Gesellschaft am Rande des finanziellen Ruins operierte, konnten die Bauarbeiten am Bahnhof, der neben jenem der Great Northern zu liegen kam, erst 1917 beginnen. Als der Bahnhof im November 1919 eröffnet wurde, befand sich die Gesellschaft bereits in Liquidation (sie wurde schließlich 1923 von der Canadian National Railway übernommen).

1965 wurde der benachbarte Bahnhof der Great Northern abgerissen. 1979 verlegte VIA Rail, die im Personenverkehr die Nachfolge der Canadian National Railway angetreten hatte, die Endstation aller überregionalen Linien zum Bahnhof Pacific Central. Der bisherige Hauptbahnhof Waterfront der Canadian Pacific Railway wurde zur Endstation des SkyTrain umgebaut.

Weblinks

49.273638888889-123.0978757Koordinaten: 49° 16′ 25″ N, 123° 5′ 52″ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pacific Central Station — Bahnhof Pacific Central Ansicht in de …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Waterfront — Eingang zur SkyTrain Station Waterfront (engl. Waterfront Station) ist ein im neuklassizistischen Stil erbauter …   Deutsch Wikipedia

  • Central Vermont Railroad — Central Vermont Rwy., Stand 1999[1] Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Central Australian Railway — Zentralaustralische Eisenbahn Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Central Railroad of Michigan — Karte des MC Netzes (rot) während der größten Ausdehnung 1918. Die Michigan Central Railroad (MC) ist eine ehemalige Class I Bahngesellschaft in den Vereinigten Staaten. Sie geht auf die 1832 gegründete Detroit and St. Joseph Railroad zurück und… …   Deutsch Wikipedia

  • Vermont Central Railroad — Central Vermont Rwy., Stand 1999[1] Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Sydney Central Railway Station — Sydney Hauptbahnhof Daten Betriebsart Kopfbahnhof (Fernverkehr) Durchgangsbahnho …   Deutsch Wikipedia

  • Chicago, Milwaukee, St. Paul and Pacific Depot, Freight House and Train Shed — Der stillgelegte Bahnhof in der Washington Avenue Das Chicago, Milwaukee, St. Paul and Pacific Depot, Freight House and Train Shed (auch bekannt als Milwaukee Road Depot) ist ein ehemaliger Personen und Güterbahnhof in Minneapolis im US… …   Deutsch Wikipedia

  • Minneapolis Chicago, Milwaukee, St. Paul and Pacific Railroad Depot — Der Bahnhof um 1908 …   Deutsch Wikipedia

  • Indian-Pacific Railway — Zwischenstopp in der Nullarbor Wüste Der Indian Pacific ist ein Fernzug in Australien, der Perth mit Sydney verbindet. Die Fahrzeit für die 4.352 Kilometer lange Strecke beträgt rund 65 Stunden. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”