Bahnhof Vandières TGV

Gare (franz. für Bahnhof) de Vandières TGV ist der Name eines geplanten Bahnhofs an der LGV Est européenne, der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Paris, Ostfrankreich und Süddeutschland. Er soll bei Pagny-sur-Moselle/Vandières im Moseltal entstehen. Bislang wird mit einer Realisierung des Vorhabens bis zum Jahr 2012 gerechnet. Er soll dann den existierenden Bahnhof Lorraine TGV ersetzen.[1] Das Verfahren zur Feststellung des öffentliche Nutzens (déclaration d’utilité publique (DUP), mit dem Planfeststellungsbeschluss im deutschen Planungsrecht vergleichbar) sollte ursprünglich im Dezember 2008 beginnen.[2] Tatsächlich wurde es erst Ende August 2009 in Gang gesetzt.[3] Die DUP wurde schließlich im März 2011 veröffentlicht [4].

Im Zuge des Baus der LGV Est européenne kam es zur Auseinandersetzung um den Standort des Bahnhofs, der den Anschluss der Region Lothringen an die Schnellfahrstrecke sicherstellen sollte. Während der Regionalrat (conseil régional) Lothringens den Standort Vandières favorisierte, sprach sich das Département Moselle für einen Standort nahe der Ortschaft Louvigny aus.[5][6] Dieser bot zwar keinen Anschluss an das übrige Schienennetz Frankreichs, liegt aber in der Nähe des Flughafens Metz-Nancy-Lothringen. Die Städte Nancy und Metz sind mit Pendelbussen an den Bahnhof angebunden.

Standort des geplanten Bahnhofs am Moselviadukt: Im Hintergrund ist der verbreiterte Wall zu erkennen.

Der geplante Bahnhof bei Pagny-Vandières liegt dagegen an der Stelle, an der die Schnellfahrstrecke die bestehende Eisenbahnstrecke kreuzt, die Nancy und Metz verbindet. Da der neue Halt als Turmbahnhof geplant ist, wäre ein Umsteigen vom Regionalverkehr auf die Hochgeschwindigkeitszüge möglich.[7] Auf der Westseite des Moseltalviadukts der Schnellfahrstrecke wurden beim Bau bereits Bauvorleistungen im Wert von 23 Millionen Euro[2] getroffen, um später den Bahnhof leichter realisieren zu können.[8] Mit seinem direkten Anschluss ans bestehende Schienennetz würde er unter den Bahnhöfen an französischen Schnellfahrstrecken eine Ausnahmestellung einnehmen. Diese sind in aller Regel auf der grünen Wiese angelegt. Bislang bieten nur der ebenfalls an der LGV Est européenne liegende Bahnhof Champagne-Ardenne TGV und der an der LGV Méditerranée gelegene Bahnhof Valence-Rhône-Alpes-Sud TGV Umsteigemöglichkeiten auf regionale Züge.

Einzelnachweise

  1. Beschreibung des Vorhabens auf den Seiten des conseil régional Lothringens
  2. a b Pressemitteilung des Conseil Régional de Lorraine Vandières: engagement tenu vom 17. Dezember 2008
  3. Ouverture d’une enquête publique pour la création d’une gare TGV à Vandières (Lorraine) Meldung auf lemoniteur.fr vom 28. August 2009
  4. Veröffentlichung im Journal officiel de la République française
  5. Absatz „Konkurrenz und Konflikt“ auf der Seite Gare de Lorraine der französischen Wikipedia
  6. „Streit um TGV-Haltepunkt in Lothringen“ Beitrag auf sr-online vom 7. Juli 2008
  7. Graphische Darstellung des geplanten Bahnhofs
  8. Presseinformation der RFF, hier Absatz gare lorraine

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Lorraine TGV — Lorraine TGV Bahnsteig im Feld Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Bahnhöfen an TGV-Schnellfahrstrecken — Hauptpavillon des TGV Bahnhofs Lyon Saint Exupéry Dies ist eine Liste von TGV Bahnhöfen in Frankreich, die also ausschließlich oder überwiegend von den TGV Hochgeschwindigkeitszügen bedient werden. Charakteristisch für diese ist, dass sie meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Gare de Lorraine TGV — Lorraine TGV Der Bahnhof Lorraine TGV befindet sich bei Streckenkilometer 281 an der LGV Est européenne, einer Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Paris, Ostfrankreich und Süddeutschland. Er ist neben Champagne Ardenne TGV und Meuse TGV einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Lorraine TGV — Der Bahnhof Lorraine TGV befindet sich bei Streckenkilometer 281 an der LGV Est européenne, einer Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Paris, Ostfrankreich und Süddeutschland. Er ist neben Champagne Ardenne TGV und Meuse TGV einer von drei… …   Deutsch Wikipedia

  • LGV EE — LGV Est européenne Streckenlänge: 1. Stufe: 301,4 km Stromsystem: 25 kV/50 Hz  Maximale Neigung: 35 ‰ Höchstgeschwindigkeit: 320 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • LGV EST — européenne Streckenlänge: 1. Stufe: 301,4 km Stromsystem: 25 kV/50 Hz  Maximale Neigung: 35 ‰ Höchstgeschwindigkeit: 320 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • LGV Est — européenne Streckenlänge: 1. Stufe: 301,4 km Stromsystem: 25 kV/50 Hz  Maximale Neigung: 35 ‰ Höchstgeschwindigkeit: 320 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • LGV Est europeenne — LGV Est européenne Streckenlänge: 1. Stufe: 301,4 km Stromsystem: 25 kV/50 Hz  Maximale Neigung: 35 ‰ Höchstgeschwindigkeit: 320 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • LGV POS — LGV Est européenne Streckenlänge: 1. Stufe: 301,4 km Stromsystem: 25 kV/50 Hz  Maximale Neigung: 35 ‰ Höchstgeschwindigkeit: 320 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • POS Nord — LGV Est européenne Streckenlänge: 1. Stufe: 301,4 km Stromsystem: 25 kV/50 Hz  Maximale Neigung: 35 ‰ Höchstgeschwindigkeit: 320 km/h …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”