Bahnhof Wiedikon
Srassenansicht des Bahnhofgebäude

Der Bahnhof Zürich Wiedikon (405 m ü.M.) ist einer der dreizehn SBB-Bahnhöfe auf dem Gebiet der Stadt Zürich und liegt im gleichnamigen Quartier Wiedikon. Der heutige Bahnhof Wiedikon ist der einzige Reiterbahnhof der Schweiz.

Die erste Bahnstation Wiedikon wurde 1875 errichtet, mit der Eröffnung der linksufrigen Seebahn der Schweizerischen Nordostbahn (NOB) von Zürich Hauptbahnhof über Thalwil, Pfäffikon SZ und Ziegelbrücke nach Näfels. Das Bahnhofsgebäude stand an der Stationsstrasse im damaligen Stadtkreis III. Der Bahnhof gewann 1892 an Bedeutung durch die Verbindungslinie der Sihltalbahn (SiTB), vom NOB-Bahnhof Wiedikon zum SiTB-Bahnhof Zürich Giesshübel. Die Seebahn wurde schliesslich 1897 mit dem Durchstich des Zimmerbergs zum Gotthardbahn-Zubringer und das steigende Verkehrsaufkommen zwang Anfang des 20. Jahrhunderts die SBB dazu, die Seebahn auf dem Gebiet der Stadt Zürich zu verlegen.

Die Seebahn wurde zwischen dem Vorfeld des Hauptbahnhofs und Wollishofen in Tieflage versetzt und elektrifiziert, damit erhielten Wiedikon und Enge neue Bahnhöfe. Die Verlegung wurde 1927 abgeschlossen und der neue Bahnhof Wiedikon eröffnet. Architekt war Hermann Herter. Die sehenswerte Bahnhofshalle zeigt immer noch Werbemalereien aus den 30er Jahren. Da die Seebahn vom so genannten Kohlendreieck bis Wiedikon in einem offenen Graben verläuft und in Wiedikon im neuen Ulmberg-Tunnel (848 m) nach Enge verschwindet, errichtete man den Bahnhof Wiedikon als Reiterbahnhof auf den Tunnelportalen. Durch den Bahnhof führt seitdem die doppelspurige Seebahn, die im zentralen Tunnelportal unter dem Bahnhof verschwindet, sowie die einspurige Verbindungslinie nach Giesshübel, die ebenfalls in einen Tunnel verlegt wurde und in einem eigenen Tunnelportal verschwindet.

Distanzen zu den nächstgelegenen Bahnhöfen

S-Bahn Zürich

Seit Einführung der S-Bahn Zürich wird der Bahnhof Zürich Wiedikon praktisch ausschliesslich von S-Bahn-Zügen bedient.

Einzig die S 8  verkehrt täglich im Halbstundentakt, die S 2  verkehrt ab 20:00 Uhr und am Wochenende nur im Stundentakt, die S 24  verkehrt nur bis 20:00 Uhr (Halbstundentakt), während die S 21  nur werktags in den Hauptverkehrszeiten nach Zürich verlängert wird.

Weblinks

47.3713888888898.52361111111117Koordinaten: 47° 22′ 17″ N, 8° 31′ 25″ O; CH1903: (681947 / 247294)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wiedikon — Stadtkreis von …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Zürich Wiedikon — Strassenansicht des Bahnhofsgebäudes Bahnhofgebäude über …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Enge — Die markante Bahnhofsuhr am Bahnhofsgebäude Der Bahnhof Enge mit dem neu gestalteten Tessinerplatz …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Zürich Enge — Zürich Enge Bahnhof Zürich Enge mit der markanten Bahnhofsuhr Daten Lage Stadt Zürich …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Altstetten — Der Bahnhof Zürich Altstetten von der Europabrücke aus gesehen Ein Treppenhaus als Skulptur Der Bahnhof Zürich Altstetten (399 m ü.M.) ist eine der 13 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Zürich Altstetten — Der Bahnhof Zürich Altstetten von der Europabrücke aus gesehen …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Zürich Wollishofen — Der Bahnhof Zürich Wollishofen (409 m ü.M.) ist einer der dreizehn SBB Bahnhöfe auf dem Gebiet der Stadt Zürich und liegt im gleichnamigen Quartier Wollishofen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 S Bahn Zürich 3 Gleisanlage …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Zürich Giesshübel — Der Bahnhof Zürich Giesshübel ist ein Bahnhof an der heutigen Sihltallinie der Sihltal Zürich Uetliberg Bahn (SZU) in Zürich Wiedikon. Gemäss der Klassifikation der Haltepunkte, handelt es sich um den einzigen echten Bahnhof der SZU. Das Areal… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Zürich — Mit Bahnhof Zürich können folgende Bahnhöfe gemeint sein: Zürich Hauptbahnhof Bahnhof Zürich Affoltern Bahnhof Zürich Altstetten Bahnhof Zürich Enge Bahnhof Zürich Giesshübel Bahnhof Zürich Hardbrücke Bahnhof Zürich Letten Bahnhof Zürich Oerlikon …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Zürich-Selnau — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”