Bahnhof Wien Spittelau
Bahnhof Wien Spittelau
Datei:Bahnhof Wien Spittelau DSC07673.JPG
S-Bahnsteige und U-Bahnbereich
Bahnhofsdaten
Art Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise

2 (S-Bahn)

Architektonische Daten
Eröffnung

1995-1996

Stadt Wien
Bundesland Wien
Staat Österreich
Koordinaten 48° 14′ 8″ N, 16° 21′ 29″ O48.23555555555616.3580555555567Koordinaten: 48° 14′ 8″ N, 16° 21′ 29″ O
Eisenbahnstrecken

Franz-Josefs-Bahn

Der Bahnhof Wien Spittelau ist ein mehrgeschossiger Umsteigeknoten im 9. Wiener Gemeindebezirk Alsergrund. Er erstreckt sich parallel zu und über den Gleisen der Franz-Josefs-Bahn. Hier treffen die Wiener U-Bahnlinien U4 und U6 aufeinander, außerdem hält hier die vom etwa 600 Meter weiter südlich gelegenen Wien Franz-Josefs-Bahnhof kommende Linie S40 der S-Bahn. Die Bahnsteige der U6 sind mit 13,5 Metern über dem Straßenniveau die höchstgelegenen im gesamten Wiener U-Bahnnetz[1].

Es handelt sich um einen relativ jungen Bahnhof, der erst mit der Auflassung des Stadtbahnbogens zwischen Friedensbrücke und Nussdorfer Straße, bzw. mit der Eröffnung des Nordastes der U6 nach Floridsdorf entstanden ist. Am 7. Oktober 1995 wurden die Anlagen der U4 freigegeben, am 4. Mai 1996 erfolgte die Eröffnung des U6-Abschnitts [2]. Die Bahnsteige der U4 liegen in Form eines Mittelbahnsteiges ebenerdig. Sie sind mit jenen der U6 über ein Zwischengeschoss verbunden, das per Rolltreppe und fester Stiege zu erreichen ist. Im Zwischengeschoss sind kleinere Geschäfte wie eine Buchhandlung und eine Tabaktrafik sowie mehrere Schnellimbissläden untergebracht. Die Anlagen der U6 befinden sich genau über diesem Zwischengeschoss. Diese sind per Aufzug, Rolltreppe und fester Stiege zu erreichen.

Ausgänge führen von den Anlagen der U4 auf eine Fußgängerplattform neben dem Fernheizwerk Spittelau, auf einen Fuß- und Radfahrersteg in Richtung Brigittenau, auf die Heiligenstädter Straße und auf den 2007 fertiggestellten Skywalk Spittelau, der den 19. mit dem 9. Bezirk verbindet. In einen der alten - nicht mehr genutzten - Stadtbahnbögen westlich der Station wurde ein 2008 eröffnetes Bürohaus integriert, das über den Skywalk direkt zu erreichen ist. Vom südlichen Vorplatz der Station ist ein Fuß- und Radfahrerweg zu erreichen, der auf der alten Stadtbahntrasse errichtet wurde.

Der Knoten ist einer der bedeutendsten für den aus dem nordwestlichen Niederösterreich einpendelnden ÖPNV. Von hier sind außerdem das Verkehrsamt der Bundespolizeidirektion Wien und das derzeitige Hauptgebäude der Wirtschaftsuniversität zu erreichen. Es besteht die Möglichkeit, zur Straßenbahnlinie D in Richtung Nußdorf bzw. in Richtung Südbahnhof und zu den Autobuslinien 35A in Richtung Salmannsdorf und 37A in Richtung Dänenstraße umzusteigen.

Weitere Bilder


Einzelnachweise

  1. Zahlen Daten Fakten
  2. UrbanRail.net Wien

Weblinks

Vorherige Station U-Bahn Wien Nächste Station
Friedensbrücke
← Hütteldorf
  U4   Heiligenstadt
Heiligenstadt →
Nußdorfer Straße
← Siebenhirten
  U6   Jägerstraße
Floridsdorf →

48.23555555555616.3580555555567Koordinaten: 48° 14′ 8″ N, 16° 21′ 29″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Wien Heiligenstadt — Bahnsteige Wien Heiligenstadt Daten Betriebsart Trennungsbahnhof Bahnsteig …   Deutsch Wikipedia

  • Verkehrsstation Wien Spittelau — Haltestelle Wien Spittelau ÖBB Haltestelle und U Bahn Bereich Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Franz-Josefs-Bahnhof (Wien) — Franz Josefs Bahnhof Der Bahnhof mit dem Bank Austria Gebäude Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Franz-Josephs-Bahnhof (Wien) — Franz Josefs Bahnhof Der Bahnhof mit dem Bank Austria Gebäude Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Wien-Franz-Josefs-Bahnhof — Franz Josefs Bahnhof Der Bahnhof mit dem Bank Austria Gebäude Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Wien FJB — Franz Josefs Bahnhof Der Bahnhof mit dem Bank Austria Gebäude Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Wien Franz-Josephs-Bahnhof — Franz Josefs Bahnhof Der Bahnhof mit dem Bank Austria Gebäude Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Wien — Landesflagge Landeswappen Logo …   Deutsch Wikipedia

  • Wien Franz-Josefs-Bahnhof — Franz Josefs Bahnhof Der Bahnhof mit dem Bank Austria Gebäude Daten Betriebsart Kopfbahnhof Bahnsteigg …   Deutsch Wikipedia

  • Wien 9 — Der Alsergrund ist der 9. Wiener Gemeindebezirk und liegt innerhalb des Wiener Gürtels, der an Stelle des ehemaligen Linienwalls angelegt wurde. IX. Wiener Gemeindebezirk Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”