Bahnhof Witten
Bahnhofsgebäude

Witten Hauptbahnhof liegt im Südosten der Innenstadt von Witten im Ruhrgebiet. Er wurde als „Witten BME“ von der Bergisch-Märkischen Eisenbahn-Gesellschaft gebaut und am 9. März 1849 eröffnet.

Der Personenbahnhof aus dem Jahre 1901 nach den Entwürfen des Wittener Architekten Richard Sauerbruch steht heute unter Denkmalschutz und ist Teil der Route der Industriekultur.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Witten Hauptbahnhof ist Verknüpfungsbahnhof mehrerer Eisenbahnstrecken. Die Stammstrecke der BME war bereits am 20. Dezember 1848 zunächst nur für den Güterverkehr eröffnet worden. Am 26. Oktober 1860 begann die BME an diesem Bahnhof den Bau ihrer Ruhrgebietsstrecke.

Die Deutsche Reichsbahn nahm dann am 4. Oktober 1926 die Güterzugstrecke über Witten-Höhe nach Wengern Ost mit Anschluss an die Ruhrtalbahn in Betrieb. In Witten-Höhe zweigten vom 15. Mai 1934 bis 30. November 1979 die Personenzüge nach Gevelsberg ab, diese Strecke wurde zu Beginn des Jahres 1983 endgültig stillgelegt. Der Personenverkehr über Wengern Ost nach Hagen-Vorhalle wurde erst mit ca. drei Jahren Verzögerung aufgenommen, wurde dann aber auch erst am 1. Juni 1986 eingestellt.

Siehe auch: Bahnstrecke Witten–Wengern Ost/Schwelm

Heutige Situation

Der südliche Ast der Bahnstrecke Elberfeld–Dortmund wird sowohl vom Fernverkehr als auch Nahverkehr genutzt, der nördliche Ast seit 1988 hingegen nur noch von der S-Bahn-Linie S 5.

Der Regionalverkehr fährt nach Halt im Bahnhof über die Bahnstrecke Witten/Dortmund–Oberhausen/Duisburg bis Essen Hauptbahnhof, der Fernverkehr fährt seit 1988 ohne Halt in Witten über die gleiche Strecke sowie durch den zwecks dessen Beschleunigung gebauten Tunnel Oberstraße über die Hauptstrecke nach Dortmund Hauptbahnhof.

Die einzigen heute noch in Betrieb befindlichen Streckenteile auf der südlichen Ruhrseite (Witten Hbf nach (Ex-Abzw) Witten-Höhe, Witten-Höhe nach Wengern Ost, Wengern Ost nach Hagen-Vorhalle) sind heute zu einer durchgehenden Güterzugstrecke durchgebunden.

In Witten Hbf halten folgende Linien:

Linie Linienbezeichnung Linienverlauf
RE 4 Wupper-Express AachenMönchengladbachDüsseldorfWuppertalHagenDortmund
RE 16 Ruhr-Sieg-Express EssenBochum – Witten – Hagen – Letmathe – (FinnentropSiegen) / Iserlohn
RB 40 Ruhr-Lenne-Bahn Essen – Bochum – Witten – Hagen
S 5 S-Bahn Rhein-Ruhr Dortmund – Witten – Wetter (Ruhr) – Hagen

Stellwerk

Das Stellwerk Wif (Witten Hbf, Fahrdienstleiter) steuert neben dem Wittener Hauptbahnhof auch den Bahnübergang Stockumer Straße am Haltepunkt Witten-Annen Nord, mehrere Bahnübergänge zwischen dem Wittener Hauptbahnhof und dem Haltepunkt Wetter (Ruhr) sowie die Einfädelung der Ruhrtalbahn in die linke Ruhrstrecke am Bahnhof Wetter-Wengern Ost.

Zukunft

Der Zentrale Omnibus-Bahnhof soll vom Wittener Kornmarkt zum Hauptbahnhof verlegt werden. Die dortige Haltestelle Witten Rathaus wurde bereits aufwändig neu gestaltet. [1]

Da zur Zeit nur wenige Buslinien den Bahnhof anfahren, soll so der Anschluss und Umstieg ins Busnetz gewährleistet werden.

Einzelbelege

  1. "Luxus"-Haltestelle vier Wochen später fertig (WAZ)

Weblinks

Deutsche Bahn AG:

NRWbahnarchiv von André Joost:

weitere Belege:

51.4355509371877.3296833038337Koordinaten: 51° 26′ 8″ N, 7° 19′ 47″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Witten-Annen Nord — Witten Annen Nord Bahnhof Witten Annen Nord Daten Kategorie 6 Abkürzung …   Deutsch Wikipedia

  • Witten Hauptbahnhof — Empfangsgebäude Daten Kategorie 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Witten-Annen — ist der größte der acht Stadtteile von Witten. Ehemaliges „Amt Annen“, heute Gebäude der Fakultät für Biowissenschaften der Universität Witten Herdecke im Herzen Annens Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Witten Hbf — Bahnhofsgebäude Witten Hauptbahnhof liegt im Südosten der Innenstadt von Witten im Ruhrgebiet. Er wurde als „Witten BME“ von der Bergisch Märkischen Eisenbahn Gesellschaft gebaut und am 9. März 1849 eröffnet. Der Personenbahnhof aus dem Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Witten — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Ennepetal — (Gevelsberg) Bahnhofsdaten Kategorie Nahverkehrssystemhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Ennepetal-Milspe — Bahnhof Ennepetal (Gevelsberg) Bahnhofsdaten Kategorie Nahverkehrssystemhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Hamm (Westf) — Bahnhof Hamm (Westfalen) Das Empfangsgebäude Bahnhofsdaten Kateg …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Milspe — Bahnhof Ennepetal (Gevelsberg) Bahnhofsdaten Kategorie Nahverkehrssystemhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Bochum-Nord — Bahnhof Bochum Nord, 2005 Der Bahnhof Bochum Nord am Ostring in Bochum wurde von der Rheinischen Eisenbahn Gesellschaft in den Jahren 1871 bis 1874 errichtet und am 15. Oktober 1874 eröffnet. Der ursprünglich „Bochum Rheinisch“ genannte Bahnhof… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”