Bahnhof Zaragoza-Delicias
Blick von der Verbindungsebene in die Bahnsteighalle
Außenansicht
20080819-Estación de Zaragoza-Delicias.jpg

Der Bahnhof Delicias in der spanischen Stadt Saragossa ist ein kombinierter Eisenbahn- und Busbahnhof. Der Bahnhof wurde von den Architekten Carlos Ferrater, José María Valero und Félix Arranz und dem Ingenieur Juan Broseta projektiert. Er befindet sich im Westen der Stadt über tiefer gelegten Gleisen, die den Bahnhof in Ostrichtung in Tunnels unter der Stadt durchführen und westwärts an das Tageslicht führen, wo sich ein Knotenpunkt zwischen mehreren Eisenbahnstrecken und eine Umspuranlage befindet, die es geeignetem Rollmaterial ermöglicht, von Breitspur- auf Normalspurgleise zu wechseln. Der Bahnhof wurde im Jahre 2003 mit der Inbetriebnahme des ersten Bauabschnittes der Hochgeschwindigkeitsstrecke Madrid-Barcelona/Huesca eröffnet und ersetzt seither den zentraler gelegenen Bahnhof El Portillo. Der Bahnhof beherbergt Gleise unterschiedlicher Spurweiten sowie teilweise noch ungenutzte Bahngleise, die für eine zukünftige U-Bahn, die zweite Ausbaustufe der S-Bahn Saragossa und geplante Hochgeschwindigkeitsstrecken vorgesehen sind. Die vollständige Nutzung des Bahnhofes ist für das Jahr 2015 vorgesehen. Weiter befindet sich im Bahnhof ein getrennter Fern- und Nahverkehrsbereich. Für den Zugang zu den Fernbahnsteigen gibt es eine Gepäckkontrolle wie an Flughäfen obligatorisch, was in Spanien als Konsequenz aus den Anschlägen am 11. März 2004 eingeführt worden ist. Der Bahnhof ist 600 m lang und 80 m breit und besteht aus drei Ebenen. Im Erdgeschoss befinden sich ein Einkaufszentrum, Fahrkartenschalter sowie die Zugangskontrolle. Die mittlere Ebene dient dem Zugang zu den Gleisen. Unten befinden sich mehrere Inselbahnsteige sowie bei endgültiger Nutzung acht Gleise. Der Busbahnhof befindet sich in einem Seitengebäude.

Bahnlinien

S-Bahn

  • C-1: Casetas – La Cartuja

Regionalverkehr

  • L-6: Zaragoza-Delicias – Teruel – Valencia-Nord
  • R-4: Zaragoza-Delicias – Arcos de Jalón – Madrid– Chamartín
  • R-5: Calatayud – Zaragoza-Delicias – Huesca –  Jaca
  • R-28: Zaragoza-Delicias – Tudela – Castejón – Logroño – Miranda de Ebro
  • R-32: Zaragoza-Delicias – Pamplona – Vitoria
  • R-41: Zaragoza-Delicias – Huesca – Canfranc
  • R-42, Ca-6: Zaragoza-Delicias – Caspe – Barcelona-Sants
  • R-43: Zaragoza-Delicias – Lleida
  • Avant: Calatayud – Zaragoza-Delicias – Huesca

Fernverkehr

41.658661-0.91120000000001

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cercanías Zaragoza — Verlauf Legende …   Deutsch Wikipedia

  • LAV Corredor Noreste — Schnellfahrstrecke Madrid–Barcelona–Französische Grenze Streckenlänge: 744[1] km Spurweite: 1435 …   Deutsch Wikipedia

  • Neubaustrecke Madrid–Barcelona — Schnellfahrstrecke Madrid–Barcelona–Französische Grenze Streckenlänge: 744[1] km Spurweite: 1435 …   Deutsch Wikipedia

  • Neubaustrecke Madrid–Barcelona–Frankreich — Schnellfahrstrecke Madrid–Barcelona–Französische Grenze Streckenlänge: 744[1] km Spurweite: 1435 …   Deutsch Wikipedia

  • Neubaustrecke Madrid–Barcelona–Französische Grenze — Schnellfahrstrecke Madrid–Barcelona–Französische Grenze Streckenlänge: 744[1] km Spurweite: 1435 …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Madrid–Barcelona–Französische Grenze — Streckenlänge: 744[1] km Spurweite: 1435 …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Madrid–Barcelona — Madrid–Barcelona–Französische Grenze Streckenlänge: 744[1] km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Trenhotel — „Salvador Dalí“ im Bahnhof Milano Centrale Trenhotel „Galic …   Deutsch Wikipedia

  • Cercanias Madrid — Cercanías Netz Cercanías Madrid ist das Vorortbahnnetz der spanischen Hauptstadt Madrid und der umliegenden Städte in der Autonomen Gemeinschaft Madrid. Die Cercanías Systeme werden von der spanischen Eisenbahngesellschaft Renfe betrieben und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhofshalle — Die Bahnhofshalle (auch Bahnhalle, Bahnsteighalle, Gleishalle oder Perronhalle) ist eine Halle, welche die Bahnsteige und Gleise eines Bahnhofes überdeckt und so die Bahnbenutzer und Bahnhofsbesucher gegen Witterungseinflüsse schützt. Oft werden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”