Bahnhof Zutphen
Zutphen
Station Zutphen.JPG
Haupteingang des Bahnhofs
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 3
Reisende ca. 11.000[1]
Abkürzung Zp
Eröffnung 2. Februar 1865
Webadresse NS-Infoseite
Architektonische Daten
Architekt Hermanus Gerardus Jacob Schelling
Lage
Stadt Zutphen
Provinz Gelderland
Staat Niederlande
Koordinaten 52° 8′ 42″ N, 6° 11′ 38″ O52.1456.1938888888889Koordinaten: 52° 8′ 42″ N, 6° 11′ 38″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in den Niederlanden

i1i3i7i10i12i14i16i16i16i18

Der Bahnhof Zutphen ist der größte Bahnhof der niederländischen Stadt Zutphen. Er ist zentraler Knotenpunkt im städtischen ÖPNV. Am Bahnhof verkehren nationale Regional- und Fernverkehrszüge.

Geschichte

Nach der Eröffnung der Station im Jahre 1865 wurde Zutphen bald zu einem wichtigen Knotenbahnhof für nationale und internationale Zugverbindungen. Die Niederländische Staatsbahn richtete durchgehende Schnellzüge zwischen Amsterdam - Arnheim und Hannover ein. Diese Züge hielten alle in Zutphen. Anfang 1900 wurden jedoch neue Strecken eröffnet, über die die Schnellzüge nun verkehrten und Zutphen entwickelte sich mit der Zeit eher zu einer Regionaldrehscheibe.

Das erste Bahnhofsgebäude wurde 1944 durch einen Luftangriff auf einen im Bahnhof stehenden deutschen Munitionszug zerstört. Das heutige Gebäude erhielt der Bahnhof im Jahr 1952. Das Gebäude erhielt im Jahr 2007 die Auszeichnung als Rijksmonument.

Streckenverbindungen

Zuggattung Linienverlauf Frequenz
Intercity Zwolle - Deventer - Zutphen - Arnhem - Nijmegen - ’s-Hertogenbosch - Tilburg - Breda - Roosendaal halbstündlich
Sprinter Zutphen - Dieren - Nijmegen halbstündlich
Stoptrein Zutphen - Klarenbeek - Apeldoorn halbstündlich
Stoptrein Zutphen - Ruurlo - Lichtenvoorde-Groenlo - Winterswijk halbstündlich
Stoptrein Zutphen - Goor - Hengelo - Oldenzaal halbstündlich

Einzelnachweise

  1. ovwereld.nl

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Arnheim — Arnhem Neuerbauter Haupteingang des Bahnhofs Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Harlingen — Daten Bahnsteiggleise 2 Reisende/Tag 1558 (2006) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Meppel — Das alte Bahnhofsgebäude Daten Kategorie Trennungsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Apeldoorn — Apeldoorn Bahnhofsgebäude, dahinter die Gleise Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof B …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Winterswijk — Winterswijk Bahnhofsgebäude Daten Betriebsart Trennungsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Hengelo — Hengelo Bahnhofsgebäude mit Haupteingang Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof Bahnsteiggleise …   Deutsch Wikipedia

  • Zütphen — Gemeinde Zutphen Flagge Wappen Provinz Gelderland …   Deutsch Wikipedia

  • Zutphen — Gemeinde Zutphen Flagge Wappen Provinz …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Hilversum — Hilversum Haupteingang des Bahnhofs Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof Bahnsteiggle …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Nimwegen — Nijmegen Haupteingang des Bahnhofs Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”