Bahnhof Ōmori
Ōmori
Nordausgang
Nordausgang
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Reisende 93.057
Eröffnung 12. Juni 1876
Lage
Stadt Ōta (Tokio)
Präfektur Tokio
Staat Japan
Koordinaten 35° 35′ 18,3″ N, 139° 43′ 40,7″ O35.588413888889139.72796111111Koordinaten: 35° 35′ 18,3″ N, 139° 43′ 40,7″ O
Eisenbahnstrecken

Keihin-Tōhoku-Linie

Liste der Bahnhöfe in Japan

i7i12i13i15i16i16i18

Der Bahnhof Ōmori (jap. 大森駅, Ōmori-eki) befindet sich in Ōta in der Präfektur Tokio, Japan.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Bahnhof wurde am 12. Juni 1876 als Bahnhof für den Personenverkehr der japanischen Staatsbahn eröffnet. Zum 1. April 1898 wurde ebenfalls der Güterbetrieb am Bahnhof aufgenommen. Am 20. Dezember 1914 hielt erstmals ein Zug der Keihin-Linie (Vorgänger-Linie der heutigen Keihin-Tōhoku-Linie) am Bahnhof und nahm ihren fahrplanmäßigen Betrieb auf. Zum 1. Oktober 1971 wurde nach über 70 Jahren der Güterbetrieb wieder eingestellt. Zwischen Juli 1982 und Juli 1984 wurde der Bahnhof renoviert und ein neues Bahnhofsgebäude errichtet und eröffnet. Wie alle Bahnhöfe der japanischen Staatsbahn wurde auch der Bahnhof Ōmori zum 1. April 1989 an die privatisierte JR East übertragen. Seit dem 18. November 2001 kann am Bahnhof ebenfalls die Suica als elektronische Fahrkarte genutzt werden. Einen letzten größeren Umbau erhielt der Bahnhof zwischen 2003 und 2007 im Rahmen von Baumaßnahmen zur Barrierefreiheit mit dem Einbau von Rolltreppen und Aufzügen.

Bahnsteige und Gleise

Der Bahnhof ist in der am häufigsten anzutreffenden Bauform eines Bahnhofs als Durchgangsbahnhof errichtet und besitzt einen einzelnen Mittelbahnsteig welcher von der Keihin-Tōhoku-Linie angefahren wird.

1  Keihin-Tōhoku-Linie KawasakiYokohama • Ōfuna
2  Keihin-Tōhoku-Linie ShimbashiTokioŌmiya

Linien

Der Bahnhof wird lediglich von der Keihin-Tōhoku-Linie der JR East angefahren. Die in der unteren Tabelle verwendete Farbe entspricht dem von der Gesellschaft vergebenen Farbcode der Linie.

Linien
Ōimachi Keihin-Tōhoku-Linie Keihin-Tōhoku-Linie
JR East
Kamata

Nutzung

Im Jahr 2008 wurde der Bahnhof von durchschnittlich 93.057 Fahrgästen am Tag genutzt[1], der damit Rang 40 von über 900 auf der Rangliste der meist genutzten Bahnhöfe der JR East im Jahr 2008 einnahm.[2]

Fußnoten und Einzelnachweise

  1. In Ōmori zusteigende Fahrgäste. Berechnung aus verkauften Einzel-, Sammel- und Monatsfahrkarten.
  2. http://www.jreast.co.jp/passenger/index.html Quelle:JR East, Rang 40

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Omori — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Oimachi — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Kamata — Kamata Daten Bahnsteiggleise 3(JR East) 4(Tōkyū) Reisende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Ōimachi — Ōimachi Bahnhof Ōimachi Daten Bahnsteiggleise 2 (JR East) 2 (Tōkyū) 2 ( …   Deutsch Wikipedia

  • Keihin-Tohoku-Linie — Die Keihin Tōhoku Linie (jap. 京浜東北線, Keihin Tōhoku sen) oder die Keihin Tōhoku Negishi Linie (jap. 京浜東北根岸線, Keihin Tōhoku Negishi sen) ist eine der wichtigsten JR Bahnlinien in Tokio, Kanagawa und Saitama. Inhaltsverzeichnis 1 Daten 2 Stationen 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Keihin-Tohoku-Negishi-Linie — Die Keihin Tōhoku Linie (jap. 京浜東北線, Keihin Tōhoku sen) oder die Keihin Tōhoku Negishi Linie (jap. 京浜東北根岸線, Keihin Tōhoku Negishi sen) ist eine der wichtigsten JR Bahnlinien in Tokio, Kanagawa und Saitama. Inhaltsverzeichnis 1 Daten 2 Stationen 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Keihin-Tōhoku-Negishi-Linie — Die Keihin Tōhoku Linie (jap. 京浜東北線, Keihin Tōhoku sen) oder die Keihin Tōhoku Negishi Linie (jap. 京浜東北根岸線, Keihin Tōhoku Negishi sen) ist eine der wichtigsten JR Bahnlinien in Tokio, Kanagawa und Saitama. Inhaltsverzeichnis 1 Daten 2 Stationen 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Negishi-Linie — Die Keihin Tōhoku Linie (jap. 京浜東北線, Keihin Tōhoku sen) oder die Keihin Tōhoku Negishi Linie (jap. 京浜東北根岸線, Keihin Tōhoku Negishi sen) ist eine der wichtigsten JR Bahnlinien in Tokio, Kanagawa und Saitama. Inhaltsverzeichnis 1 Daten 2 Stationen 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Ota (Tokio) — 大田区 Ōta ku Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Ōta-ku — 大田区 Ōta ku Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”