Bahnhofsvorstand
Deutschlandlastige Artikel Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern.

Der Bahnhofsvorstand, auch Stationsvorstand genannt, war der leitende Mitarbeiter eines Bahnhofes. Bei mittelgroßen und großen Bahnhöfen stand ein Bahnhofsinspektor an der Spitze. Er bewohnte in der Regel eine Dienstwohnung im Bahnhofsgebäude, und das Dienstzimmer befand sich jeweils im Erdgeschoss. Dort koordinierte der Vorstand die anfallenden Arbeiten und regelte mit seinen Mitarbeitern, den Stationsbeamten, den Eisenbahnverkehr und bediente Bahnkunden am Schalter. Ein Bahnhofsvorstand hatte in der Regel eine Stationslehre oder eine Anlehre zum Stationsmitarbeiter hinter sich. In vergangenen Zeiten arbeiteten die Ehefrauen nicht selten als Barrierenwärterinnen.

Mit der Bahnreform in Deutschland und der damit verbundenen Aufsplittung der Bahn in viele Gesellschaften, sind die Bahnhofsvorstände gänzlich verschwunden, da die verschiedenen Mitarbeiter auf Bahnhöfen zu unterschiedlichen Konzernfirmen der Deutschen Bahn gehören.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhofsvorstand — s. Eisenbahnverwaltung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bahnhofsvorstand — Bahnhofsvorstand, s. Eisenbahnverwaltung. Goering …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bahnhofsvorstand — Bahn|hofs|vor|stand (österr.), Bahn|hofs|vor|ste|her, der: Beamter, der einem ↑Bahnhof (1) vorsteht …   Universal-Lexikon

  • Bahnhofsvorstand — Bahn|hofs|vor|stand (österreichisch für Bahnhofsvorsteher) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bahnsteigaufsicht — Die Artikel Örtliche Aufsicht und Zugaufsicht überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Örtliche Aufsicht — Die Artikel Örtliche Aufsicht und Zugaufsicht überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Fundgegenstände — (lost property; objets trouvés; oggetti ritrovati), ihrem Besitzer abhanden gekommene bewegliche Sachen, die im örtlichen Bereich einer Bahnverwaltung – auf oder längs der Strecke, auf Bahnhöfen, in Gebäuden, in den Betriebsmitteln u.s.w. –… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Johann Bella — (* 29. November 1885 in Süttör, heute zu Fertőd; † 8. Oktober 1938 in Wulkaprodersdorf) war ein österreichischer Bahnhofsvorstand und Politiker. Johann Bella wurde als Sohn des Tischlermeisters Johann Bella geboren. Er legte die Privatmatura in… …   Deutsch Wikipedia

  • Abfahrtsbahnhof — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Bahnhofsgebäude von …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof — Luftaufnahme des Rangierbahnhofes Kornwestheim bei Stuttgart (Mai 2008) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”