Bahnpostamt

Als Postbahnhof werden Bahnhöfe bezeichnet, die nur dem Versand und Empfang von Postsendungen dienen.

In den Zeiten hoher Postbeförderung auf der Schiene, zu der die Sendungen auf diesen Bahnhöfen und in den Zügen noch bearbeitet und sortiert wurden, hatten diese Anlagen umfangreichen Verkehr zu bewältigen. Insbesondere an den großen Eisenbahnknotenpunkten entstanden so Postbahnhöfe, die teilweise die gleiche Anzahl Gleise wie die benachbarten Personenbahnhöfe (Postbahnhof Leipzig) oder noch eine geringfügig kleinere Größe aufwiesen (Frankfurt/Main).

Seit dem Ende der Postbeförderung mit der Eisenbahn in den 1990er Jahren werden die Postbahnhöfe in Deutschland und vielen anderen Ländern nicht mehr benötigt, da die Postbeförderung auf den Straßen- und Luftverkehr verlagert wurde. Einige der Anlagen mit ihren großen Hallen werden heute anderweitig genutzt, z. B. dient der Postbahnhof in Freiburg im Breisgau heute der Unterstellung und Unterhaltung von Reisezugwagen eines privaten Eisenbahnunternehmens, während der Postbahnhof in Hamburg-Altona heute als Brief- und Paketverteilzentrum per LKW genutzt wird.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnpostamt (Leipzig) — Das östlich vom Leipziger Hauptbahnhof gelegene Bahnpostamt, auch Reichspostgebäude genannt, ist ein Bau aus der Gründerzeit. Geschichte Das Bahnpostamt nach der Sanierung im Jahr 2008 Dort wo heute die Osthalle des Leipziger Hauptbahnhofs ihren… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Görlitz — Görlitz Empfangsgebäude Daten Kategorie 3 …   Deutsch Wikipedia

  • New York Central Terminal — Empfangsgebäude, Ansicht von Westen. Daten Betriebsart Trennungsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Post-U-Bahn München — Lageplan Die Post U Bahn München war eine von 1910 bis 1988 bestehende unbemannte elektrische Werksbahn der Deutschen Bundespost, die unterirdisch Briefpost und Pakete vom Hauptbahnhof München über bis zu 450 m zum nahe gelegenen Postamt an… …   Deutsch Wikipedia

  • Industriebahn Oberschöneweide — Lageplan der Bullenbahn, aus Luftbildaufnahmen rekonstruiert. Die Industriebahn Oberschöneweide ist eine ehemalige dem Güterverkehr dienende Bahnstrecke in Berlin. Sie begann am Rangierbahnhof Niederschöneweide und erschloss die Industriebetriebe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Postfahrzeuge — Die Liste der Postfahrzeuge umfasst eine Auswahl von Fahrzeugen aller Art, die für den Transport von Postsendungen verwendet werden oder verwendet wurden und meist im Eigentum eines Postunternehmens sind: Inhaltsverzeichnis 1 Land 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Postfahrzeug — Die Liste der Postfahrzeuge umfasst eine Auswahl von Fahrzeugen aller Art, die für den Transport von Postsendungen verwendet werden oder verwendet wurden und meist im Eigentum eines Postunternehmens sind: Inhaltsverzeichnis 1 Land 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Württemberg (Postgeschichte und Briefmarken) — Dieser Artikel behandelt die Postgeschichte und Briefmarken von Württemberg von der Ernennung eines ersten württembergischen Botenmeisters bis zum Ende der selbstständigen württembergischen Post im Jahr 1920 ab. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Leipzig — Die mit einer römischen I versehenen Namen finden sich auf dem Plan ›Leipzig mit den Vororten‹, die mit II auf dem Plan ›Leipzig ohne Vororte‹. Die Buchstaben und Zahlen zwischen den Linien | F2 | bezeichnen die Quadrate der Pläne. Bei dem durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bpa — steht für: Bahnpostamt Bundespresseamt in Deutschland, siehe Presse und Informationsamt der Bundesregierung Bundespersonalausweis (Deutschland) Business Process Automation Bereitschaftspolizeiabteilung (Deutschland) Bisphenol A Bonneville Power… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”