Bahnstrecke Achern–Ottenhöfen
Achertalbahn: Achern–Ottenhöfen
Legende
Strecke – geradeaus
Rheintalbahn von Mannheim
Bahnhof, Station
0,0 Achern
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Rheintalbahn nach Basel
Haltepunkt, Haltestelle
1,0 Achern Stadt
Bahnhof, Station
2,5 Oberachern
Haltepunkt, Haltestelle
4,1 Oberachern Bindfadenfabrik
Bahnhof, Station
6,2 Kappelrodeck
Haltepunkt, Haltestelle
7,4 Kappelrodeck Ost
Haltepunkt, Haltestelle
8,2 Furschenbach
Haltepunkt, Haltestelle
9,7 Ottenhöfen West
10,4 Ottenhöfen

Die Achertalbahn ist eine 10,4 km lange Nebenbahn von Achern nach Ottenhöfen im Schwarzwald, die von der Rheintalbahn abzweigt.

Geschichte

Im Achertal forderten vor allem die ab Mitte des 19. Jahrhunderts ansässigen Industriebetriebe schon früh eine Anbindung an die Rheintalbahn. Ab 1889 gab es Pläne für eine Schmalspurbahn, die jedoch nicht wirklich in Gang kamen.

1894 wurde dann ein Bahnkomitee gegründet, das eine Normalspurbahn von Achern nach Ottenhöfen forcierte. Mitte 1895 waren die Vorarbeiten abgeschlossen; ein Jahr später erfolgte die endgültige Genehmigung für einen Weiterbau.

Sie wurde von der Bahnbau- und Betriebsgesellschaft Vering & Waechter am 1. September 1898 eröffnet und gehörte ab 1. April 1917 zur Deutschen Eisenbahn-Betriebsgesellschaft (DEBG). Nach deren Auflösung übernahm die Südwestdeutsche Verkehrs AG (SWEG) den Verkehr.

Gegenwart

Heute ist deren Tochter, die Ortenau-S-Bahn, Betreiberin, die einen ihrer Stützpunkte in Ottenhöfen hat. Dort befindet sich auch ihr Bahnbetriebswerk. Auf der Strecke gibt es keine Zugkreuzungen. Ein Taktfahrplan ist nur ansatzweise vorhanden.

Die ursprünglich für Dezember 2004 geplante Durchbindung bis nach Offenburg sollte wegen der Mittelkürzungen auf voraussichtlich Dezember 2005 verschoben werden, doch noch immer im Jahr 2007 gibt es erst eine Durchbindung bis Offenburg. Dabei machen die Züge in Achern Kopf. Außerdem gibt es auf der Strecke auch noch den fahrplanmäßigen Museumsbahnbetrieb des Achertäler Eisenbahnvereins e. V.

Die OSB-Triebwagen benötigen (Stand: Juli 2007) 18 Minuten (auf 10,4 km entspricht das einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 34 bis 35 km/h) auf der Fahrt von Achern nach Ottenhöfen.

Weblinks

48.566678.149977Koordinaten: 48° 34′ 0″ N, 8° 9′ 0″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Mannheim–Basel — Rheintalbahn Kursbuchstrecke (DB): 665.3 4 (Mannheim–Heidelberg) 701 (Heidelberg–Karlsruhe) 702 (Karlsruhe–Basel) Streckennummer: 4002 (Mannheim–Heidelberg) 4000 (Heidelberg–Karlsruhe) …   Deutsch Wikipedia

  • Achertalbahn — Achern–Ottenhöfen Kursbuchstrecke (DB): 717 Streckennummer: 9426 Streckenlänge: 10,7 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Kursbuchstrecke — Die Liste der deutschen Kursbuchstrecken basiert vor allem auf dem aktuellen Kursbuch der Deutschen Bahn AG vom 14. Dezember 2008.[1] Nicht enthalten sind die Übersichtstabellen für den Fernverkehr. Inhaltsverzeichnis 1 Kursbuchstrecken 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnlinien in Baden-Württemberg — Die Liste der deutschen Kursbuchstrecken basiert vor allem auf dem aktuellen Kursbuch der Deutschen Bahn AG vom 14. Dezember 2008.[1] Nicht enthalten sind die Übersichtstabellen für den Fernverkehr. Inhaltsverzeichnis 1 Kursbuchstrecken 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Museumsbahnen — Dies ist eine Liste von Orten, zwischen denen oder in denen eine Museumseisenbahn oder eine Museumsstraßenbahn betrieben wird bzw. in denen ein Eisenbahn oder ein Straßenbahnmuseum existiert. Zusätzlich sind zum Teil die Betreibergesellschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Museumseisenbahnen — Dies ist eine Liste von Orten, zwischen denen oder in denen eine Museumseisenbahn oder eine Museumsstraßenbahn betrieben wird bzw. in denen ein Eisenbahn oder ein Straßenbahnmuseum existiert. Zusätzlich sind zum Teil die Betreibergesellschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen Kursbuchstrecken — Die Liste der deutschen Kursbuchstrecken basiert vor allem auf dem Kursbuch der Deutschen Bahn AG vom 12. Dezember 2010.[1] Nicht enthalten sind die Übersichtstabellen für den Fernverkehr. Die Nummerierung der Kursbuchstrecken (kurz: KBS) wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Kursbuchstrecken — Справочник железных дорог Германии. Издание 2009 года. KBS (нем. Kursbuchstrecken), нумерация участков железных дорог Германии. Содержание …   Википедия

  • Liste der Eisenbahnstrecken in Baden-Württemberg — Diese Liste enthält die bestehenden und die ehemaligen Eisenbahnstrecken im heutigen Bundesland Baden Württemberg. Enthalten sind Baden Württembergs öffentliche Eisenbahnstrecken, jedoch keine Werks oder Anschlussbahnen. Straßenbahnen werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Eisenbahnstrecken — Dies ist eine Liste von Eisenbahnstrecken im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, die einen Namen führen. Abgebaute Strecken, Abschnitte, die aktuell ohne Gleise sind und Streckenabschnitte, die nicht mehr auf deutschem Territorium liegen, sind …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”