Bahnstrecke Amsterdam–Schiphol
Bahnstrecke Amsterdam CS–Schiphol
Der Bahnhof Amsterdam-Sloterdijk
Der Bahnhof Amsterdam-Sloterdijk
Strecke der Bahnstrecke Amsterdam CS–Schiphol
Streckenlänge: 10 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 1.500 V =
Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h
Legende
Bahnhof, Station
Amsterdam Centraal
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Sloterdijk
Bahnhof, Station
Amsterdam Sloterdijk
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
nach Haarlem und nach Den Helder
Bahnhof, Station
Amsterdam Lelylaan
Amsterdam De Vlugtlaan
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
aus Weesp
Tunnel – Anfang
Schipholspoortunnel
Schiphol
Tunnel – Ende
Strecke – geradeaus
nach Leiden

Die Bahnstrecke Amsterdam CS–Schiphol, ist eine Eisenbahnlinie zwischen den Bahnhöfe Amsterdam CS und Schiphol. Die Bahnstrecke verläuft von Amsterdam CS in südwestlicher Richtung bis nach Schiphol. Die Streckenlänge beträgt etwa 10 Kilometer.

Geschichte

Die Strecke wurde am 1. Juni 1986 eröffnet. Die Linie wurde zu Entlastung der anderen Strecken gebaut. Sie war von Anfang an elektrifiziert. Die Strecke ist zweigleisig und die Höchstgeschwindigkeit der Strecke liegt bei 130 km/h. Bei der Eröffnung wurden auf der Strecke die neuen Bahnhöfe Amsterdam-Lelylaan und Amsterdam De Vlugtlaan für den Verkehr freigegeben, jedoch wurde der Bahnhof Amsterdam De Vlugtlaan 2000 wieder geschlossen. Auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Amsterdam-Sloterdijk und Amsterdam-Lelylaan verkehrt die Metrolinie 50 parallel zur Bahnstrecke. An der Bahnstrecke liegen vier Bahnhöfe.

Zugverkehr

Momentan verkehren auf der Strecke die InterCity-Züge von Hoofddorp nach Lelystad, die Schnellzüge von Amsterdam CS nach Den Haag sowie die Regionalzüge von Hoorn nach Hoofddorp.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”