Bahnstrecke Bad Salzschlirf–Niederjossa
Bad Salzschlirf–Niederjossa
Alte Trasse bei Niederjossa
Alte Trasse bei Niederjossa
Kursbuchstrecke (DB): 193a
Streckennummer: 3812
Streckenlänge: 23,3 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Legende
Strecke – geradeaus
von Alsfeld
Bahnhof, Station
0,0 Bad Salzschlirf
   
nach Großenlüder
   
3,1 Ützhausen
   
4,1 Niederstoll
   
5,5 Bernshausen
   
Schlitz
   
Schlitz
   
10,3 Schlitz
   
12,3 Hutzdorf
   
15,3 Queck
   
17,5 Rimbach (Oberhess)
   
19,0 Oberwegfurth
   
Jossa
   
von Breitenbach (Herzberg)
Bahnhof ohne Personenverkehr
23,3 Niederjossa
Strecke – geradeaus
nach Niederaula

Die Bahnstrecke Bad Salzschlirf–Niederjossa ist eine ehemalige Nebenbahn, die von Bad Salzschlirf an der Vogelsbergbahn nach Niederjossa an der Bahnstrecke Niederaula–Alsfeld verläuft.

Geschichte

Radweg auf der Brücke über die Schlitz bei Bernshausen

Die 23,3 km lange Strecke war eingleisig. Die Züge konnten sich in den Bahnhöfen Schlitz und Oberwegfurth kreuzen. Die Streckenführung folgt bis Schlitz dem gleichnamigen Fluss, ab Schlitz dann in weiten Teilen dem Fluss Fulda. An den Endpunkten der Strecke bestand jeweils Umsteigemöglichkeit zu den Zügen der Vogelsbergbahn und der Gründchenbahn

Die Strecke wurde in zwei Teilen eröffnet. Der Abschnitt Bad Salzschlirf–Schlitz am 1. Oktober 1898, der Abschnitt Schlitz–Niederjossa im Jahr 1914.

Der Personenverkehr wurde am 31. Mai 1964 eingestellt. Stillgelegt wurde die Strecke in drei Stücken: der Teil Oberwegfurth–Niederjossa am 15. Januar 1973, Schlitz–Oberwegfurth am 1. Februar 1974 und der Abschnitt Bad Salzschlirf–Schlitz am 23. September 1989.

Auf einem Großteil der ehemaligen Trasse ist ein Radweg entstanden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Bad Salzschlirf — Bad Salzschlirf …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Niederaula-Alsfeld — Bahnstrecke Niederaula Alsfeld, Gründchenbahn Güterzug auf dem manuellen Bahnübergang in Niederaula Streckennummer: 3811 Streckenlänge: 34,4 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Fulda–Gießen — Vogelsbergbahn Kursbuchstrecke (DB): 635 Streckennummer: 3700 Streckenlänge: 105,9 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Gießen–Fulda — Vogelsbergbahn Kursbuchstrecke (DB): 635 Streckennummer: 3700 Streckenlänge: 105,9 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Niederaula–Alsfeld — Niederaula–Alsfeld Güterzug auf der Gründchenbahn Kursbuchstrecke (DB): zuletzt 516 (1974) Streckennummer (DB): 3811 Streckenlänge: 34 …   Deutsch Wikipedia

  • Gründchenbahn — Bahnstrecke Niederaula Alsfeld, Gründchenbahn Güterzug auf dem manuellen Bahnübergang in Niederaula Streckennummer: 3811 Streckenlänge: 34,4 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenbahnen in Nordhessen — Es gab eine Vielzahl von Eisenbahnen in Nordhessen. Das Eisenbahnzeitalter in Nordhessen begann am 30. März 1848 mit der Eröffnung der Carlsbahn Grebenstein– Hümme–Carlshafen der Friedrich Wilhelms Nordbahn. Als Region Nordhessen wird hierbei der …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der stillgelegten Eisenbahnstrecken in Hessen — Inhaltsverzeichnis 1 Einstellung des Personen und Güterverkehrs auf Eisenbahnstrecken seit dem Jahre 1920 1.1 1920er Jahre 1.2 1930er Jahre 1.3 1940er Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Vogelsbergbahn — Gießen–Fulda Kursbuchstrecke (DB): 635 Streckennummer (DB): 3700 Streckenlänge: 105,9 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”