Bahnstrecke Bangor–Milford
Bangor, Old Town&Milford RR[1]
Legende
Anschluss zum Hafen
Bangor ME
Hogtown ME
Upper Stillwater ME
Old Town ME
nach Greenville
Penobscot River
von Bangor (E&NA)
Bahnhof ohne Personenverkehr – Dienststation, Betriebs- oder Güterbahnhof
Milford ME
Strecke – geradeaus
nach Vanceboro

Die Bangor, Old Town and Milford Railroad (BOT&M) ist eine ehemalige Eisenbahngesellschaft in Maine (Vereinigte Staaten). Sie bestand als eigenständige Gesellschaft von 1832 bis 1869.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Gesellschaft wurde bereits am 8. März 1832 als Bangor and Piscataquis Canal and Railroad Co. gegründet. Sie beantragte die Konzession zum Bau und Betrieb einer Eisenbahn von Bangor nach Old Town über Stillwater, sowie später einer Verlängerungsstrecke nach Milford, die den Penobscot River überqueren sollte. Der Bau begann 1835. Die Eröffnung der eingleisigen normalspurigen Strecke erfolgte am 6. November 1836 bis Old Town (22,5 km). Diese Strecke war die erste und bis 1842 einzige lokomotivbetriebene Eisenbahn im Bundesstaat Maine. Der Abschnitt vom Endbahnhof in Bangor bis zum Hafen lag im Straßenplanum und wurde als Pferdebahn betrieben. Die Personenzüge befuhren diesen Abschnitt nicht. Etwa 1848 wurde die Hafenbahn stillgelegt.

Am 2. August 1847 wurde die Bangor and Orono Railroad als Konkurrenzunternehmen gegründet und 1850 in Penobscot Railroad umbenannt. Diese erhielt am 21. August 1850 die Konzession zum Bau einer Eisenbahn von Bangor nach Old Town. Aus finanziellen Gründen wurden jedoch nur Arbeiten zur Streckenvorbereitung ausgeführt.

Die Gesellschaft wurde 1854 an General Samuel Veazie verkauft und am 14. März 1855 in Bangor, Old Town and Milford Railroad umgegründet. Haupttransportgut waren, neben Passagieren, Holz und Öl. Der neue Eigentümer finanzierte die Erneuerung der Gleisanlagen sowie die 2,4 Kilometer lange Streckenverlängerung über den Penobscot River nach Milford, die noch 1855 in Betrieb ging. Nach ihrem Eigentümer trug die Bahn im Volksmund auch den Namen Veazie Railroad.

Die European and North American Railway (E&NA) plante, eine Strecke in 1676 mm Spurweite von Bangor nach Halifax zu bauen, die durch das Tal des Penobscot River führen sollte. Sie übernahm daher 1863 die Penobscot Railroad inklusive ihrer Konzession und der angefangenen Strecke und baute diese bis zum Frühjahr 1869 fertig. Nachdem Veazie 1868 gestorben war, konnte die E&NA die BOT&M günstig erwerben. Da sowohl in Milford als auch in Bangor am Hafen einige Teile der Trasse für die eigene Strecke verwendet werden sollten, stellte man den Verkehr 1869 ein und baute die Strecke bis Juni 1870 komplett ab. Da Stillwater nun keine Eisenbahnverbindung mehr hatte, baute die E&NA 1871 einen Zweig von Orono dorthin, der jedoch nur dem Güterverkehr diente.

Noch heute ist ein Teil der Trasse sichtbar, da sie teilweise zu einem Rad- und Wanderweg umfunktioniert wurde.

Personenverkehr

Der Fahrplan von 1867[1] sah drei tägliche Zugpaare vor, die zwischen Bangor und Milford verkehrten. Der Fahrpreis betrug 40 Cent.

Anhang

Referenzen

  1. a b Fahrplanabdruck von 1867

Literatur

  • Robert M. Lindsell: The Rail Lines of Northern New England. Branch Line Press, Pepperell, MA 2000, ISBN 0-942147-06-5.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Bangor–Vanceboro — Bangor ME–Vanceboro ME, Stand 1999[1] Gesellschaft: PAR, EMRY Streckenlänge: 183 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bangor, Oldtown and Milford Railroad — Bangor, Old Town Milford RR[1] Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bangor and Piscataquis Canal and Railroad — Bangor, Old Town Milford RR[1] Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bangor and Piscataquis Canal and Railroad Company — Bangor, Old Town Milford RR[1] Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bangor and Orono Railroad — Die European and North American Railway (E NA) ist eine ehemalige Eisenbahngesellschaft in Maine (Vereinigte Staaten) und New Brunswick (Kanada). Der Name entstand, weil die Gesellschaft ursprünglich das bestehende Eisenbahnnetz der USA von… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Old Town–Greenville — Old Town ME–Greenville ME, Stand 1999[1] Gesellschaft: MMA Streckenlänge: 123,2 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Orono–Stillwater — Orono ME–Stillwater ME, Stand 1999 Streckenlänge: 4,8 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Zweigleisigkeit: – Gesellschaft: zuletzt MEC Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenbahn Bangor (Maine) — Die Bezirkshauptstadt Bangor im US Bundesstaat Maine besaß von 1889 bis 1945 einen Straßenbahnbetrieb. Das Netz hatte 1911 eine Gesamtstreckenlänge von 92 Kilometern[1] und reichte von Old Town im Norden bis Hampden im Süden und von Brewer im… …   Deutsch Wikipedia

  • Veazie Railroad — Bangor, Old Town Milford RR[1] Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Penobscot Railroad — Die European and North American Railway (E NA) ist eine ehemalige Eisenbahngesellschaft in Maine (Vereinigte Staaten) und New Brunswick (Kanada). Der Name entstand, weil die Gesellschaft ursprünglich das bestehende Eisenbahnnetz der USA von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”