7 Fragen des Lieferanten

Die Sieben Fragen des Lieferanten sind ein QM-Werkzeug, das benutzt werden kann, um sich in die Kundensicht zu versetzen und Prozesse (kundenfreundlicher) zu gestalten. Sie lauten:

  1. Wer ist mein Kunde? (intern oder extern)
  2. Was benötigt mein Kunde von mir? (Material, Produkte, Dienstleistungen, Informationen?)
  3. Welche Erwartungen hat mein Kunde?
  4. Was biete ich ihm jetzt?
  5. Wo erfülle ich seine Erwartungen nicht?
  6. Was kann ich tun, um seine Erwartungen zu erfüllen?
  7. Welche Tätigkeiten oder Abläufe muss ich ändern? (Oder: was tue ich, um seine Erwartungen zu erfüllen?)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wirtschaft des nationalsozialistischen Deutschland — Als Wirtschaft im nationalsozialistischem Deutschland wird die Entwicklung der deutschen Wirtschaft unter dem NS Regime von der Machtergreifung Adolf Hitlers 1933 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges beschrieben. Vorder und Rückseite eines 5… …   Deutsch Wikipedia

  • Compagnie des Tramways Strasbourgeois — Frontpartie eines Citadis Wagens auf der Winston Churchill Brücke. Straßenbahn auf Rasengleis entlang der Avenue …   Deutsch Wikipedia

  • Beschaffungsstrategie — Die Beschaffungsstrategie als Teil der Materialwirtschaft eines Unternehmens legt mittelfristig die Verteilung der Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen auf einzelne Lieferanten fest. Zentrales Ziel einer Beschaffungsstrategie ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Dual Sourcing — Die Beschaffungsstrategie als Teil der Materialwirtschaft eines Unternehmens legt mittelfristig die Verteilung der Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen auf einzelne Lieferanten fest. Zentrales Ziel einer Beschaffungsstrategie ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Forward Sourcing — Die Beschaffungsstrategie als Teil der Materialwirtschaft eines Unternehmens legt mittelfristig die Verteilung der Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen auf einzelne Lieferanten fest. Zentrales Ziel einer Beschaffungsstrategie ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Local Sourcing — Die Beschaffungsstrategie als Teil der Materialwirtschaft eines Unternehmens legt mittelfristig die Verteilung der Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen auf einzelne Lieferanten fest. Zentrales Ziel einer Beschaffungsstrategie ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Multiple Sourcing — Die Beschaffungsstrategie als Teil der Materialwirtschaft eines Unternehmens legt mittelfristig die Verteilung der Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen auf einzelne Lieferanten fest. Zentrales Ziel einer Beschaffungsstrategie ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Single Sourcing — Die Beschaffungsstrategie als Teil der Materialwirtschaft eines Unternehmens legt mittelfristig die Verteilung der Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen auf einzelne Lieferanten fest. Zentrales Ziel einer Beschaffungsstrategie ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Toyota-Produktionssystem — Das Toyota Produktionssystem (TPS) ist ein von Toyota in einem Zeitraum von über 50 Jahren entwickeltes Produktionsverfahren für die Serienproduktion. Es verbindet die Produktivität der Massenproduktion mit der Qualität der Werkstattfertigung.… …   Deutsch Wikipedia

  • Dritte-Welt-Laden — Weltladen in Mannheim Weltläden sind die Fachgeschäfte für Fairen Handel. Ziel der Weltläden ist es, zu mehr Gerechtigkeit in den Handelsbeziehungen zwischen den Ländern des Südens und des Nordens beizutragen. Um dieses Ziel zu erreichen,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”