Bahnstrecke Crowleys Junction–Lewiston Lower
Crowleys Junction ME–Lewiston Lower ME,
Stand 1999[1]
Streckenlänge: 7,6 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Zweigleisigkeit:
Gesellschaft: PAR
Legende
Strecke – geradeaus
von Brunswick
   
23,8 Crowleys Junction ME
   
nach Farmington
   
30,4 (Streckenende)
   
31,4 Lewiston Lower ME (früher Lewiston)

Die Bahnstrecke Crowleys Junction–Lewiston Lower ist eine Eisenbahnstrecke in Maine (Vereinigte Staaten). Sie ist 7,6 Kilometer lang. Die normalspurige Strecke gehört heute den Pan Am Railways, die gelegentlich Güterverkehr auf der Bahn betreiben. Der letzte Streckenkilometer von einem Industriegebiet bis zum früheren Endbahnhof in Lewiston ist stillgelegt und großteils abgebaut.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Strecke entstand als Zweigbahn der Bahnstrecke Brunswick–Farmington der Androscoggin Railroad und wurde zusammen mit dieser 1861 eröffnet. Sie zweigte in South Lewiston von dieser Strecke in einem Gleisdreieck ab und führte westwärts bis ins Stadtzentrum von Lewiston, wo sie in einem Kopfbahnhof am Ufer des Androscoggin River endete. Die Androscoggin Railroad wollte damit einen Zugang zur Industriestadt Lewiston, um nicht auf die Portland and Kennebec Railroad angewiesen zu sein, zu der ein gespanntes Konkurrenzverhältnis bestand. 1874 übernahm die Maine Central Railroad die Betriebsführung.

Die Verkehrsdichte auf der Strecke war relativ hoch, der Sommerfahrplan 1916 sah an Werktagen sechs und an Sonntagen vier Zugpaare vor, die in Brunswick zumeist Anschluss in Richtung Portland oder Augusta hatten.[2] Im Sommer 1931 gab es noch zwei werktägliche Zugpaare Lewiston–Brunswick.[3] Zwei Jahre später, 1933, wurde der Personenverkehr eingestellt.

Nachdem 1978 die Maine Central Railroad den letzten Kilometer der Strecke stilllegen wollte, übernahmen einige der dort ansässigen Kunden der Bahn anfallende Betriebskosten und vereinbarten einen Weiterbetrieb des Abschnitts bis 1982. Inzwischen war die Maine Central in Konkurs gegangen und von der Guilford Transportation, seit 2006 unter dem Namen Pan Am Railways, aufgekauft worden. Nach Ende des Vertrags wurde der Abschnitt stillgelegt und im darauffolgenden Jahr abgebaut. Der reguläre Betrieb endete damit auf der Strecke. Etwa 1996 wurden in Brunswick die Verbindungsweichen ausgebaut, sodass ab diesem Zeitpunkt kein Zug mehr auf die Strecke fahren konnte - die von Crowleys Junction in Richtung Norden führende Bahn war schon 1938 stillgelegt worden. Der 1998 gestellte Antrag zur Stilllegung wurde im folgenden Jahr wieder zurückgezogen und inzwischen sind auch die Verbindungsweichen wieder eingebaut und die Strecke wird gelegentlich wieder benutzt.

Literatur

  • Robert M. Lindsell: The Rail Lines of Northern New England. Branch Line Press, Pepperell MA 2000, ISBN 0-942147-06-5.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Mike Walker: SPV's comprehensive Railroad Atlas of North America. New England & Maritime Canada. Steam Powered Publishing, Faversham 1999, ISBN 1-874745-12-9.
  2. The Official Guide of the Railways and Steam Navigation Lines of the United States, Porto Rico, Canada, Mexico and Cuba. Juni 1916. Seite 220.
  3. The Official Guide of the Railways and Steam Navigation Lines of the United States, Porto Rico, Canada, Mexico and Cuba. August 1931. Seite 81.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Brunswick–Farmington — Brunswick ME–Farmington ME, Stand 1999[1] Gesellschaft: PAR Streckenlänge: 100,9 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Leeds and Farmington Railroad — Die Androscoggin Railroad ist eine ehemalige Eisenbahngesellschaft in Maine (Vereinigte Staaten). Sie bestand als eigenständige Gesellschaft von 1848 bis 1911. Geschichte Die Gesellschaft wurde am 10. August 1848 gegründet und baute eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenbahn Brunswick (Maine) — Die Stadt Brunswick im US Bundesstaat Maine hatte von 1896 bis 1937 einen Straßenbahnbetrieb. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Brunswick Electric Railroad 1.2 Linie Lewiston–Bath …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”