Staatstelegramm

Ein Staatstelegramm ist eine im Telegrammdienst bevorzugt zu befördernde, förmliche Nachricht, die zwischen dazu berechtigten Personen (Staatsoberhaupt, Regierungschef oder Regierungsmitgliedern, Oberkommandierenden von Land-, See- oder Luftstreitkräften, diplomatischen oder konsularischen Vertretern, dem Generalsekretär der UNO und den Chefs ihrer Hauptorgane und dem Internationalen Gerichtshof) in Staatsangelegenheiten ausgetauscht wird. Die Antworten auf solche Telegramme haben ebenfalls den Rang eines Staatstelegrammes.

Der gebührenpflichtige Dienstvermerk auf dem Telegramm lautet ETAT bzw. ETATPRIORITE für eine vorrangige Behandlung der telegraphischen Sendung. Am 8. September 1989 hatte der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Deutschen Demokratischen Republik eine Protestnote wegen der Öffnung der Grenze nach Österreich per Staatstelegramm dem ungarischen Außenminister zukommen lassen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Telegrammstil — Telegramm mit der Mitteilung der Kollision eines Eisberges mit der Titanic Telegrammgebühren der Reichspost …   Deutsch Wikipedia

  • Depesche — Unter einer Depesche (von französisch dépêcher ‚eilen‘, ‚sich beeilen‘) versteht man ein Telegramm, wobei der Begriff Depesche (auch Kabeldepesche oder genauer „telegraphische Depesche“) vom Begriff Telegramm abgelöst wurde eine Eilnachricht …   Deutsch Wikipedia

  • Telegramm — mit der Mitteilung der Kollision der Titanic mit einem Eisberg …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”