Stadtmuseum Meißen

Das Stadtmuseum Meißen ist ein Heimatmuseum in Meißen.

Die Einrichtung wird von der Stadt Meißen getragen. Ihre Aufgaben sind Kultur- und Heimatpflege einschließlich der Geschichtsforschung. Es ist im Neogotischen Haus, dem Kreuzgang und der ehemaligen Kirche St. Peter und Paul des Franziskanerklosters am Heinrichsplatz in der Meißner Altstadt untergebracht. Daneben gehört seit 1997 das Torhaus am Domplatz zu der Einrichtung.

Das Museum bietet neben Sonderausstellungen und der traditionellen Weihnachtsausstellung auch museumspädagogische Angebote und Führungen nach Anmeldung, sowie folgende Dauerausstellungen an:

  • Meißen als Wiege Sachsens
  • Historische Grabdenkmäler aus vier Jahrhunderten (im Kreuzgang)
  • Meißner Kleinstadtidylle zu Ludwig Richters Zeiten (im Torhaus)

Darüber hinaus sind Depotführungen möglich.


51.16314913.472345

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stadtmuseum — Ein Stadtmuseum (oder Städtisches Museum) ist meist ein von einer kommunalen Gebietskörperschaft oder ein ehrenamtlich geführtes Museum, das zumeist die Funktion eines Heimatmuseum erfüllt, aber auch Kunstsammlungen oder andere Sammlungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Meißen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Meißen — Mei|ßen: Stadt an der Elbe. * * * I Meißen,   1) Große Kreisstadt des Landkreises Meißen Radebeul, Sachsen, 105 m über dem Meeresspiegel, beiderseits der Elbe, 31 100 Einwohner; Fachhochs …   Universal-Lexikon

  • Altstadt (Meißen) — Altstadt Stadt Meißen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kulturdenkmalen in Meißen — Kulturdenkmäler in der Stadt Meißen Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Eingetragen seit Denkmal nummer Albrechtsburg und Dom …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Museen in Sachsen — Siehe auch: Kategorie:Museum in Sachsen Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Adorf/Vogtl …   Deutsch Wikipedia

  • Meissen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Olaf Fieber — (* 1966 in Meißen) ist ein deutscher Porzellan und Produktgestalter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Ausstellungen (Auswahl) 4 Literatur 5 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Herbert Helmert — (* 21. Juli 1924 in Dresden; † 27. November 1997 in München) war ein deutscher Maler. Leben und Werk Helmert wurde als Sohn eines Beamten in Dresden geboren und wuchs in Meißen auf. Mit 15 Jahren begann er eine Ausbildung als Porzellanmaler in… …   Deutsch Wikipedia

  • St.-Martins-Kirche (Weinböhla) — Die St. Martins Kirche ist die evangelisch lutherische Kirche der Gemeinde Weinböhla (Sachsen). Geschichte St. Martinskirche → Hauptartikel: Geschichte Weinböhlas Es ist anzunehmen, dass Weinböhla von seiner erstm …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”