Bahnstrecke Enfield–Howland
Enfield ME–Howland ME,
Stand 1999[1]
Gesellschaft: zuletzt MEC
Streckenlänge: 6,1 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Gleise: 1
Legende
Strecke – geradeaus
von Vanceboro
Bahnhof ohne Personenverkehr
0,0 Enfield ME
   
nach Bangor
   
ca. 4 Montague ME
   
6,1 Howland ME

Die Bahnstrecke Enfield–Howland ist eine Eisenbahnstrecke in Maine (Vereinigte Staaten). Sie ist 6,1 Kilometer lang. Die normalspurige, eingleisige Strecke ist stillgelegt und abgebaut.

Die 1869 eröffnete Hauptstrecke von Bangor nach Mattawamkeag führte bei Enfield einige Kilometer östlich des Penobscot River entlang. Am Zufluss des Piscataquis River westlich vom eigentlichen Ort Enfield liegen der Ortsteil West Enfield (früher Montague) und die Gemeinde Howland, letztere jedoch auf der anderen Flussseite, durch eine Brücke mit dem östlichen Ufer verbunden. In den beiden Ortschaften hatte sich einige lokale Industrie angesiedelt. Um diesen Industriestandort an die Hauptstrecke anzubinden, baute die Maine Central Railroad eine etwa vier Kilometer lange Zweigstrecke, die im Bahnhof Enfield abzweigt und kurvenreich nach Westen bis nach West Enfield führt. Der Endbahnhof lag an der Main Street. Die Strecke ging etwa 1889 in Betrieb und diente hauptsächlich dem Güterverkehr. Nur unregelmäßig verkehrten die Güterzüge mit einem Personenwagen bestückt, die Züge wurden auch nicht in offiziellen Fahrplänen veröffentlicht.[2]

1907 wurde die Strecke um weitere zwei Kilometer bis an den östlichen Brückenkopf der Flussbrücke nach Howland verlängert. Die Neubaustrecke führte nach Westen aus dem bisherigen Endbahnhof, um kurz vor dem Fluss nach Süden abzubiegen. Der Endbahnhof Howland lag an der Westseite der Main Street nördlich der Brücke.

1963 endete der Schienenverkehr zwischen Enfield und Howland und die Strecke wurde daraufhin stillgelegt und abgebaut. Das Trassee ist heute ein Waldweg.

Referenzen

  1. Mike Walker: SPV's comprehensive Railroad Atlas of North America. New England & Maritime Canada. Steam Powered Publishing, Faversham 1999, ISBN 1-874745-12-9.
  2. Lindsell 2000, Seite 218.

Literatur

  • Robert M. Lindsell: The Rail Lines of Northern New England. Branch Line Press, Pepperell MA 2000, ISBN 0-942147-06-5.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Enfield-Howland — Enfield ME–Howland ME, Stand 1999[1] Gesellschaft: zuletzt MEC Streckenlänge: 6,1 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Bangor–Vanceboro — Bangor ME–Vanceboro ME, Stand 1999[1] Gesellschaft: PAR, EMRY Streckenlänge: 183 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bangor and Orono Railroad — Die European and North American Railway (E NA) ist eine ehemalige Eisenbahngesellschaft in Maine (Vereinigte Staaten) und New Brunswick (Kanada). Der Name entstand, weil die Gesellschaft ursprünglich das bestehende Eisenbahnnetz der USA von… …   Deutsch Wikipedia

  • Penobscot Railroad — Die European and North American Railway (E NA) ist eine ehemalige Eisenbahngesellschaft in Maine (Vereinigte Staaten) und New Brunswick (Kanada). Der Name entstand, weil die Gesellschaft ursprünglich das bestehende Eisenbahnnetz der USA von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”