Bahnstrecke Flensburg-Weiche–Niebüll
Niebüll–Flensburg
Strecke der Bahnstrecke Flensburg–Niebüll
Kursbuchstrecke (DB): 134, ex 112p
Streckennummer: 1001
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Legende
Strecke – geradeaus
von Sylt und Tondern
Bahnhof, Station
Niebüll
36,2 Lindholm
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
nach Husum
28,8 Leck
25,4 Achtrup
22,1 Sprakebüll
15,5 Schafflund
11,4 Wallsbüll
7,7 Unaften
5,7 Handewitt
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
von Neumünster
Bahnhof, Station
0 Flensburg-Weiche
Strecke – geradeaus
weiter nach Flensburg

Die Bahnstrecke Flensburg–Niebüll wird heute nicht mehr von Planzügen befahren, da sie durch die DB Netz AG betrieblich gesperrt wurde. In älteren Verzeichnissen wird die Verbindung als Bahnstrecke Flensburg-Weiche–Lindholm geführt.

Betrieb und Geschichte

Die Strecke wurde am 1. Oktober 1889 von den Preußischen Staatseisenbahnen eingeweiht und war von regionaler Bedeutung. Sie diente vorrangig der An- und Abfuhr landwirtschaftlicher Güter, dem Schülerverkehr und der Überführung von Lokomotiven des Flensburger Bahnbetriebswerkes auf die Westküstenbahn.

Schnellbus Niebüll-Flensburg auf dem Niebüller Bahnhofsvorplatz (links: Niebüll neg, rechts: Niebüll DB)

Hochwertigste Leistung im Personenverkehr war bis zu dessen Einstellung das im Hochsommer verkehrende Eilzugpaar Sylter Welle. Dieser lokbespannte Zug hatte gewöhnlich den Laufweg KielWesterland (Sylt). Planmäßige Zwischenhalte auf der Strecke waren Flensburg-Weiche und Leck. Ansonsten verkehrten in den 1970er Jahren nur etwa fünf Personenzugpaare, die mit einer Ausnahme mit Schienenbussen gefahren wurden. An Sonn- und Feiertagen waren sie bereits seit den späten 1950er Jahren durch Busse ersetzt worden. Der planmäßige Personenverkehr wurde am 31. Mai 1981 eingestellt. Es gab danach aber vereinzelt auch Güter- und Museumsverkehr. Der Güterverkehr auf dem westlichen Abschnitt bis Wallsbüll wurde am 31. Dezember 1990, auf dem östlichen Restabschnitt am 6. Juli 1999 eingestellt.

Aus strategischen Gründen (NATO-Konzept) blieb die Strecke zunächst erhalten. Heute sind diese Beweggründe entfallen; trotzdem ist die Strecke weiterhin durchgehend vorhanden. Eine Wiederinbetriebnahme wurde bereits mehrfach erwogen, aber nie in die Tat umgesetzt. Im Landesweiten Nahverkehrsplan des Landes Schleswig-Holstein ist die Verbindung als Option für eine spätere Reaktivierung vorgesehen.

Zur Zeit wird der Nahverkehr per Schnellbus durchgeführt. Dadurch dauert eine Fahrt länger als mit der Bahn, allerdings hält der Bus öfter und direkter in den Ortschaften. In den 1990er Jahren fanden mehrere Sonderfahrten der Angeln-Bahn und der NVAG statt. Zwischen Leck und Unaften wurde nach der Stilllegung ein Freizeit-Betrieb mit Draisinen eröffnet.

Literatur

  • Dumjahn: Handbuch der deutschen Eisenbahnstrecken. Dumjahn 1984, ISBN 3-921426-29-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Flensburg-Weiche–Lindholm — Flensburg Weiche–Lindholm Kursbuchstrecke (DB): 134 (1981) Streckennummer (DB): 1001 Streckenlänge: 36,2 k …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Flensburg-Weiche–Husum — Husum–Flensburg Kursbuchstrecke (DB): ex 113g Streckennummer: 1208 Streckenlänge: 45,5 km Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Flensburg–Niebüll — Niebüll–Flensburg Kursbuchstrecke (DB): 134, ex 112p Streckennummer: 1001 Spurweite: 1435 mm ( …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Flensburg–Husum — Husum–Flensburg Kursbuchstrecke: 113g (1959) Streckennummer (DB): 1208 Streckenlänge: 45,5 km Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Flensburg-Neumünster — Neumünster–Flensburg Neumünster–Flensburg und Äste nach Kiel und Husum Kursbuchstrecke (DB): 131, 134 Streckennummer: 1040 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Flensburg–Neumünster — Neumünster–Flensburg Neumünster–Flensburg und Äste nach Kiel und Husum Kursbuchstrecke (DB): 131, 134 Streckennummer: 1040 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Niebüll-Dagebüll — Zug der neg zwischen Niebüll und Dagebüll Kursbuchstrecke (DB): 136, ex 126 Streckennummer: 9100 Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Niebüll–Dagebüll — Bahnstrecke Niebüll Dagebüll Zug der neg zwischen Niebüll und Dagebüll Kursbuchstrecke (DB): 136, ex 126 Streckennummer: 9100 Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Elmshorn–Westerland — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Dieser Artikel beschreibt die Bahnstrecke Elmshorn–Westerland/Tondern. Als Hamburger Marschbahn bekannt ist die Strecke durch die Hamburgischen Vierlande von Billbrook über Zollenspieker nach Besenhorst.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Niebüll–Tondern — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Dieser Artikel beschreibt die Bahnstrecke Elmshorn–Westerland/Tondern. Als Hamburger Marschbahn bekannt ist die Strecke durch die Hamburgischen Vierlande von Billbrook über Zollenspieker nach Besenhorst.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”