7x64
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden:  Und gleich die nächste. Die verlinkte Zeichnung ist zwar schön, aber insb. die Geschichte der Patrone müsste sich belegen lassen, oder? -- Grand-Duc 02:16, 4. Mai 2009 (CEST)
7 x 64 mm
Allgemeine Information
Kaliber: 7 x 64 mm
Hülsenform: Randlos mit Auszieherrille
Maße
Ø Hülsenschulter: 10,73 mm
Ø Hülsenhals: 7,87 mm
Ø Geschoss: 7,19 mm
Ø Patronenboden: 11,86 mm
Hülsenlänge: 63,8 mm
Patronenlänge: 84,63 mm
Gewichte
Technische Daten

Die 7 x 64 mm ist eine Patronenhülse für Gewehrmunition. Dabei steht die 7 für das Kaliber und die 64 für die Länge der Hülse (jeweils in mm).

Der Leipziger Wilhelm Brenneke entwickelte im Jahre 1917 die Patrone 7 x 64 und ihre Randversion 7 x 65 R. Diese Patronen waren Brennekes Antwort auf die damals in den höchsten Tönen gelobte .280 Ross und die im Jahre 1906 vorgestellte Militärpatrone .30-06 Springfield. Brenneke zog die damals mit mäßigem Erfolg von ihm entwickelte 8 x 64 Patrone auf 7 mm ein, stellte die neue Patrone dann als 7 x 64 mm vor. Die 7 x 64 mm hatte im Vergleich zur 7 x 57 mm um etwa zehn Prozent schnellere Geschosse und bedingt durch den höheren Gebrauchsgasdruck auch eine wesentlich höhere Reichweite. Nicht selten wurde die 7 x 64 mm damals als „Wunderkaliber“ bezeichnet, da bereits in den 1930er Jahren mehrere Dutzend verschiedener Laborierungen auf dem deutschen Markt verfügbar waren.

Auch heute noch ist die 7 x 64 mm eine der am häufigsten geführten Büchsenpatronen im mitteleuropäischen Raum. Auch der Umstand, dass zivilgenutzte Militärpatronen wie die .308 Winchester, 7 x 57 mm oder die 8 x 57 mm in einigen europäischen Ländern (z.B. Frankreich) verboten sind, förderte die Verbreitung der 7 x 64 mm sehr.

Die zahlreich angebotenen Laborierungen, die das Einsatzgebiet der 7 x 64 mm erweitern, sind auch heute noch ein Grund für die Anschaffung einer Waffe dieses Kalibers: Mit leichteren Geschossen jagt man Rehwild und Gams, mit schwereren Rotwild und Schwarzwild.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nero Burning ROM — Entwickler Nero AG Aktuelle Version 11.0 (Windows) 4.0.0.0 (Linux) (5. Oktober 2011; 17. September 2009) …   Deutsch Wikipedia

  • 7x64mm — Infobox Firearm Cartridge name=7x64mm caption=7x64mm (far left) amongst other rifle cartridges origin= flagcountry|German Empire type=Rifle service=Never issued used by= wars= designer= Wilhelm Brenneke design date=1917 manufacturer= production… …   Wikipedia

  • Carabine De Chasse — Une carabine est une arme à feu avec crosse, à canon long et dont l âme est rayée en forme d hélice. Les rainures à l intérieur de l âme ont pour fonction d imprimer un mouvement de rotation au projectile lors de son passage dans le canon. Ce… …   Wikipédia en Français

  • Carabine de chasse — Une carabine est une arme à feu avec crosse, à canon long et dont l âme est rayée en forme d hélice. Les rainures à l intérieur de l âme ont pour fonction d imprimer un mouvement de rotation au projectile lors de son passage dans le canon. Ce… …   Wikipédia en Français

  • Carabines de chasse — Carabine de chasse Une carabine est une arme à feu avec crosse, à canon long et dont l âme est rayée en forme d hélice. Les rainures à l intérieur de l âme ont pour fonction d imprimer un mouvement de rotation au projectile lors de son passage… …   Wikipédia en Français

  • Сравнение виртуальных машин — …   Википедия

  • 7 mm-08 Remington — Infobox Firearm Cartridge name=7mm 08 Remington type=Rifle origin=flagcountry|United States designer= Remington Arms design date=1980 parent=.308 Winchester case type=Rimless, Bottleneck bullet=0.284 neck=0.315 shoulder=0.454 base=0.470 rim dia=0 …   Wikipedia

  • Pieter de Hooch — Saltar a navegación, búsqueda Familia holandesa, por de Hooch, 1662 …   Wikipedia Español

  • William Dobson — Autorretrato Galería Nacional del Retrato, Londres. William Dobson fue un pintor inglés barroco nacido el 4 de marzo de 1610 en Londres, donde también murió el 28 de octubre de 1646. Fue uno de los primeros pintores ingleses notables, destacando… …   Wikipedia Español

  • Tikka T3 — Allgemeine Information Entwickler/Hersteller …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”