Bahnstrecke Füssen–Biessenhofen
Biessenhofen–Füssen
Kursbuchstrecke (DB): 974 (Buchloe–Füssen)
Streckennummer: 5440 Biessenhofen–Marktoberdorf
5441 Marktoberdorf–Füssen
Streckenlänge: 37,133 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Legende
Strecke – geradeaus
Allgäubahn von München
Bahnhof, Station
0,000 Biessenhofen 700 m ü. NN
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Allgäubahn nach Lindau
Haltepunkt, Haltestelle
2,525 Ebenhofen
Bahnhof, Station
6,514
0,000
Marktoberdorf 729 m ü. NN
Straßenbrücke
Bundesstraße 471
nach Lechbruck (1899 bis 1963)
Haltepunkt, Haltestelle
0,636 Marktoberdorf Schule
Haltepunkt, Haltestelle
4,715 Leuterschach 745 m ü. NN
8,1     Balteratsried
Bahnhof, Station
11,399 Lengenwang 806 m ü. NN
13,9     Hörmatzen
Haltepunkt, Haltestelle
16,684 Seeg 819 m ü. NN
19,8     Enzenstetten 830 m ü. NN
Bahnhof, Station
22,195 Weizern-Hopferau 805 m ü. NN
25,6     Reinertshof
27,1     Hopfensee
Bahnhof ohne Personenverkehr – Dienststation, Betriebs- oder Güterbahnhof
29,002 Awanst Füssen Stadt Füssen
30,619 Füssen 797 m ü. NN

Die Bahnstrecke Biessenhofen–Füssen ist eine Nebenbahn in Bayern, sie verbindet als Stichbahn Füssen mit der Ortschaft Biessenhofen an der Allgäubahn. Der Streckenabschnitt Biessenhofen–Marktoberdorf wurde bereits 1876 von den Königlich Bayerischen Staats-Eisenbahnen eröffnet. Am 1. Juni 1889 ging die Verlängerung nach Füssen in Betrieb, sie wurde jedoch von der privaten Lokalbahn Aktien-Gesellschaft (LAG) erbaut und betrieben. Nach deren Insolvenz wurde schließlich auch der Abschnitt Marktoberdorf–Füssen zum 1. August 1938 verstaatlicht. Die nicht elektrifizierte Strecke wird bis heute von der Deutschen Bahn AG betrieben, sie wird von dieser auch als König-Ludwig-Bahn bezeichnet.

Betrieb

LAG 7 "Füssen"

Aus der Anfangszeit der Bahnstrecke Marktoberdorf–Füssen stammt die Dampflokomotive LAG 7 "Füssen". Der 1889 bei Krauss gebaute C-Kuppler wurde 1911 zur ebenfalls von der LAG betriebenen Bahnstrecke Niederbiegen–Baienfurt–Weingarten umgesetzt, diese wurde im gleichen Jahr neu eröffnet. 1928 wurde sie schließlich an die Papierfabrik in Baienfurt verkauft, sie ist bis heute erhalten geblieben. Sie ist die älteste betriebsfähige Dampflok in Deutschland und fährt seit 2002 als Leihgabe für das Bayerische Eisenbahnmuseum in Nördlingen im regelmäßigen Einsatz.

Wissenswertes

Bereits am 18. Mai 1889 – noch vor der Betriebsaufnahme am 1. Juni 1889 – wurde der Leichnam der Königinmutter Marie von Bayern mit der Bahn ab Füssen befördert.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Biessenhofen–Füssen — Biessenhofen–Füssen Kursbuchstrecke (DB): 974 (Buchloe–Füssen) Streckennummer: 5440 Biessenhofen–Marktoberdorf 5441 Marktoberdorf–Füssen Streckenlänge: 37,133 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke München-Lindau — München–Lindau Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Niederbiegen–Baienfurt–Weingarten — Niederbiegen–Weingarten 2008: Gleisseite des Weingartener Güterbahnhofs Kursbuchstrecke (DB): ex 306g ex 279a Streckennummer: 4520 St …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Abzw. Baienfurt–Baienfurt Gbf — Güterbahn Baienfurt Kursbuchstrecke (DB): keine Streckennummer: 4521 Streckenlänge: 0,85 km Spurweite: 1.435 mm Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Baienfurt West–Baienfurt — Güterbahn Baienfurt Kursbuchstrecke (DB): keine Streckennummer: 4521 Streckenlänge: 0,85 km Spurweite: 1.435 mm Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Marktoberdorf–Lechbruck — Marktoberdorf–Lechbruck Kursbuchstrecke (DB): 406 Streckennummer: 5442 Streckenlänge: 22,29 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Meckenbeuren–Tettnang — Meckenbeuren–Tettnang Kursbuchstrecke (DB): 752, ex 306h (1958) Streckennummer (DB): 4523 Streckenlänge: 4,22& …   Deutsch Wikipedia

  • Weissensee (Füssen) — Weißensee (Füssen) Geographische Lage: Allgäu Größere Orte in der Nähe: Füssen Daten Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • König-Ludwig-Bahn — Biessenhofen–Füssen Kursbuchstrecke (DB): 974 (Buchloe–Füssen) Streckennummer: 5440 Biessenhofen–Marktoberdorf 5441 Marktoberdorf–Füssen Streckenlänge: 37,133 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Allgäubahn (München–Lindau) — München–Lindau Legende …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”