Bahnstrecke Kappel-Gutachbrücke–Bonndorf
Kappel Gutachbrücke–Bonndorf
Strecke der Bahnstrecke Kappel Gutachbrücke–Bonndorf
Kursbuchstrecke: 306f (1944)
Streckennummer: 4302
Streckenlänge: 19,78 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Legende
Strecke – geradeaus
von Freiburg
0,00 Kappel Gutachbrücke 787 m
nach Donaueschingen
Datei:BSicon exBHF.svg
3,59 Kappel-Grünwald 807 m
6,79 Lenzkirch Spitzkehrenbahnhof 810 m
Datei:BSicon exBHF.svg
8,16 Unterlenzkirch
Datei:BSicon exBHF.svg
14,19 Gündelwangen
19,78 Bonndorf 847 m

Die Bahnstrecke Kappel Gutachbrücke–Bonndorf ist eine stillgelegte Nebenbahn im Süden von Baden-Württemberg. Die knapp 20 Kilometer lange Strecke im Südschwarzwald, die am Bahnhof Kappel Gutachbrücke von der Höllentalbahn abzweigt, wurde wurde vom Bahnhof Neustadt im Schwarzwald aus befahren und wechselte nach knapp 7 Kilometern im Spitzkehrenbahnhof Lenzkirch die Fahrtrichtung.

Der Bahnhof Kappel Gutachbrücke

Die Strecke wurde am 26. September 1907 auf Grundlage eines Badischen Gesetzes vom 28. Mai 1900 durch die Badischen Staatseisenbahnen eröffnet[1] und wurde mit Tenderlokomotiven betrieben. Letzte Züge vor der Einstellung des Personenverkehrs waren Schienenbusse.

Nachdem der regelmäßige Personenverkehr im Jahr 1967 eingestellt wurde, fuhren noch Sonderzüge und Übergabegüterzüge. Der Gesamtbetrieb wurde mit Wirkung zum 1. Januar 1977 eingestellt.[2]

Nach der Stilllegung der Strecke wurden die Gleise abgebaut und der Bahnhof Lenzkirch in den 1980er Jahren abgetragen. Heute sind noch die Empfangsgebäude in Bonndorf, Gündelwangen und Unterlenzkirch erhalten. Teilweise wurden Fuß- und Radwege auf der alten Trasse angelegt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Horst-Werner Dumjahn: Handbuch der deutschen Eisenbahnstrecken: Eröffnungsdaten 1835–1935, Streckenlängen, Konzessionen, Eigentumsverhältnisse. Dumjahn, Mainz 1984, ISBN 3-921426-29-4. 
  2. Hans-Wolfgang Scharf: Die Schwarzwaldbahn und das Bahnbetriebswerk Villingen. EK-Verlag, Freiburg (Breisgau) 1991, ISBN 3-88255-774-5. 

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Kappel-Gutachbrücke-Bonndorf — Kappel Gutachbrücke–Bonndorf Kursbuchstrecke: 306f (1944) Streckennummer: 4302 Streckenlänge: 19,78 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Kappel Gutachbrücke–Bonndorf — Kappel Gutachbrücke–Bonndorf Kursbuchstrecke: 306f (1944) Streckennummer: 4302 Streckenlänge: 19,78 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Kappel Gutachbrücke–Bonndorf (Schwarzwald) — Kappel Gutachbrücke–Bonndorf (Schwarzwald) Kursbuchstrecke: 306f (1944) Streckennummer (DB): 4302 Streckenlänge: 19,78 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Maximale Neigung: 10 ‰ Minimaler R …   Deutsch Wikipedia

  • Kappel-Gutachbrücke — Bahnhof Kappel Gutachbrücke Kappel Gutachbrücke ist ein stillgelegter Bahnhof an der Höllentalbahn im Schwarzwald. Er liegt an der Wutachschlucht in 787 m Höhe. Bei Eröffnung der Höllentalbahn trug er den Namen Kappel Lenzkirch. Da ab 1907 jedoch …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Kappel Gutachbrücke — Daten Betriebsart Anschlussbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Kappel-Gutachbrücke — Kappel Gutachbrücke ist ein stillgelegter Bahnhof an der Höllentalbahn im Schwarzwald. Er liegt an der Wutachschlucht in 787 m Höhe. Bei Eröffnung der Höllentalbahn trug er den Namen Kappel Lenzkirch. Da ab 1907 jedoch von diesem Bahnhof eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Freiburg–Donaueschingen — Freiburg–Donaueschingen Kursbuchstrecke (DB): 727 Streckennummer: 4300 Streckenlänge: 76,219 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bonndorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bonndorf im Schwarzwald — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Brunnadern (Bonndorf) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”