8-p-Menthanylhydroperoxid
Strukturformel
8-p-Menthanylhydroperoxid
Allgemeines
Name 8-p-Menthanylhydroperoxid
Andere Namen
  • PMHP
  • 1-Methyl-1-(4-methylcyclohexyl)ethylhydroperoxid
Summenformel C10H20O2
CAS-Nummer 80-47-7
PubChem 6644
Eigenschaften
Molare Masse 172,27 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

0,92 g·cm−3[1]

Löslichkeit
Brechungsindex

1,450–1,480[3]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus EU-Verordnung (EG) 1272/2008 (CLP) [4]
02 – Leicht-/Hochentzündlich 05 – Ätzend 07 – Achtung

Gefahr

H- und P-Sätze H: 242-314-332
EUH: keine EUH-Sätze
P: ?
EU-Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [4]
Brandfördernd Ätzend
Brand-
fördernd
Ätzend
(O) (C)
R- und S-Sätze R: 7-20-34
S: (1/2)-3/7-14-36/37/39-45
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Brechungsindex: Na-D-Linie, 20 °C

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

8-p-Menthanylhydroperoxid ist eine organische chemische Verbindung aus der Gruppe der Hydroperoxide. Es ist eine farblose bis gelbliche Flüssigkeit.

Inhaltsverzeichnis

Gewinnung und Darstellung

8-p-Menthanylhydroperoxid kann durch Oxidation von p-Menthan mit Sauerstoff gewonnen werden.[5]

Verwendung

8-p-Menthanylhydroperoxid wird als Katalysator (Initiator für organische Polymerisationen[6]) und Oxidationsmittel verwendet[1].

Sicherheitshinweise

Die Dämpfe von 8-p-Menthanylhydroperoxid bilden mit Luft explosionsfähige Gemische (Flammpunkt 53 °C).

Einzelnachweise

  1. a b Datenblatt bei Physical & Theoretical Chemistry Lab (englisch)
  2. Keith H. Keith, Lawrence H. Keith, Douglas B. Walters;National Toxicology Program's Chemical Solubility Compendium; ISBN 0-87371-653-1.
  3. Datenblatt bei Sunyuan Chemical (englisch)
  4. a b Eintrag zu CAS-Nr. 80-47-7 im European chemical Substances Information System ESIS (ergänzender Eintrag)
  5. p-Menthane Hydroperoxide; DOI: 10.1021/jo01090a012
  6. Datenblatt bei Changsha Topglory Chemical (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1-Methyl-1-(4-methylcyclohexyl)ethylhydroperoxid — Strukturformel Allgemeines Name 8 p Menthanylhydroperoxid Andere Namen PMHP 1 Methyl 1 (4 me …   Deutsch Wikipedia

  • PMHP — Strukturformel Allgemeines Name 8 p Menthanylhydroperoxid Andere Namen PMHP 1 Methyl 1 (4 methylcyclohexyl)ethyl …   Deutsch Wikipedia

  • Chemikalienliste — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste chemischer Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von chemischen Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”