Bahnstrecke Kennebunk–Kennebunkport
Kennebunk ME–Kennebunkport ME,
Stand 1999[1][2]
Gesellschaft: zuletzt BM
Streckenlänge: 7,50 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Gleise: 1
Legende
Strecke – geradeaus
von Portland
Bahnhof ohne Personenverkehr
0,00 Kennebunk ME
   
nach Cummings
   
3,72 Parsons ME
   
4,94 Kennebunk Beach ME
   
5,62 Grove ME
   
7,50 Kennebunkport ME

Die Bahnstrecke Kennebunk–Kennebunkport ist eine Eisenbahnstrecke in Maine (Vereinigte Staaten). Sie ist 7,50 Kilometer lang und bindet den Touristenort Kennebunkport an der Küste Maines an die Bahnstrecke Cummings–Portland an. Die normalspurige Strecke wurde 1926 stillgelegt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bereits am 9. März 1836 war die Kennebunkport Granite Railroad gegründet worden, um den nahe der Stadt Kennebunkport abgebauten Granit an den Hafen zu transportieren. Am 1. April des gleichen Jahres gründete man außerdem die Kennebunkport and Portland Railroad, die den Hafen Kennebunkport mit der Stadt Portland verbinden sollte. Beide Bahnen wurden jedoch nie gebaut und die Gesellschaften später wieder aufgelöst. Nachdem jedoch 1873 die neue Hauptstrecke Boston–Portland der Boston and Maine Railroad durch die Kleinstadt Kennebunk eröffnet worden war, bot sich die Gelegenheit, günstig einen Eisenbahnanschluss von Kennebunkport, das inzwischen zu einem beliebten Urlaubsort geworden war, nach Portland herzustellen. Zu diesem Zweck gründete man am 16. August 1882 die Kennebunk and Kennebunkport Railroad.

Die Bahn ging am 6. Juni 1883 in Betrieb. Am gleichen Tag unterzeichnete man einen rückwirkenden Pachtvertrag mit der Boston&Maine, die die kleine Gesellschaft mit Wirkung vom 15. Mai 1883 für 99 Jahre pachtete. Zur Blütezeit der Eisenbahnen in den 1910er Jahren verkehrten im Sommer (Ende Juni–September) an Werktagen 13 Zugpaare, teilweise mit Kurswagen bis nach Portland und Montréal. Sonntags ruhte der Verkehr. Selbst im Winter verkehrten sechs Zugpaare. Schon während des Ersten Weltkriegs gingen die Beförderungszahlen drastisch zurück, zunächst weil kriegsbedingt deutlich weniger Menschen Urlaub machen konnten. Ab Oktober 1916 wurden teilweise gemischte Züge eingesetzt. Im Zuge der Umgründung der B&M 1919 wurde die Bahngesellschaft aufgelöst und der Besitz des Betriebs ging an die Boston&Maine.

Am 8. September 1926, nach Ende der Sommersaison, verkehrte der letzte Zug auf der Strecke, die daraufhin stillgelegt und abgebaut wurde.

Streckenbeschreibung

Die Bahnstrecke zweigt am Bahnhof Kennebunk aus der Hauptstrecke ab und führt zunächst entlang des Mousam River nach Süden. Nach Überquerung der Western Avenue (State Route 9) biegt die Strecke nach Osten ab und verläuft parallel zur Küste bis Kennebunkport. Der Endbahnhof befand sich vor der Beach Avenue, zwischen McKenney Lane und Wallace Street. Ein Hafengleis führte weiter bis zum westlichen Ufer des Kennebunk River. Fast die gesamte Trasse dient heute als Wander- und Radweg.

Anhang

Referenzen

  1. Mike Walker: SPV's comprehensive Railroad Atlas of North America. New England & Maritime Canada. Steam Powered Publishing, Faversham 1999, ISBN 1-874745-12-9.
  2. Streckenkilometer von http://www.trainweb.org/nhrra/Mileage-Charts/BM-RR/Kennebunkport.htm

Literatur

  • Robert M. Lindsell: The Rail Lines of Northern New England. Branch Line Press, Pepperell MA 2000, ISBN 0-942147-06-5.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kennebunk and Kennebunkport Railroad — Kennebunk ME–Kennebunkport ME, Stand 1999[1][2] Gesellschaft: zuletzt BM Streckenlänge: 7,50 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Kennebunkport Granite Railroad — Kennebunk ME–Kennebunkport ME, Stand 1999[1][2] Gesellschaft: zuletzt BM Streckenlänge: 7,50 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Kennebunkport and Portland Railroad — Kennebunk ME–Kennebunkport ME, Stand 1999[1][2] Gesellschaft: zuletzt BM Streckenlänge: 7,50 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Cummings–Portland — Cummings ME–Portland ME, Stand 1999[1] Streckenlänge: 69,4 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Zweigleisigkeit: – Gesellschaft: PAR Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantic Shore Line Railway — Die York Utilities Corporation war eine Bahngesellschaft in Maine und New Hampshire (Vereinigte Staaten), die ein Netz von Überlandstraßenbahnen betrieb. Geschichte Die York Utilities hatte mehrere Vorgängergesellschaften, die kleinere… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantic Shore Railway — Die York Utilities Corporation war eine Bahngesellschaft in Maine und New Hampshire (Vereinigte Staaten), die ein Netz von Überlandstraßenbahnen betrieb. Geschichte Die York Utilities hatte mehrere Vorgängergesellschaften, die kleinere… …   Deutsch Wikipedia

  • Dover and Eliot Street Railway — Die York Utilities Corporation war eine Bahngesellschaft in Maine und New Hampshire (Vereinigte Staaten), die ein Netz von Überlandstraßenbahnen betrieb. Geschichte Die York Utilities hatte mehrere Vorgängergesellschaften, die kleinere… …   Deutsch Wikipedia

  • Mousam River Railroad — Die York Utilities Corporation war eine Bahngesellschaft in Maine und New Hampshire (Vereinigte Staaten), die ein Netz von Überlandstraßenbahnen betrieb. Geschichte Die York Utilities hatte mehrere Vorgängergesellschaften, die kleinere… …   Deutsch Wikipedia

  • Sanford and Cape Porpoise Railway — Die York Utilities Corporation war eine Bahngesellschaft in Maine und New Hampshire (Vereinigte Staaten), die ein Netz von Überlandstraßenbahnen betrieb. Geschichte Die York Utilities hatte mehrere Vorgängergesellschaften, die kleinere… …   Deutsch Wikipedia

  • York Utilities Corporation — Die York Utilities Corporation war eine Bahngesellschaft in Maine und New Hampshire (Vereinigte Staaten), die ein Netz von Überlandstraßenbahnen betrieb. Geschichte Die York Utilities hatte mehrere Vorgängergesellschaften, die kleinere… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”