Bahnstrecke Konoscha–Workuta
Konoscha–Workuta
Streckenlänge: ca. 1500 km
Spurweite: 1520 mm
Legende
Strecke – geradeaus
Bahnstrecke Wologda–Archangelsk von Wologda
Bahnhof, Station
0 Konoscha (Bahnkilometer 706 ab Moskau)
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Bahnstrecke Wologda–Archangelsk nach Archangelsk
Bahnhof, Station
Welsk
Brücke über Wasserlauf (groß)
Waga
Bahnhof, Station
182 Kostyljowo (Oktjabrski)
Bahnhof, Station
Kisema
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Abzweig nach Weliki Ustjug
Brücke über Wasserlauf (groß)
Nördliche Dwina
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Bahnstrecke Kirow–Kotlas von Kirow
Bahnhof, Station
Kotlas
Bahnhof, Station
Wytschegodski
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Nisowka, Anschlussbahn nach Korjaschma
Oblast Archangelsk/Republik Komi
Brücke über Wasserlauf (groß)
Wytschegda
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Anschlussbahn nach Scheschart
Bahnhof, Station
607 Mikun
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links und rechts
Abzweige nach Syktywkar und Koslan/Wendinga
Brücke über Wasserlauf (groß)
Wym
Bahnhof, Station
659 Knjaschpogost (Jemwa)
Bahnhof, Station
Trakt
Bahnhof, Station
Sindor
Bahnhof, Station
Poptscha
Bahnhof, Station
Uchta
Bahnhof, Station
862 Sosnogorsk
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Abzweig nach Troizko-Petschorsk
Brücke über Wasserlauf (groß)
Ishma
Bahnhof, Station
Irael
Bahnhof, Station
Kadsherom
Bahnhof, Station
Koshwa
Brücke über Wasserlauf (groß)
Petschora
Bahnhof, Station
Petschora
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Synja - Abzweig nach Ussinsk
Brücke über Wasserlauf (groß)
Ussa
Bahnhof, Station
Inta
Bahnhof, Station
Abes
Bahnhof, Station
Siwaja Maska (Siwomaskinski)
Bahnhof, Station
1494 Tschum
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
1500 Polarkreiseisenbahn nach Labytnangi
Bahnhof, Station
Workuta

Die Petschora-Eisenbahn (russisch Печорско-Европейская железнодорожная магистраль) ist eine zweigleisige Hauptbahn im Norden des europäischen Teils Russlands. Die Strecke wird von der Nordeisenbahn (Северная железная дорога) der RŽD betrieben, wobei die Betriebsleitung für die Petschorabahn in Sosnogorsk sitzt.

Die Petschorabahn ist mehr als 1.500 Kilometer lang und verläuft von Konoscha in Richtung Nordosten zur rohstoffreichen Region um Workuta am polaren Uralgebirge. Die Bahnstrecke Konoscha–Workuta ist die wichtigste Verkehrsachse der Republik Komi und dient vor allem dem Transport von Steinkohle, Erdöl und Holz.

Strecke

Sie zweigt in Konoscha, etwa 700 Bahnkilometer nördlich von Moskau, von der Eisenbahnstrecke JaroslawlWologdaArchangelsk ab. Ab Kotlas, das bereits ab 1899 Bahnanschluss von Kirow aus besaß, ist die Petschora-Bahn eine Magistrale mit mehreren Zweigstrecken. Bei der Station Tschum, etwa 50 Kilometer vor Workuta, zweigt der ab 1947 realisierte westlichste Teil der Polarkreiseisenbahn zum Ob ab. Größere Orte entlang der Bahn außer Workuta sind Welsk, Kotlas, Wytschegodski, Mikun, Jemwa, Uchta, Sosnogorsk, Petschora und Inta.

Geschichte

In den Jahren 1937–1942 kam es zum Bau der Petschorabahn, die unter anderem während der Leningrader Blockade im Zweiten Weltkrieg als wichtiger Nachschubweg genutzt werden konnte. Ab 1937 wurde die in Mikun kreuzende Bahnstrecke Wendinga–Syktywkar errichtet, die zum System der Petschorabahn gehört. Beim Bau der Strecke, die Ende der 1940er Jahre bis nach Workuta verlängert wurde, kamen mehrere Zehntausend Gulag-Häftlinge als Zwangsarbeiter zum Einsatz.

Seit 1981 wurden zwei weitere Nebenbahnen (nach Ussinsk und Troizko-Petschorsk) ausgebaut. Geplant ist der Lückenschluss der Verbindung Archangelsk–Syktywkar durch Lückenschluss zwischen Karpogory und Wendinga.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rajon Konoscha — Коношский муниципальный район Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Petschorabahn — Konoscha–Workuta Streckenlänge: ca. 1500 km Spurweite: 1520 mm Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Petschoraeisenbahn — Konoscha–Workuta Streckenlänge: ca. 1500 km Spurweite: 1520 mm Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Petschora-Eisenbahn — Konoscha–Workuta Streckenlänge: ca. 1500 km Spurweite: 1520 mm (Russische Spur) Legende (zweiter Wert Bahnkilometer ab Moskau) …   Deutsch Wikipedia

  • Chalmer-Ju — Ehemalige Siedlung Chalmer Ju Хальмер Ю Föderationskreis N …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”