Bahnstrecke Kronach-Nordhalben
Bahnstrecke Kronach–Nordhalben
Strecke der Bahnstrecke Kronach–Nordhalben
Kursbuchstrecke (DB): ex 829
Streckennummer: 5012
Streckenlänge: 24,88 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Legende
Bahnhof, Station
0,0 Kronach
Frankenwaldbahn nach Saalfeld
Anschluss Loewe
3,7 Höfles
5,4 Unterrodach
8,3 Zeyern
11,0 Wallenfels
13,9 Steinwiesen Museumsbahn
Haltepunkt, Haltestelle
18,7 Mauthaus Museumsbahn
Haltepunkt, Haltestelle
23,4 Dürrenwaid Museumsbahn
24,9 Nordhalben Museumsbahn
Schienenbus als Museumszug an der Haltestelle Dürrenwaid

Die Rodachtalbahn Kronach–Nordhalben im Frankenwald ist eine eingleisige Nebenstrecke von Kronach über Steinwiesen nach Nordhalben mit einer ursprünglichen Streckenlänge von 24,88 km.

Die Nebenbahn wurde am 26. Juli 1900 eröffnet. Der Personenverkehr wurde am 30. Mai 1976 eingestellt, Güter rollten noch bis zum 25. September 1994 nach Nordhalben. Am 27. Mai wurde der Güterverkehr Höfles–Wallenfels eingestellt, am 11. August vom Anschluss der Loewe AG in Kronach bis nach Höfles. Dieses Werk wurde noch bis zum 1. August 2002 über die Strecke an das Schienennetz angebunden, dann ruhte der ganze Verkehr. Nach der Stilllegung der Infrastruktur zwischen Kronach und Steinwiesen wurden die Gleise auf diesem Abschnitt im Jahr 2005 abgebaut.

Auf der verbliebenen elf Kilometer langen Teilstrecke zwischen Steinwiesen und dem Endbahnhof Nordhalben betreibt der Verein Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e. V. seit dem 15. September 2007 eine Museumsbahn. Der Museumszug besteht aus dem Schienenbus 798 731 mit dem Steuerwagen 998 744. Betriebstage sind Sonn- und Feiertage im Sommer und Herbst.

Die Haltestelle Dürrenwaid wurde im Jahr 2008 wieder in Betrieb genommen. Sie liegt knapp vier Kilometer vom gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Geroldsgrün entfernt und besitzt noch das ursprüngliche, in die Denkmalliste des BLfD aufgenommene Haltestellengebäude.

Literatur

  • Ralf Ellinger; Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e. V. (Hrsg.): Die Rodachtalbahn – Geschichte der Lokalbahn von Kronach nach Nordhalben. 2003 (190 Seiten, keine ISBN). 

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Kronach–Nordhalben — Kronach–Nordhalben Schienenbus am Haltepunkt Dürrenwaid Kursbuchstrecke (DB): ex 829 Streckennummer: 5012 Streckenlänge: 24,88 k …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Hof–Bad Steben — Hof Hbf–Bad Steben Kursbuchstrecke (DB): 857 Streckennummer (DB): 5021 Streckenlänge: 27,0 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h Bundesland (D) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Hof-Bad Steben — Hof Hbf–Bad Steben Kursbuchstrecke (DB): 857 Streckennummer: 5021 Streckenlänge: 27,0 km Spurwe …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Marxgrün-Blankenstein — In diesem Artikel fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte des thüringischen Abschnittes fehlt Karte ist nur wenig aussagekräftig Lokomotiveinsatz spezifizieren Streckenbeschreibung Allgemeinverständlichkeit (Wikipedia ist ein Lexikon… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Marxgrün–Blankenstein — In diesem Artikel fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte des thüringischen Abschnittes fehlt Karte ist nur wenig aussagekräftig Lokomotiveinsatz spezifizieren Streckenbeschreibung Allgemeinverständlichkeit (Wikipedia ist ein Lexikon… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Münchberg-Selbitz — Münchberg–Selbitz Kursbuchstrecke (DB): 853 Streckennummer: 5024 (Selbitz–Helmbrechts), 5025 (Münchberg–Helmbrechts) Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Naila-Schwarzenbach am Wald — Naila–Schwarzenbach am Wald Kursbuchstrecke (DB): 838 Streckennummer: 5023 Streckenlänge: 9,9 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Naila–Schwarzenbach am Wald — Naila–Schwarzenbach am Wald Kursbuchstrecke (DB): 838 Streckennummer: 5023 Streckenlänge: 9,9 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Pressig-Tettau — Pressig Rothenkirchen–Tettau Streckennummer: 5014 Streckenlänge: 16,9 km Maximale Neigung: 23 ‰ Minimaler Radius …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Neuses–Weißenbrunn — Neuses–Weißenbrunn Kursbuchstrecke (DB): 414s Streckennummer: 5011 Streckenlänge: 5,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Maximale Neigung: 21 ‰ Minimaler Radius …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”