8. Dynastie
Das Alte Ägypten
Totenmaske des Tutanchamun
Zeitleiste
Prädynastische Zeit:
bis ca. 3150 v. Chr.
Frühdynastische Zeit:
ca. 3032–2707 v. Chr.
1. bis 2. Dynastie
Altes Reich:
ca. 2707–2216 v. Chr.
3. bis 6. Dynastie
Erste Zwischenzeit:
ca. 2216–2137 v. Chr.
7. bis 11. Dynastie
Mittleres Reich:
ca. 2137–1781 v. Chr.
11. bis 12. Dynastie
Zweite Zwischenzeit:
ca. 1648–1550 v. Chr.
13. bis 17. Dynastie
Neues Reich:
ca. 1550–1070 v. Chr.
18. bis 20. Dynastie
Dritte Zwischenzeit:
ca. 1070–664 v. Chr.
21. bis 25. Dynastie
Spätzeit:
ca. 664–332 v. Chr.
26. bis 30. Dynastie
Griechisch-römische Zeit:
332 v. Chr. bis 395 n. Chr.
31. Dynastie
Daten nach
Jürgen von Beckerath
Zusammenfassung
Geschichte des Alten Ägypten
Weiterführendes
Portal Ägyptologie

Die Erste Zwischenzeit umfasst die Zeit von 2216 v. Chr. – 2025 v. Chr. im Alten Ägypten. Nach der 6. Dynastie zerfällt Ägypten und unter den neu entstandenen Herrschaftsgebieten gelangen zwei Städte zu besonderem Einfluss: Theben und Herakleopolis.

Den Herakleopoliten, die in Unterägypten leben, gelingt es, abtrünnige Gebiete unter Kontrolle zu bringen. Der Thebaner Mentuhotep II. schafft es, nach seinem Aufstieg um 2025 v. Chr., Unter- und Oberägypten wieder zu vereinigen. Nubien wird bis Wawat zurückerobert.

Inhaltsverzeichnis

7. Dynastie

Nach Manetho regierten in dieser Dynastie 70 Könige in 70 Tagen. Es wurden bisher keine Spuren gefunden, die sich dieser Dynastie zuordnen ließen.

8. Dynastie

In der Zeit von 2216 v. Chr. – 2170 v. Chr. regiert in Memphis die 8. Dynastie.

In den etwa 50 Jahren nach Beendigung der 6. Dynastie haben in Memphis als Nachfolger wahrscheinlich 17 Könige ihre Ansprüche auf den Thron angemeldet (eine wirkliche Herrschaft über Beide Länder jedoch nie ausgeübt). Die Reihenfolge ist völlig unsicher. Deshalb liegt unserer Chronologie die Königsliste von Abydos zugrunde.

9. Dynastie und 10. Dynastie

Um 2170 v. Chr. ist die Macht der in Herakleopolis herrschenden Gaufürsten so stark geworden, dass der memphitische Gau ihrem Herrschaftsbereich einverleibt wurde. Es beginnt die 9. und 10. Dynastie, die allerdings das Niltal nur bis Assiut kontrollierte. Südlich von Assiut bildete sich zur gleichen Zeit mit der Hauptstadt Theben ein weiterer Herrschaftsbereich. Die 9. und 10. Dynastie in Herakleopolis hatte 12 - 18 Könige, die exakte Folge und Datierung ist unbekannt, einige Namen sind ganz oder teilweise verloren.

Auf den Königstafeln von Abydos und Sakkara fehlen diese Könige ganz. Auf dem Turiner Papyrus sind die Könige 2 sowie 10 bis 18 verloren.

Während sich in Herakleopolis die Fürsten als rechtmäßige Nachfolger der Könige des Alten Reiches sahen (hier als 9. und 10. Dynastie zusammengefasst), entstand in Theben zur gleichen Zeit ein starkes Fürstengeschlecht, die 11. Dynastie.

11. Dynastie

Die ersten Könige der 11. Dynastie gehören im Grunde noch zur Ersten Zwischenzeit. Mentuhotep II. gelang es um 2020 v. Chr. das Reich wieder zu vereinigen. Mit der Reichseinigung 2010 v. Chr. beginnt das Mittlere Reich.

Siehe auch

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dynastie — (altgriechisch δυνάστες ‚Herrscher‘) bezeichnet eine Geschlechterabfolge von Herrschern und ihrer Familien, und wird heute auch allgemein für Großfamilien gebraucht (Familiendynastie). Ursprünglich beschreibt man damit ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Dynastie Song/Traduction à faire — Modèle:Otheruses Sommaire 1 0 2 Histoire de la dynastie Song 2.1 Les Song du Nord 2.2 Les Song du Sud …   Wikipédia en Français

  • Dynastie Tang — 唐朝 (zh) 618 – 690 705 – 907 La Chine des Tang vers l an 700 …   Wikipédia en Français

  • Dynastie de Méhémet Ali — Pays Égypte et Soudan Titres Wāli, auto proclamé Khédive (1805 1867) Khédive officiellement reconnu (1867 1914) Sultan …   Wikipédia en Français

  • Dynastie Artaxiade — Histoire de l Arménie Origines Hayasa Azzi • Nairi Urartu …   Wikipédia en Français

  • Dynastie Konbaung — ကုန္းဘောင္‌မင္‌းဆက္ (my) 1752 – 1885 Drapeau Informations générales …   Wikipédia en Français

  • Dynastie Tsing — Dynastie Qing  Ne doit pas être confondu avec Dynastie Qin. Pour les articles homonymes, voir Qing (homonymie) …   Wikipédia en Français

  • Dynastie des Qing — Dynastie Qing  Ne doit pas être confondu avec Dynastie Qin. Pour les articles homonymes, voir Qing (homonymie) …   Wikipédia en Français

  • Dynastie des Tang — Dynastie Tang Histoire de la Chine Les Trois Augustes et les Cinq Empereurs 2205 …   Wikipédia en Français

  • Dynastie mandchoue — Dynastie Qing  Ne doit pas être confondu avec Dynastie Qin. Pour les articles homonymes, voir Qing (homonymie) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”