Steinartefakte

Als Steinartefakte (lat. Ars: Kunst; facere: machen) werden von Menschen hergestellte oder bewegte Objekte (Artefakte) aus Stein bezeichnet. Besonders bekannt sind Geräte aus Feuerstein (Flint, Silex) oder Obsidian.

Aus Gesteinen kann eine Vielzahl von Geräten hergestellt werden. Dazu zählen Pfeilspitzen, Rillensteine, Beilklingen, Mahl- und Reibsteine, Mörser, Perlen und andere. Dazu gehören auch Steine, die als Baumaterial benutzt wurden.

Als Artefakte werden alle Hinterlassenschaften des Menschen bezeichnet, also auch Objekte aus Knochen oder Holz. Gruben, Feuerstellen und Trümmer, die keine weitere Einordnung zulassen. Im Idealfall sind sie im archäologischen Kontext anzutreffen, zum Beispiel einer Siedlung.

Literatur

J. Hahn, Erkennen und Bestimmen von Stein- und Knochenartefakten. Einführung in die Artefaktmorphologie. Archaeologica Venatoria 10,1991.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Federmesser-Gruppen — Steinartefakte der Federmesser Gruppen Federmesser Gruppen ist eine Sammelbezeichnung für Kulturgruppen des Jungpaläolithikums aufgrund ihrer charakteristischen archäologischen Leitform, dem Federmesser. In der Forschungsgeschichte war der… …   Deutsch Wikipedia

  • Altsteinzeit: Am Anfang war das Feuer —   Die menschliche Geschichte folgt den Grundsätzen der Evolution; Auswahl (Selektion) und Anpassung bestimmen ihren Ablauf, durch Selektionsmechanismen sich ergebende Vorteile sind dabei ein entscheidendes Kriterium. Beim Menschen traten… …   Universal-Lexikon

  • Oldowan — Zeitalter: Steinzeit – Altpaläolithikum Absolut: ca. 2,6 – 1,5 Millionen Jahre vor heute Ausdehnung Afrika, Europa, Eurasien, Na …   Deutsch Wikipedia

  • Abri IX, am Bettenroder Berg — Das Abri IX am Bettenröder Berg Blick in den, durch den Überhang geschützten, Innenraum des Abri IX Das Abri IX liegt am Bettenroder Berg bei Reinhausen …   Deutsch Wikipedia

  • Acheuleen — Acheuléen Zeitalter: Steinzeit Altpaläolithikum Absolut: ca. 1,5 Millionen 150.000 Jahre vor heute Ausdehnung …   Deutsch Wikipedia

  • Blätterhöhle — Eingang zur Blätterhöhle Lage: Sauerland, Deutschland Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Erdwerk von Büdelsdorf — Das Erdwerk von Büdelsdorf bei Rendsburg liegt in Schleswig Holstein und ist eine Anlage, die während des Neolithikums als nordeuropäische „Monumentalarchitektur entstand. Die Anlagenart tritt ab dem mitteleuropäischen Frühneolithikum mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fundplatz Bilzingsleben — 51.27722222222211.063611111111 Koordinaten: 51° 16′ 38″ N, 11° 3′ 49″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Fundplatz Markkleeberg — Der Fundplatz Markkleeberg ist ein bedeutender Fundort für die Mittlere Altsteinzeit in Mitteldeutschland. Er liegt am Nordrand des Markkleeberger Sees im Landkreis Leipzig. Inhaltsverzeichnis 1 Archäologische Bedeutung 2 Forschungsgeschichte 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Acheuléen — Zeitalter: Steinzeit – Altpaläolithikum Absolut: ca. 1,76 Millionen – 150.000 Jahre vor heute Ausdehnung Afrika, Europa, Euras …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”