Bahnstrecke Lelystad–Zwolle
Streckenführung der Hanzelijn

Die Hanzelijn ist eine neue Eisenbahnstrecke in den Niederlanden zwischen den Städten Zwolle und Lelystad, wobei sich der Name, auf deutsch etwa Hanse-Linie, auf die Hanse, zu der auch die Stadt Zwolle gehörte, bezieht. Die Bauarbeiten für die Strecke begannen am 30. Januar 2007 und sollen bis ins Jahr 2012 abgeschlossen sein. Im Jahr 2013 soll die Strecke dann in Betrieb gehen.

Die Hanzelijn soll wahrscheinlich von Intercity-Zügen aus Leeuwarden und Groningen in Richtung Amsterdam Centraal und zum Amsterdamer Flughafen Schiphol befahren werden. Durch die neue Verbindung soll z. B. die Reisezeit von Groningen nach Amsterdam um 20 Minuten verkürzt werden.[1]

Da ein Nord-Ast der Betuweroute nicht gebaut werden soll, soll die Hanzelijn außerdem für den Güterverkehr genutzt werden.

Die Strecke ist für eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h ausgelegt. In der Nähe von Kampen gilt aufgrund von Bestimmungen zu Überhöhungen eine Begrenzung von 160 km/h und bei Lelystad von 180 km/h. Es ist allerdings noch nicht klar, ob diese Geschwindigkeiten auch erreicht werden können, da das niederländische Schienennetz mit einer Spannung von 1,5 kV elektrifiziert und somit für solche Geschwindigkeiten nicht ausgelegt ist.

Bauwerke und Bahnhöfe

Westliches Tunnelportal des Drontermeertunnel (2008)

Die wichtigsten Bauwerke an der Strecke wird zum einen der neue Drontermeertunnel unter dem Drontermeer sein, der zukünftig die Provinzen Flevoland und Overijssel verbinden soll. Außerdem wird es eine neue Brücke über die IJssel in der Nähe von Zwolle geben, die dort eine bestehende Brücke ersetzen soll. Zwischenzeitlich wurde diskutiert, diese Brücke durch einen Tunnel unter der IJssel zu ersetzen, was aber abgelehnt wurde, da dies zu teuer geworden wäre und den Bau der Strecke um zwei Jahre verzögert hätte.

An der Strecke sollen zwei neue Bahnhöfe gebaut werden: Dronten und Kampen-Süd. Über einen Park-and-Ride-Bahnhof im Norden von Lelystad, an der Kreuzung der Strecke mit der Autobahn Rijksweg 6, wird noch diskutiert. Der Hauptbahnhof von Lelystad wird von zwei auf vier Gleise erweitert.

Einzelnachweise

  1. Vergleich von Reisezeiten auf zuiderzeelijn.nl (nl.)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Zwolle–Kampen — Zwolle–Kampen Kamperlijntje Ein Dieseltriebwagen Buffel auf Gleis 13 in Zwolle …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Weesp–Lelystad — Weesp–Lelystad Die Strecke über der A 1 nahe Amsterdam Strecke …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Amsterdam–Amersfoort — Amsterdam–Zutphen Ein InterCity in Hilversum Streckenlänge: 106 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 1.500 V  …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Utrecht–Kampen — Utrecht–Kampen Streckenlänge: 101 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 1,5 kV = Höchstgeschwindigk …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Amsterdam–Zutphen — Amsterdam–Zutphen Ein InterCity in Hilversum Streckenlänge: 106 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 1.500 V (außer Apeldoo …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Lelystad Centrum — Lelystad Centrum Der Bahnhofsvorplatz Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Liste niederländischer Bahnstrecken — Elektrifizierung des Schienennetzes: elektrifiziert nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Hanzelijn — Streckenlänge: 50 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 1.500 V = Höchstgeschwindigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Oosterspoorweg — Amsterdam–Zutphen Ein InterCity in Hilversum Streckenlänge: 106 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 1.500 V  …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Kampen — Kampen (Noord) Bahnhof von der IJsselbrücke Daten Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”