Bahnstrecke Lewiston Junction–Lewiston
Lewiston Jct. ME–Lewiston ME,
Stand 1999[1]
Legende
Strecke – geradeaus
von Portland
Bahnhof ohne Personenverkehr
0 Lewiston Junction ME (Keilbahnhof)
Gleisdreieck – geradeaus, nach links, von links
nach Island Pond
   
Strecke Rumford Junction–Kennebago
   
Littlefields ME
Brücke über Wasserlauf (groß)
Little Androscoggin River
   
Güterbahnhof südlich von Auburn
   
Strecke Cumberland Center–Bangor
   
8 Auburn ME GTR Station
   
Androscoggin River
   
9 Lewiston ME GTR Station

Die Bahnstrecke Lewiston Junction–Lewiston ist eine Eisenbahnstrecke in Maine (Vereinigte Staaten). Sie ist heute zwischen Littleton und Lewiston stillgelegt. Der übrige Abschnitt wird durch die St. Lawrence and Atlantic Railroad ausschließlich im Güterverkehr betrieben.

Am 2. Februar 1872 wurde die Lewiston and Auburn Branch Railroad Company gegründet, um die Städte Lewiston und Auburn an die Hauptstrecke Portland–Montréal der Grand Trunk Railway anzubinden. Der Knotenpunkt mit der GTR wurde Lewiston Junction genannt. Die normalspurige, 8,71 Kilometer lange Strecke wurde am 13. Juli 1874 eröffnet. Anfangs verkehrten nur Personenzüge, da die Hauptstrecke der Grand Trunk Railway noch in Kolonialspur war und erst am 26. September 1874 auf Normalspur umgespurt wurde. Nach Abschluss dieser Arbeiten wurde auch der Güterverkehr nach Lewiston aufgenommen.

Bereits vorher, am 25. März 1874, pachtete die Grand Trunk Railway die Bahngesellschaft. Die Gleisanlagen der Bahn gehörten den Städten Lewiston und Auburn. Den Betrieb führte von Anfang an die GTR, bzw. heute deren Nachfolgegesellschaft, die St. Lawrence and Atlantic Railroad. Die Personenzüge verkehrten im Anschluss an alle Züge auf der Hauptstrecke und pendelten in der Regel nur zwischen Lewiston Junction und Lewiston. Durchlaufende Züge nach Portland wurden nur selten angeboten.

1956 endete der Personenverkehr auf der Strecke. 1980 wurde der Abschnitt nördlich von Littleton stillgelegt, ein Teil dieser Strecke bis vor die Kreuzung mit der Bahnstrecke Cumberland Center–Bangor ging jedoch um 1988 wieder in Betrieb. Die Brücke über den Androscoggin River zwischen Auburn und Lewiston dient heute Fußgängern und Radfahrern.

Literatur

  • Robert M. Lindsell: The Rail Lines of Northern New England. Branch Line Press, Pepperell, MA 2000, ISBN 0-942147-06-5.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Mike Walker: Comprehensive Railroad Atlas of North America. New England&Maritime Canada. SPV-Verlag, Dunkirk (GB), 1999.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Crowleys Junction–Lewiston Lower — Crowleys Junction ME–Lewiston Lower ME, Stand 1999[1] Streckenlänge: 7,6 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Zweigleisigkeit: – Gesellschaft: PAR Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Rumford Junction–Kennebago — Rumford Junction ME–Kennebago ME, Stand 1999[1] Streckenlänge: 161,9 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gesellschaft: PAR Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Lewiston and Auburn Branch Railroad — Lewiston Jct. ME–Lewiston ME, Stand 1999[1] Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Cumberland Center–Bangor — Cumberland Center ME–Bangor ME, Stand 1999[1] Gesellschaft: PAR Streckenlänge: ursprüngliche Trasse: 206,3 km, heute ca. 205 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 (früher teilweise 2) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Portland–Island Pond — Portland ME–Island Pond VT[1][2] Streckenlänge: 240,63 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Zweigleisigkeit: – Gesellschaft: SLR, MNG …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Brunswick–Farmington — Brunswick ME–Farmington ME, Stand 1999[1] Gesellschaft: PAR Streckenlänge: 100,9 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Portland–Rockland — Portland ME–Rockland ME, Stand 1999[1] Streckenlänge: 141 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 (früher bis Brunswick 2) Gesellschaft: PAR, ME Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Portland, Gray and Lewiston Railroad — Die Portland–Lewiston Interurban Railroad (PLI) war eine Interurban Bahn in Maine (Vereinigte Staaten). Sie verband zwischen 1914 und 1933 die beiden Städte Portland und Lewiston. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Vorgeschichte 1.2 Bau, Betrieb …   Deutsch Wikipedia

  • Portland-Lewiston Interurban Railroad — Die Portland–Lewiston Interurban Railroad (PLI) war eine Interurban Bahn in Maine (Vereinigte Staaten). Sie verband zwischen 1914 und 1933 die beiden Städte Portland und Lewiston. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Vorgeschichte 1.2 Bau, Betrieb …   Deutsch Wikipedia

  • Portland–Lewiston Interurban Railroad — Die Portland–Lewiston Interurban Railroad (PLI) war eine Interurban Bahn in Maine (Vereinigte Staaten). Sie verband zwischen 1914 und 1933 die beiden Städte Portland und Lewiston. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Vorgeschichte 1.2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”