Bahnstrecke Mimmenhausen-Neufrach–Frickingen
Mimmenhausen-Neufrach–Frickingen
Kursbuchstrecke: 305c (1953)
Streckennummer (DB): 4332
Streckenlänge: 8,23 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Maximale Neigung: 25 
Minimaler Radius: 250 m
Legende
Strecke – geradeaus
Bodenseegürtelbahn von Stahringen
Bahnhof, Station
0,00 Mimmenhausen-Neufrach seit 1972 Salem
   
Bodenseegürtelbahn nach Friedrichshafen
   
1,20
   
3,00 Salem seit 1972 Salem Nord
   
4,30 Weildorf
   
4,50 Mühlbach
   
6,30
   
6,50 Leustetten-Heiligenberg
   
8,23 Frickingen

Die Bahnstrecke Mimmenhausen-Neufrach–Frickingen war eine Nebenbahn in Baden-Württemberg.

Bereits 1863 gab es erste Planungen, eine Strecke von Mimmenhausen über Frickingen und Stockach nach Engen zu errichten. Die ersten acht Kilometer dieser geplanten Strecke wurden am 30. November 1905 von den Badischen Staatseisenbahnen in Betrieb genommen. Ein Weiterbau unterblieb.

Bereits am 4. Oktober 1953 wurde der Personenverkehr wieder eingestellt. 1969 dachte man das erste Mal an eine Gesamtstilllegung der Strecke, die aber erst am 15. März 1990 erfolgte.

Im letzten Betriebsjahr war nur noch der Streckenabschnitt Salem–Salem Nord in Betrieb. 43 Güterwagen, vor allem im Zuckerrübenverkehr, waren in diesem Jahr auf der Strecke befördert worden.

Der Streckenabschnitt Salem–Frickingen war bereits am 22. Mai 1971 stillgelegt worden.

Die Strecke ist komplett abgebaut, auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände von Frickingen stehen einige Einheitspersonenwagen als Ferienunterkunft.

Literatur

  • Peter-Michael Mihailescu, Matthias Michalke: Vergessene Bahnen in Baden-Württemberg. Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 1985, ISBN 3-8062-0413-6, S. 141–145. 

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Radolfzell–Lindau — Bodenseegürtelbahn Kursbuchstrecke (DB): 731 Streckennummer: 4330, 4331 Streckenlänge: 82,638 km Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bodensee-Gürtelbahn — Bodenseegürtelbahn Kursbuchstrecke (DB): 731 Streckennummer: 4330, 4331 Streckenlänge: 82,638 km Legende …   Deutsch Wikipedia

  • BadStB — Badische Prämienanleihe von 1845/49 zur Finanzierung des Eisenbahnbaus Badische Eisenbananleihe von 1907 …   Deutsch Wikipedia

  • Badische Staatseisenbahnen — Badische Prämienanleihe von 1845/49 zur Finanzierung des Eisenbahnbaus Badische Eisenbananleihe von 1907 …   Deutsch Wikipedia

  • Großherzoglich Badische Staatseisenbahn — Badische Prämienanleihe von 1845/49 zur Finanzierung des Eisenbahnbaus Badische Eisenbananleihe von 1907 …   Deutsch Wikipedia

  • Großherzogliche Badische Staatsbahn — Badische Prämienanleihe von 1845/49 zur Finanzierung des Eisenbahnbaus Badische Eisenbananleihe von 1907 …   Deutsch Wikipedia

  • Großherzoglich Badische Staatseisenbahnen — Badische Prämienanleihe von 1845/49 zur Finanzierung des Eisenbahnbaus Badi …   Deutsch Wikipedia

  • Bodenseegürtelbahn — Stahringen–Lindau Kursbuchstrecke (DB): 731 Streckennummer (DB): 4331 (Stahringen–Friedrichshafen) 4530 (F hafen–Abzw Lindau Aeschach) Streckenlänge: 75,8 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Betriebsstellen und Strecken …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”