Bahnstrecke Münster-Rheine
Bahnstrecke Münster-Rheine
Kursbuchstrecke (DB): 410
Streckennummer: 2931 (Hamm−Emden)
Streckenlänge: 39 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz ~
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Legende
Strecke – geradeaus
Strecke nach Almelo (NL) / Emslandstrecke
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Strecke nach Spelle
ehem. Strecke nach Ochtrup
Bahnhof, Station
208,9 Rheine Bf
Abzweig – in beide Fahrtrichtungen: nach links
Strecke nach Osnabrück
Rheine Rbf
ehem. Strecke nach Dorsten
Haltepunkt, Haltestelle
202,0 Rheine-Mesum
Bahnhof, Station
195,5 Emsdetten
Bahnhof ohne Personenverkehr – Dienststation, Betriebs- oder Güterbahnhof
193,2 Anst Emsdetten Stadt
Bahnhof, Station
190,6 Reckenfeld
Bahnhof, Station
185,2 Greven
Straßenbrücke
Bundesautobahn 1
Haltepunkt, Haltestelle
179,6 Münster-Sprakel
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Strecke nach Gronau
173,4 Nevinghoff
Bahnhof, Station
173,1 Münster-Zentrum Nord
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Hauptstrecke nach Hamburg
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Warendorfer Bahn nach Rheda-Wiedenbrück
Bahnhof, Station
170,3 Münster (Westf) Hbf
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Strecke nach Lippstadt
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Baumbergebahn nach Coesfeld
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Strecke nach Wanne-Eickel
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Hauptstrecke nach Lünen
Strecke – geradeaus
Hauptstrecke nach Hamm

Die Bahnstrecke Münster–Rheine ist eine knapp 39 Kilometer lange, durchgehend zweigleisige und elektrifizierte Eisenbahnhauptstrecke von Münster nach Rheine in Nordrhein-Westfalen.

Sie wurde von der vom preußischen Staat finanzierten Königlich-Westfälischen Eisenbahn-Gesellschaft (KWE) gebaut.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die KWE hatte in den 1850er Jahren zunächst ihre Stammstrecke von Hamm nach Warburg errichtet. Nachdem sie dann 1855 die Münster-Hammer Eisenbahn-Gesellschaft samt ihrer Bahnstrecke nach Münster übernommen hatte, baute sie diese weiter Richtung Norden nach Rheine.

Mit der Eröffnung ihrer Strecke am 23. Juni 1856 bekam sie im Bahnhof Rheine Anschluss an die zur gleichen Zeit eingeweihte Hannoversche Westbahn und über die Emslandstrecke Zugang zum Nordseehafen in Emden.

Gut zehn Jahre später erreichte auch die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft beim Bau ihrer Strecke von Duisburg Hbf nach Quakenbrück den Bahnhof Rheine und machte diesen damit endgültig zu einem wichtigen Eisenbahnknoten in Nord-West-Deutschland.

Aktuelle Bedeutung

IC 2333 verlässt Münster Hbf zur Fahrt nach Emden Hbf

Neben verschiedenen Regional-Expressen und Regionalbahnen fahren zweistündlich auch Intercity-Züge der Linie von Norddeich Mole nach Luxembourg über diese Strecke.


Siehe auch

Quelle


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Münster–Rheine — Münster–Rheine Kursbuchstrecke (DB): 410 Streckennummer (DB): 2931 (Hamm−Emden) Streckenlänge: 39 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  Zweigleisigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Dorsten–Rheine — Duisburg–Quakenbrück Nördlicher Teil der Strecke Kursbuchstrecke (DB): 424 (Dorsten – Coesfeld) Streckennummer: 2320 (Duisburg – Oberhausen) 2280 (Oberhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Ochtrup-Rheine — Ochtrup–Rheine Streckennummer: 2020 Streckenlänge: 22 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Bundesland: Nordrhein Westfalen Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Ochtrup–Rheine — Ochtrup–Rheine Kursbuchstrecke: zuletzt 224f Streckennummer (DB): 2020 Streckenlänge: 22 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Löhne–Rheine — Löhne–Rheine Kursbuchstrecke (DB): 375 Streckennummer (DB): 2992 Streckenlänge: 124 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Münster–Enschede — Münster Enschede Kursbuchstrecke (DB): 407 Streckennummer (DB): 2014 Streckenlänge: 64 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Münster-Hamm — Kursbuchstrecke (DB): 410, 455 (Fernbahn) Streckennummer: 2931 (Hamm−Emden) Streckenlänge: 36 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Bundesland: Nordrhein Westfalen …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Münster-Preußen — Bahnstrecke Preußen–Münster Kursbuchstrecke (DB): 411 Streckennummer: 2000 Streckenlänge: 45 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Münster–Gronau — Dieser Artikel befasst sich mit der Euregio Bahn genannten Bahnstrecke Münster–Gronau welche nicht zu verwechseln ist mit der ähnlich lautenden euregiobahn in der Region Aachen. Münster Gronau Kursbuchstrecke (DB): 407 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Münster–Bremen — Wanne Eickel–Hamburg Hamburg Venloer Bahn in Blau Kursbuchstrecke (DB): 425 (Wanne Eickel–Münster) 385 (Münster–Bremen) 120 (Bremen–Hamburg) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”