Bahnstrecke Nabburg–Schönsee
Nabburg–Schönsee
Kursbuchstrecke (DB): zuletzt 859
Streckennummer: 5084
Streckenlänge: 46,0 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Legende
Strecke – geradeaus
von Hof Hbf (Regensburg–Hof)
Bahnhof, Station
0,0 Nabburg
   
nach Regensburg Hbf (Regensburg–Hof)
   
2,7 von Stulln (Güteranschluss)
   
3,3 Brensdorf
   
Bahnstrecke Regensburg–Hof
   
Naab
   
A 93
   
4,7 Wölsendorf
   
8,6 Altfalter
   
9,9 Schwarzach (b Nabburg)
   
12,9 Willhof
   
14,4 Altendorf (b Nabburg)
   
17,6 Schwarzhofen
   
22,0 Pertolzhofen
   
25,6 Niedermurach
   
28,9 Oberviechtach
   
32,9 Lind (Oberpf)
   
36,7 Winklarn
   
40,5 Gaisthal
   
46,0 Schönsee (Oberpf)

Die Bahnstrecke Nabburg–Schönsee erschloss vom Naabtal aus Teile des Oberpfälzer Waldes im Norden des heutigen Landkreises Schwandorf.

Die Strecke beginnt im Bahnhof Nabburg der Bahnstrecke Regensburg–Hof, der sie auf der Westseite bis zur Anschlussstelle Stulln folgt. Von hier aus wird noch heute ein Flussspatwerk bedient. Die im übrigen abgebaute Strecke hatte bei km 3,7 noch den Haltepunkt Brensdorf, überschritt dann die Naab und führte in den Tälern der Schwarzach und Murach aufwärts zur ehemaligen Kreisstadt Oberviechtach, der Heimat des legendären Wunderarztes Dr. Eisenbart. Sie wurde von den Königlich Bayerische Staats-Eisenbahnen am 18. August 1904 eröffnet und war 29 km lang. Erst neun Jahre später, am 1. August 1913, kam die 17 km lange Erweiterung bis zum Endpunkt Schönsee hinzu, wo um jene Zeit – ebenso wie in Oberviechtach – etwa 1.300 Menschen lebten.

Der Personenverkehr, der in den letzten Jahren ausschließlich mit Schienenbussen bedient worden war, wurde am 30. Mai 1976 eingestellt. Der reguläre Güterverkehr endete seit dem 3. Juni 1984 in Lind, dem Scheitelpunkt der Strecke auf 575 m Höhe. Im übrigen hielt er sich – vor allem dank des Bundeswehrstandortes Oberviechtach – noch bis zum 15. Oktober 1994. Seitdem wird nur bis zur Anschlussstelle Stulln gefahren.

2010 wurde die Anschlussstelle Nabburg-Stulln im Verzeichnis der Betriebsstellen als außer Betrieb geführt.

Erhalten geblieben ist die Brücke über die Naab. Diese ist bemerkenswert durch die Verbindung unterschiedlicher Brückenbautechniken, mit denen nacheinander die Bahnstrecke Regensburg-Hof, eine Straße, der Fluss, eine weitere Straße sowie die Bundesautobahn 93 überquert werden.

Die ehemalige Bahntrasse wurde zum Fahrradweg umgebaut und ist Teil des Bayerisch-Böhmischer Freundschaftsweges.

Weblinks

Literatur

  • Gerald Hoch, Andreas Kuhfahl: Nebenbahnen in der Oberpfalz. Neustadt bei Coburg 2000

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Nabburg-Schönsee — Bahnstrecke Nabburg–Schönsee Streckennummer: 5084 Streckenlänge: 46,0 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Verlauf Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Hof-Regensburg — Bahnstrecke Regensburg–Hof Kursbuchstrecke (DB): 855 Streckennummer: 5050 (Weiden–Oberkotzau), 5100 (Oberkotzau–Hof), 5860 (Regensburg–Weiden) Streckenlänge: 179,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Hof–Regensburg — Bahnstrecke Regensburg–Hof Kursbuchstrecke (DB): 855 Streckennummer: 5050 (Weiden–Oberkotzau), 5100 (Oberkotzau–Hof), 5860 (Regensburg–Weiden) Streckenlänge: 179,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Regensburg-Hof — Bahnstrecke Regensburg–Hof Kursbuchstrecke (DB): 855 Streckennummer: 5050 (Weiden–Oberkotzau), 5100 (Oberkotzau–Hof), 5860 (Regensburg–Weiden) Streckenlänge: 179,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Regensburg–Hof — Regensburg–Hof Kursbuchstrecke (DB): 855 Streckennummer: 5050 (Weiden–Oberkotzau), 5100 (Oberkotzau–Hof), 5860 (Regensburg–Weiden) Streckenlänge: 179,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Naabtalbahn — Bahnstrecke Regensburg–Hof Kursbuchstrecke (DB): 855 Streckennummer: 5050 (Weiden–Oberkotzau), 5100 (Oberkotzau–Hof), 5860 (Regensburg–Weiden) Streckenlänge: 179,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Lind (Oberviechtach) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der stillgelegten Eisenbahnstrecken in Bayern — Die Liste der stillgelegten Eisenbahnstrecken in Bayern gibt einen Überblick über Eisenbahnstrecken in Bayern, die nicht mehr im Personenverkehr befahren werden oder stillgelegt wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Einstellung des Personenverkehrs seit… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzhofen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oberviechtach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”