Bahnstrecke Neukieritzsch–Pegau
Neukieritzsch–Pegau
Strecke der Bahnstrecke Neukieritzsch–Pegau
Kursbuchstrecke (DB): 532 (1993)
Streckennummer: 6819; sä. KPe
Streckenlänge: 15,11 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Maximale Neigung: 10 
Minimaler Radius: 180 m
Legende
Strecke – geradeaus
von Chemnitz
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
von Hof
Bahnhof, Station
0,00 Neukieritzsch früher Kieritzsch 144 m
Kilometer-Wechsel
0,45 (Streckenanfang)
   
nach Leipzig
   
Grubenbahn
   
3,50 Droßdorf (ehem. Bf) 151 m
   
5,04 Pödelwitz (ehem. Bf) 145 m
   
6,93 Großstolpen (ehem. Bf) 140 m
   
7,31 Schnauderbrücke (32 m)
   
9,34 Brücke Schlumperbach (32 m)
   
von Meuselwitz
   
10,43 Groitzsch 135 m
   
nach Gaschwitz
   
11,95 Flutbrücke (76 m)
   
13,20 Flutbrücke (67 m)
   
13,30 Flutbrücke (22 m)
   
13,35 Brücke Weiße Elster (36 m)
   
13,50 Brücke Elstermühlgraben (22 m)
   
13,80 Pegau Ost 130 m
   
nach Leipzig
Kilometer-Wechsel
14,82 (Streckenende)
Bahnhof, Station
15,12 Pegau 135 m
Strecke – geradeaus
nach Gera–Saalfeld

Die Bahnstrecke Neukieritzsch–Pegau war eine Nebenbahn in Sachsen. Sie verlief von Neukieritzsch über Groitzsch nach Pegau.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Um die Jahrhundertwende war der Leipziger Südraum mit seiner Braunkohleindustrie schon flächendeckend mit Eisenbahnstrecken erschlossen. Mit den Verbindungen Leipzig–Gera, Gaschwitz–Meuselwitz und Leipzig–Hof bestanden gleich drei Strecken, die in geringem räumlichen Abstand von Leipzig nach Süden verliefen. Eine Querverbindung bestand jedoch erst auf thüringischem Territorium mit der Strecke Zeitz–Altenburg. Für den Kohleverkehr wurde jedoch noch eine weiter nördlich gelegene Querverbindung als nötig erachtet. Besonders Pegau und Groitzsch hatten Interesse an einer solchen Strecke.

Am 28. November 1907 begannen die Bauarbeiten, eröffnet wurde sie am 1. Oktober 1909.

Nach der politischen Wende im Osten Deutschlands 1989 verlor die Strecke recht rasch ihre Bedeutung im Personen- und Güterverkehr. Der Reiseverkehr wurde am 1. Juni 1997 eingestellt.

Der Bahnhof Groitzsch kurz nach der Stilllegung


Am 21. Juni 1999 wurde die Stilllegung durch das Eisenbahnbundesamt genehmigt. Juristisch vollzogen wurde sie am 31. August 1999[1].

Siehe auch

Literatur

  • Erich Preuß, Rainer Preuß: Sächsische Staatseisenbahnen. transpress Verlagsgesellschaft mbH, Berlin 1991, ISBN 3-344-70700-0.

Einzelnachweise

  1. http://www.eisenbahn-bundesamt.de/Service/files/file_info/download.php?file=11_stillgelegte_strecken.xls

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Neukieritzsch–Chemnitz — Neukieritzsch–Chemnitz Hbf Ausschnitt der Streckenkarte Sachsen (1902) Kursbuchstrecke (DB): 527, 525 Streckennummer: 6385; sä. KC …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Gera-Leipzig — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Gera-Saalfeld — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Gera–Leipzig — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Gera–Saalfeld — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Leipzig-Gera — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Leipzig-Gera-Saalfeld — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Leipzig–Gera — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Leipzig–Gera–Saalfeld — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Saalfeld-Gera — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”