Bahnstrecke Newport Junction–Dover-Foxcroft
Newport Junction ME–Dover-Foxcroft ME,
Stand 1999[1]
Gesellschaft: zuletzt Guilford
Streckenlänge: 47,5 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Gleise: 1
Legende
Strecke – geradeaus
von Cumberland
Bahnhof ohne Personenverkehr
0,0 Newport Junction ME
   
nach Bangor
   
ca. 4 Camp Benson ME
   
11,4 Corinna ME
   
ca. 15 Bismarck ME (früher Lincolns, Lincoln Mills)
   
ca. 18½ Moody ME (früher Moodys Mills)
   
24,8 Dexter ME
   
ca. 32 Silvers Mills ME
   
ca. 36 West Dover ME
   
ca. 38½ Starbirds ME (früher Sand Hills)
   
Piscataquis River
   
von Greenville
   
46,9 Foxcroft ME (alter Endbf. bis ca. 1920)
   
47,5 Dover-Foxcroft ME Union Station
   
nach Old Town

Die Bahnstrecke Newport Junction–Dover-Foxcroft ist eine Eisenbahnstrecke in Maine (Vereinigte Staaten). Sie ist 47,5 Kilometer lang. Die normalspurige Strecke ist stillgelegt und abgebaut.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Industrieorte Corinna und Dexter strebten in den 1850er Jahren nach einem Eisenbahnanschluss. Außerdem bot sich der Bau einer Strecke auch für die Forstwirtschaft an, die in diesem Gebiet aktiv war. Als Verknüpfungsstelle war Newport vorgesehen, wo die Hauptstrecke der Maine Central Railroad (MEC) entlang führte. Da diese Strecke in Kolonialspur (1676 mm) gebaut worden war, entschied sich auch die bereits 1853 gegründete Dexter and Newport Railroad für diese Spurweite. Erst 1868 wurde jedoch die Bahn gebaut und am 25. November des Jahres feierlich eröffnet. Mit Betriebsaufnahme am 1. Dezember pachtete die Maine Central die Bahn und führte den Betrieb. 1871 wurde die Bahnstrecke zusammen mit der MEC-Hauptstrecke auf Normalspur umgebaut.

Nach Fertigstellung der Bahnstrecke Old Town–Greenville 1884 strebte die Maine Central eine Verbindung mit dieser Bahnstrecke an, um Züge ohne den Umweg über Bangor an den Moosehead Lake führen zu können. Hierzu wurde 1888 die Dexter and Piscataquis Railroad gegründet, die die Bahnstrecke über Dexter hinaus bis Dover-Foxcroft verlängerte. Die Erweiterung wurde im Dezember 1889 fertig gestellt und 1890 der Betrieb aufgenommen. Zeitweise verkehrten im Sommer durchgehende Züge nach Greenville. Da aus Platzgründen eine direkte Verlängerung der Strecke in Dexter nicht möglich war, schloss man die neue Strecke einige Meter südlich des Bahnhofs an, baute einen neuen Personenbahnhof und wandelte den alten Endbahnhof in einen Güterbahnhof um.

In Dover-Foxcroft hatte die Strecke anfangs einen eigenen Endbahnhof, der jedoch um 1920 aufgegeben wurde. Gemeinsam mit der Bangor and Aroostook Railroad baute die Maine Central die Union Station, die ab dieser Zeit als Endbahnhof genutzt wurde.

Etwa 1933 verkehrte der letzte Personenzug über die Strecke. Nachdem die Maine Central in Konkurs gehen musste, erwarb die Guilford Transportation 1981 die Bahnstrecke. 1986 endete der Güterverkehr und die Strecke wurde vier Jahre später stillgelegt und abgebaut. Heute gehört die Trasse dem Staat Maine, der einen Wanderweg auf der ehemaligen Bahnstrecke unterhält.

Streckenbeschreibung

Die Strecke zweigt in einem Gleisdreieck am Bahnhof Newport Junction ab und führt nordwärts am Westufer des Sebasticook Lake entlang. Nördlich des Sees durchquert sie dann die Stadt Corinna und verläuft weiter nordwärts bis Dexter. Zunächst entlang des Ostufers des Lake Wassookeag führt die Trasse weiter kurvenreich in Richtung Nordosten und überquert kurz vor dem Endbahnhof Dover-Foxcroft den Piscataquis River.

Anhang

Referenzen

  1. Mike Walker: SPV's comprehensive Railroad Atlas of North America. New England & Maritime Canada. Steam Powered Publishing, Faversham 1999, ISBN 1-874745-12-9.

Literatur

  • Robert M. Lindsell: The Rail Lines of Northern New England. Branch Line Press, Pepperell MA 2000, ISBN 0-942147-06-5.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Old Town–Greenville — Old Town ME–Greenville ME, Stand 1999[1] Gesellschaft: MMA Streckenlänge: 123,2 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Cumberland Center–Bangor — Cumberland Center ME–Bangor ME, Stand 1999[1] Gesellschaft: PAR Streckenlänge: ursprüngliche Trasse: 206,3 km, heute ca. 205 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 (früher teilweise 2) …   Deutsch Wikipedia

  • Fairfield Diversion — Cumberland Center ME–Bangor ME, Stand 1999[1] Gesellschaft: PAR Streckenlänge: ursprüngliche Trasse: 206,3 km, heute ca. 205 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 (früher teilweise 2) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Walnut Hill Diversion — Cumberland Center ME–Bangor ME, Stand 1999[1] Gesellschaft: PAR Streckenlänge: ursprüngliche Trasse: 206,3 km, heute ca. 205 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 (früher teilweise 2) Legende …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”