Sternhimmel


Sternhimmel
Nachthimmel in südlicher Richtung (Winter)

Unter dem Sternenhimmel (auch Sternhimmel) versteht man

Der Sternenhimmel besteht in mehrfacher Hinsicht aus zwei Hälften oder Hemisphären:

Universum – C. Flammarion, Holzschnitt, Paris 1888, Kolorit: Heikenwaelder Hugo, Wien 1998

Für Astrometrie und Sphärische Astronomie ist der Sternenhimmel die Basis zur Definition von Bezugssystemen für die sternfesten Koordinaten, siderische Perioden und für die Orts- bzw. Weltzeit (UT). Siehe hierzu auch Zeitsysteme.

Der Geodäsie und Navigation gibt er die Möglichkeit, absolute Richtungen zu messen, Ortungen durchzuführen und die Gestalt der Erde zu bestimmen. Für die Physik bietet der Sternenhimmel mittels weit entfernter Sterne und Galaxien die wichtigste Möglichkeit, ein Inertialsystem zu definieren.

Die Bezugssysteme für Zeit, Koordinaten und physikalische Messungen werden letztlich aus dem Sternenhimmel abgeleitet. Ihre bestimmenden Parameter und jene der Erde werden international einheitlich definiert – wobei die Dachverbände der Astronomen (IAU), der Physik, der Geophysik (IUGG) und der Geodäten (IAG, FIG) eng kooperieren.

Bildergalerie: Sternenhimmel der 4 Jahreszeiten

Untenstehend der Himmelsanblick der 4 Jahreszeiten (mit Sternbildern) für Mitteleuropa um 21h in der Monatsmitte Januar, April, Juli und Oktober.

Die Bilder sind für den Blick nach Süden ausgelegt. Für andere Blickrichtungen ist die gewünschte Himmelsrichtung (N=Nord, E=Ost, W=West) nach unten zu halten.


Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sternhimmel — Sternhimmel, s.u. Himmel 1) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sternhimmel — Stẹrn|him|mel 〈m. 5; unz.〉 von den Sternen erhellter Himmel * * * Stẹrn|him|mel, der <Pl. selten>: Sternenhimmel. * * * Stẹrn|him|mel, der <o. Pl.>: Sternenhimmel …   Universal-Lexikon

  • Sternhimmel — Stẹrn|him|mel …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Sternhimmel, der — Der Stêrnhimmel, des s, plur. inusit. der unermeßliche Raum außer der Erde, in welchem sich die Sterne befinden; zum Unterschiede von dem Lufthimmel und dem Himmel der Seligen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Nördlicher Sternhimmel — Der Nordhimmel (Nordstern(en)himmel, nördlicher Stern(en)himmel) ist jene Hälfte des Sternenhimmels, die nördlich des Himmelsäquators liegt. Er kann vom Nordpol aus zur Gänze überblickt werden. Bei guten Sichtbedingungen umfasst er etwa 2000… …   Deutsch Wikipedia

  • Südlicher Sternhimmel — Der Südhimmel (Südstern(en)himmel, südlicher Stern(en)himmel) ist jene Hälfte des Sternenhimmels, die südlich des Himmelsäquators liegt. Er kann vom Südpol aus zur Gänze überblickt werden. Bei guten Sichtbedingungen umfasst er über 2.000… …   Deutsch Wikipedia

  • Fotografische Helligkeit — Sternhimmel in der Großstadt und auf dem Land Die scheinbare Helligkeit oder Magnitude gibt an, wie hell ein Himmelskörper einem Beobachter auf der Erde erscheint. In der Astronomie wird die scheinbare Helligkeit meist mit dem Symbol V[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Größe (Astronomie) — Sternhimmel in der Großstadt und auf dem Land Die scheinbare Helligkeit oder Magnitude gibt an, wie hell ein Himmelskörper einem Beobachter auf der Erde erscheint. In der Astronomie wird die scheinbare Helligkeit meist mit dem Symbol V[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Magnitudo — Sternhimmel in der Großstadt und auf dem Land Die scheinbare Helligkeit oder Magnitude gibt an, wie hell ein Himmelskörper einem Beobachter auf der Erde erscheint. In der Astronomie wird die scheinbare Helligkeit meist mit dem Symbol V[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Sterngröße — Sternhimmel in der Großstadt und auf dem Land Die scheinbare Helligkeit oder Magnitude gibt an, wie hell ein Himmelskörper einem Beobachter auf der Erde erscheint. In der Astronomie wird die scheinbare Helligkeit meist mit dem Symbol V[1]… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.