Sternwarte Herne


Sternwarte Herne
Sternwarte Herne

Die Sternwarte Herne ist eine von der „Astronomischen Arbeitsgemeinschaft Wanne-Eickel/Herne e.V.“ errichtete und betriebene Sternwarte. Sie liegt im Dorneburger Park der Stadt Herne.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Seit dem Herbst 1974 wurde an der Volkshochschule Herne ein Astronomie-Kurs angeboten, der Laien und Anfängern die Grundlagen der Astronomie vermittelte. Himmelsbeobachtungen konnten jedoch allenfalls an den Kursabenden durchgeführt werden. Das verwendete Teleskop war ein 10 cm Newton-Teleskop, das jedes Mal auf dem Dach der Volkshochschule aufgestellt werden musste. Später wurde ein 5“ (11,5 cm) Schmidt-Cassegrain-Teleskop in einem Häuschen fest installiert.

Im Jahre 1981 gründeten Hörer des Kurses die „Astronomische Arbeitsgemeinschaft Wanne-Eickel/Herne“, Vorsitzender wurde der VHS-Dozent Dieter Rösener. Als Versammlungsraum diente ein umgebauter Hühnerstall des Dozenten. Zur Beobachtung musste das Teleskop jedes mal im Garten aufgestellt werden, die Sicht war durch Bäume stark eingeschränkt. Somit entstanden Pläne zur Errichtung einer festen Beobachtungsstation. Auf dem Bauhof des Grünflächenamtes der Stadt Herne konnte schließlich ein Container als Vortragsraum genutzt werden. 1984 wurde die Arbeitsgemeinschaft in einen eingetragenen gemeinnützigen Verein umgewandelt. Die Kurse der VHS wurden in den Container verlagert. Im gleichen Jahr erhielt der Verein einen 5“ (12,5 cm) Refraktor. 1986 konnte der Verein eine gebrauchte GFK-Kuppel mit vier Metern Durchmesser erwerben. Eine Fachwerkunterkonstruktion wurde in Eigenarbeit erstellt. Dies war der Vorläufer der heutigen Sternwarte.

Nach langwierigen Verhandlungen mit der Stadt Herne, dem Regierungspräsidenten Arnsberg und dem Hauptsponsor, der Fa. Hüls, konnte 1989 mit dem Bau der Sternwarte begonnen werden. Fast alle Arbeiten wurden von Vereinsmitgliedern durchgeführt. Es entstanden ein Vortragsraum für 30 Personen, ein Planetarium mit 22 Sitzplätzen, eine Bibliothek und ein Fotolabor. Die Beobachtungskuppel wurde auf dem Dach installiert. 1991 wurde die Sternwarte feierlich eingeweiht.

In den Folgejahren wurden ein Planetenweg angelegt und eine Bodensonnenuhr errichtet, das Planetarium wurde umgebaut. Im Hof wurde ein Radioteleskop aufgestellt.

Die Sternwarte Herne bietet regelmäßige Himmelsbeobachtungen, astronomische Vorträge und Vorführungen im Planetarium an.

Instrumente

Zur Beobachtung werden in der Kuppel ein 5“ Refraktor und ein 8“ (20 cm) Schmidt-Cassegrain-Teleskop genutzt. Zur automatischen Nachführung wird eine CCD-Kamera eingesetzt. Im Hof befinden sich Säulen zur Aufstellung weiterer Teleskope.

Siehe auch

Weblinks

Webseite der Sternwarte

51.5264067.175619

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sternwarte — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Herne — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Observatorium — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sonnenobservatorium — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Röhlinghausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Planetarien in Deutschland — Planetarien in Deutschland nach Größe unterteilt Die Liste der Planetarien in Deutschland führt alle Planetarien in Deutschland auf, die derzeit in Betrieb sind. Zu den etwa 100 Planetarien werden jeweils (soweit bekannt) die Informationen Tag… …   Deutsch Wikipedia

  • Список кодов обсерваторий — …   Википедия

  • Bochum-Mitte — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • IAU codes — Ein Sternwarten Code wird je Sternwarte beziehungsweise Weltraumteleskop vom Minor Planet Center vergeben – einem Dienst der Internationalen Astronomischen Union – um astrometrische Beobachtungen von Kleinkörpern im Sonnensystem zu katalogisieren …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.