Bahnstrecke Nové Zámky–Zvolen
Nové Zámky–Zvolen
Abschnitt im Grantal bei Ortschaft Hronský Beňadik
Abschnitt im Grantal bei Ortschaft Hronský Beňadik
Strecke der Bahnstrecke Nové Zámky–Zvolen
Kursbuchstrecke (ZSSK): ZSSK: 150
Streckenlänge: 129 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 25 kV / 50 Hz ~
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Legende
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
von Budapest und Komárom (MÁV)
Bahnhof, Station
0,00 Nové Zámky
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Abzweig Strecke 130 nach Bratislava
Haltepunkt, Haltestelle
6,09 Bánov
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Abzweig Strecke 130 nach Palárikovo
Bahnhof, Station
9,81
0,00
Šurany
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Abzweig Strecke 140 nach Prievidza
Brücke über Wasserlauf (groß)
Malá Nitra
Haltepunkt, Haltestelle
2,71 Šurany zastávka
Brücke über Wasserlauf (groß)
Nitra
Bahnhof, Station
6
36,70
Úľany nad Žitavou
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Abzweig Strecke 151 nach Zlaté Moravce
   
Abzweig nach Dolný Ohaj
Haltepunkt, Haltestelle
34,07 Hul
Haltepunkt, Haltestelle
30,88 Radava
Haltepunkt, Haltestelle
27,73 Podhájska
Haltepunkt, Haltestelle
23,69 Pozba
Haltepunkt, Haltestelle
20,79 Beša
Haltepunkt, Haltestelle
17,50 Jesenské údolie
Haltepunkt, Haltestelle
14,90 Horný Pial
Haltepunkt, Haltestelle
11,09 Lok
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Abzweig zum Kernkraftwerk Mochovce
Bahnhof, Station
6,79 Kalná nad Hronom
Brücke über Wasserlauf (groß)
Hron
   
Malá Seč
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Abzweig Strecke 152 nach Štúrovo
Bahnhof, Station
0,00
0,00
Levice
Haltepunkt, Haltestelle
4,20 Hronské Kľačany
Haltepunkt, Haltestelle
8,70 Veľké Kozmálovce
Haltepunkt, Haltestelle
9,96 Tlmače
Brücke über Wasserlauf (groß)
Hron
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Abzweig Strecke 141 nach Leopoldov
Bahnhof, Station
12,54 Kozárovce
Haltepunkt, Haltestelle
14,93 Psiare
Haltepunkt, Haltestelle
16,88 Hronský Beňadik
Haltepunkt, Haltestelle
22,43 Tekovská Breznica
Bahnhof, Station
27,57 Nová Baňa
Haltepunkt, Haltestelle
31,29 Rudno nad Hronom
Haltepunkt, Haltestelle
34,56 Voznica
Haltepunkt, Haltestelle
37,39 Dolné Hámre
Bahnhof, Station
38,96 Žarnovica
Brücke über Wasserlauf (groß)
Hron
Haltepunkt, Haltestelle
43,81 Bzenica
Haltepunkt, Haltestelle
46,94 Hliník nad Hronom
Haltepunkt, Haltestelle
53,90 Žiar nad Hronom zastávka
Bahnhof, Station
55,68 Žiar nad Hronom
Brücke über Wasserlauf (groß)
Hron
Haltepunkt, Haltestelle
59,07 Šášovské Podhradie
Haltepunkt, Haltestelle
63,13 Jalná
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Abzweig Strecke 171 nach Diviaky und Vrútky
Bahnhof, Station
226,87 Hronská Dúbrava
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Abzweig Strecke 154 nach Banská Štiavnica
   
222,21 Budča
Brücke über Wasserlauf (groß)
Hron
Bahnhof, Station
215,82 Zvolen osobná stanica
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links und rechts
nach Čata, Fiľakovo und Červená Skala

Die Kursbuchstrecke 150 Nové Zámky–Zvolen ist eine Hauptbahn in der Slowakei. Sie führt vom Süden des Landes zunächst durch das Donautiefland und dann entlang des Flusses Hron in die mittelslowakische Stadt Zvolen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die heutige Kursbuchstrecke wurde abschnittsweise in Betrieb genommen:

Die zunächst eingleisig angelegte Strecke wurde in einzelnen Abschnitten zweigleisig ausgebaut (1937 Zvolen–Hronská Dúbrava, 1989 ŽarnovicaŽiar nad Hronom)[1].

In den 1980er und 1990er Jahren wurde die Bahnlinie stufenweise durchgängig elektrifiziert (1986 Nové Zámky–Šurany, 1991 Šurany–Levice, 1993 Levice–Žiar nad Hronom, 1994 Žiar nad Hronom–Hronská Dúbrava, 1995 Hronská Dúbrava–Zvolen)[2].

Heutiger Zustand

Es verkehren tagsüber in durchschnittlich zweistündigen Abständen Nahverkehrszüge, meist in den Abschnitten Nové Zámky–Levice und Levice–Zvolen. Zusätzlich fährt eine Reihe von Schnellzügen, die in der Regel in Bratislava beginnen, in Šurany auf die hier beschriebene Strecke stoßen und bis Zvolen führen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://rail.sk/skhist/dvoj.htm
  2. http://rail.sk/skhist/elektr.htm

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”