Stewart Houston



Stewart Houston
Spielerinformationen
Voller Name Stewart Mackie Houston
Geburtstag 20. August 1949
Geburtsort DunoonSchottland
Position linker Verteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
19??–1967
1967–1972
1972–1973
1973–1980
1980–1983
1983–1986
Glasgow Rangers
FC Chelsea
FC Brentford
Manchester United
Sheffield United
Colchester United
 ? (?)
? (?)
? (?)
205 (13)
? (?)
? (?)
Nationalmannschaft2
1976 Schottland 1 (0)
Stationen als Trainer
1995–1996
1996–1997
1998–2001
2002
FC Arsenal
Queens Park Rangers
Tottenham Hotspur Co-Trainer
FC Walsall
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 18. Juli 2007
2 Stand: 18. Juli 2007

Stewart Mackie Houston (* 20. August 1949 in Dunoon) ist ein ehemaliger schottischer Fußballspieler und -trainer.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Karriere

Spielerkarriere

Houston begann seine Karriere in der Jugend der Glasgow Rangers. 1967 kam seine erste Profistation, der FC Chelsea. Mit den Blues wurde er englischer Pokalsieger und gewann den Europapokal der Pokalsieger 1971. In den Jahren 1972 und 1973 spielte er beim FC Brentford, ehe er von Manchester United verpflichtet wurde. Bei den Red Devils gewann er zum zweiten Mal den englischen Pokal. 1980 ging er für drei Jahre zu Sheffield United und die nächsten drei Jahre bis zu seinem Karriereende war Houston bei Colchester United unter Vertrag. International spielte er ein Mal für die schottische Fußballnationalmannschaft.

Trainerkarriere

Houston begann seine Trainerkarriere 1986 als Co-Trainer von George Graham beim FC Arsenal. Er blieb seinem Trainer bis Februar 1995 treu. Graham musste wegen eines Schmiergeldskandals abdanken und der Schotte übernahm bis Juni das Zepter bei den Gunners. Unter seiner Leitung kam die Mannschaft bis ins Finale des europäischen Pokalsiegerbewerbs, welches verloren ging. Im Juni 1995 wurde er wieder Co-Trainer. Nach der Abdankung von Bruce Rioch übernahm er die Gunners zum zweiten Mal von August bis September 1996. Arsène Wenger wurde Trainer der Gunners und Houston ging zu den Queens Park Rangers, um die dortige Mannschaft zu trainieren. Nach wenig Erfolg wurde er entlassen und wieder Co-Trainer von George Graham, als dieser Tottenham Hotspur trainierte. 2002 wurde der Schotte noch kurzfristig Trainer des FC Walsall.

Erfolge

alle als Spieler

  • 2 x englischer Pokalsieger mit dem FC Chelsea (1970) und Manchester United (1977)
  • 1 x Europapokal der Pokalsieger mit dem FC Chelsea (1971)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stewart Houston — Football manager infobox playername = Stewart Houston fullname = Stewart Mackie Houston dateofbirth = Birth date and age|1949|8|20|mf=y cityofbirth = Dunoon countryofbirth = Scotland currentclub = position = Left back youthyears = youthclubs =… …   Wikipedia

  • Stewart Houston — Pour les articles homonymes, voir Houston (homonymie). Stewart Houston …   Wikipédia en Français

  • Houston — es una ciudad del estado de Texas en los Estados Unidos. Es la capital del condado de Harris y es en condado de Fort Bend y condado de Montgomery, la ciudad más grande de Texas y la cuarta más grande de los Estados Unidos. Es apodada Bayou City …   Enciclopedia Universal

  • Houston County, Tennessee — Infobox U.S. County county = Houston County state = Tennessee seallink = founded = 1906 seat = Erin largest city = Erin area total sq mi = 206.92 area total km2 = 535.92 area land sq mi = 200.21 area land km2 = 518.54 area water sq mi = 6.71 area …   Wikipedia

  • Houston — /hyooh steuhn/, n. 1. Sam(uel), 1793 1863, U.S. soldier and political leader: president of the Republic of Texas 1836 38 and 1841 44. 2. a city in SE Texas: a port on a ship canal, ab. 50 mi. (80 km) from the Gulf of Mexico. 1,594,086. * * * I… …   Universalium

  • Houston (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Houston désigne : Houston, ville du Delaware ; Houston, ville d Alaska ; Houston, la plus grande ville du Texas. Ce nom peut aussi… …   Wikipédia en Français

  • Houston Stewart Chamberlain — (* 9. September 1855 in Portsmouth, England; † 9. Januar 1927 in Bayreuth) war ein Schriftsteller, Verfasser zahlreicher populärwissenschaftlicher Werke, unter …   Deutsch Wikipedia

  • Houston Stewart Chamberlain — (September 9, 1855 January 9, 1927) was a British born author of books on political philosophy, natural science and his posthumous father in law Richard Wagner. His two volume book Die Grundlagen des Neunzehnten Jahrhunderts (The Foundations of… …   Wikipedia

  • Houston Chamberlain — Houston Stewart Chamberlain Pour les articles homonymes, voir Chamberlain. Houston Stewart Chamberlain …   Wikipédia en Français

  • Houston Grand Opera — (HGO) was founded in 1955 through the joint efforts of Maestro Walter Herbert and Houston cultural leaders Mrs. Louis G. Lobit and Edward Bing. With a current annual operating budget of approximately $20 million, HGO has grown from a small… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”