Bahnstrecke Osthofen–Gau Odernheim
Bahnstrecke Osthofen–Gau Odernheim
Legende
Strecke – geradeaus
Übergang zur Bahnstrecke Mainz–Ludwigshafen
Datei:BSicon exBHF.svg
18,8 Osthofen
Datei:BSicon exBHF.svg
14,9 Bechtheim
12,5 Monzernheim
Datei:BSicon exBHF.svg
9,3 Dittelsheim-Heßloch
im Ortsteil Dittelsheim
6,6 Frettenheim
Datei:BSicon exBHF.svg
5,4 Hillesheim-Dorndürkheim
in Hillesheim Ortsteil Bahnhof
in Gau-Odernheim
ehem. Strecke Amiche Richtung Alzey
in Gau-Odernheim
Datei:BSicon exBHF.svg
0,0 Gau Odernheim
ehem. Strecke Amiche Richtung Bodenheim
Teilstrecke Dittelsheim-Heßloch
bis Gau Odernheim (blau)

Die Bahnstrecke Osthofen–Gau Odernheim wurde am 17. Mai 1897 eröffnet und war eine rheinhessische Nebenbahn der Hessischen Ludwigsbahn von Osthofen nach Gau Odernheim, dort bestand Anschluss an die Bahnstrecke Alzey–Bodenheim (Amiche).

Der Personverkehr wurde bereits am 29. September 1974 stillgelegt. Der Güterverkehr folgte am 1. April 1976. Bis zum 1. Januar 1993 wurde die Strecke nur noch im Herbst und im Winter während der Rübenkampagne benutzt. Der Rückbau der Strecke erfolgte 1998.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gau-Odernheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Gau Odernheim–Osthofen — Gau Odernheim–Osthofen Kursbuchstrecke (DB): zuletzt 662 Streckennummer (DB): 3564 Streckenlänge: 18,755 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Osthofen–Rheindürkheim–Guntersblum — Osthofen–Guntersblum Kursbuchstrecke: zuletzt 274c Streckennummer (DB): 3572 Streckenlänge: 18,8 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Gau Odernheim — Gau Odernheim Empfangsgebäude (1904) Daten Betriebsart Trennungsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Alzey–Bodenheim — Alzey–Bodenheim Kursbuchstrecke (DB): zuletzt 661 Streckennummer: 3563 Spurweite: 1435 mm ( …   Deutsch Wikipedia

  • Osthofen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Mainz-Ludwigshafen — Mainz–Ludwigshafen Kursbuchstrecke (DB): 660 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Mainz–Mannheim — Mainz–Ludwigshafen Kursbuchstrecke (DB): 660 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Bodenheim–Alzey — Bodenheim–Alzey Kursbuchstrecke (DB): zuletzt 661 Streckennummer: 3563 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Mainz–Ludwigshafen — Mainz–Ludwigshafen Kursbuchstrecke (DB): 660 Streckennummer (DB): 3522 Streckenlänge: 67,3 km Spu …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”