Bahnstrecke Phair–Fort Fairfield
Phair ME–Fort Fairfield ME,
Stand 1999[1]
Gesellschaft: MMA
Streckenlänge: 21,2 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Gleise: 1
Legende
Strecke – geradeaus
von St.-Leonard
   
0,0 Phair ME (früher Fort Fairfield Junction)
   
nach Houlton
Bahnhof ohne Personenverkehr
6,0 Easton ME
   
Powers ME
Bahnhof ohne Personenverkehr
10,8 Fairmont ME
   
14,7 Maple Grove ME
   
Reeds Farm ME
   
McShea ME
Dienst-/Güterbahnhof – Streckenende
21,2 Fort Fairfield ME BAR Station

Die Bahnstrecke Phair–Fort Fairfield ist eine Eisenbahnstrecke in Maine (Vereinigte Staaten). Sie ist rund 21 Kilometer lang und verbindet die Stadt Fort Fairfield am Aroostook River mit der Hauptstrecke der Bangor and Aroostook Railroad (BAR). Die normalspurige Strecke wird heute durch die Montreal, Maine and Atlantic Railway ausschließlich im Güterverkehr betrieben.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Fort Fairfield Branch wurde zusammen mit der Hauptstrecke der BAR geplant und gebaut. Am Neujahrstag 1895 gingen sowohl die Hauptstrecke als auch die Zweigstrecke Fort Fairfield Junction–Fort Fairfield in Betrieb. In Fort Fairfield Junction (heute Phair) war die Strecke über ein Gleisdreieck angeschlossen, sodass Güterzüge nach Fort Fairfield auch ohne Rangieren von Houlton in die Nebenstrecke einfahren konnten. Der Personenverkehr wurde etwa 1951 eingestellt, der Güterverkehr dauert noch an und wird seit 2003 durch die Montreal, Maine and Atlantic Railway durchgeführt. Nachdem in den 1990er Jahren der Verkehr zwischen Fairmont und Fort Fairfield eingestellt worden war, fahren die Züge jetzt wieder über die ganze Strecke.[2]

Streckenbeschreibung

Die Strecke verlässt die Trasse der Hauptstrecke zunächst in Richtung Nordosten. Über Felder und östlich an einem Stauweiher vorbei führt die Bahn bis Fairmont und biegt dort nach Norden ab. In Fort Fairfield endet die Strecke westlich der Stadt in einem großen Güterbahnhof.

Personenverkehr

Anfangs verkehrten vier Zugpaare zumeist im Anschluss an die Züge der Hauptstrecke, davon eines als Mixed Train. Die reinen Personenzüge befuhren die Gesamtstrecke 1913 in 30 Minuten, der Mixed Train benötigte 50 Minuten.[3] Von etwa 1920 bis 1938 verkehrte eines der Zugpaare von und nach Presque Isle.

Ab 1938 fuhr nur noch ein Mixed Train von Phair nach Fort Fairfield, jedoch kein Personenzug mehr in die Gegenrichtung. Erst etwa 1948 wurde der Personenverkehr in Richtung Phair wieder aufgenommen. Um 1951 fuhr auf der Strecke der letzte Reisezug.[4]

Anhang

Referenzen

  1. Mike Walker: SPV's comprehensive Railroad Atlas of North America. New England & Maritime Canada. Steam Powered Publishing, Faversham 1999, ISBN 1-874745-12-9.
  2. nach der offiziellen Streckenkarte der MMA.
  3. Official Guide of the Railways and Steam Navigation Lines of the United States, Porto Rico, Canada, Mexico and Cuba. Ausgabe November 1913. Bangor&Aroostook RR. Seite 150.
  4. Fahrpläne der BAR von 1906 bis 1953.

Literatur

  • Jerry Angier, Herb Cleaves: Bangor & Aroostook. Flying Yankee Enterprises, Littleton MA 1986, ISBN 0-96155-743-5.
  • George H. Drury: The Historical Guide to North American Railroads. 2nd Edition. Kalmbach Publishing Co., Waukesha WI 2000, ISBN 0-89024-356-5
  • Robert M. Lindsell: The Rail Lines of Northern New England. Branch Line Press, Pepperell MA 2000, ISBN 0-942147-06-5.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Brownville–Saint-Leonards — Brownville ME–St. Leonards NB, Stand 1999[1] Gesellschaft: MMA Streckenlänge: 304,0 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1, Packards–West Seboeis früher 2 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Brownville–Saint-Leonard — Brownville ME–St. Leonard NB, Stand 1999[1] Streckenlänge: 304,0 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1, Packards–West Seboeis früher 2 Gesellschaft: MMA Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bangor and Aroostook Railroad — Die Bangor and Aroostook Railroad (BAR, auch B A) ist eine ehemalige Eisenbahngesellschaft in den USA. Sie wurde am 3. Februar 1891 gegründet und betrieb 873 Kilometer normalspurige Eisenbahnstrecken im US Bundesstaat Maine. In Greenville… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”